Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 4Ob34/08s 4Ob118/08v 4O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0123321

Geschäftszahl

4Ob34/08s; 4Ob118/08v; 4Ob128/08i; 4Ob161/08t; 4Ob156/08g; 17Ob42/08p; 17Ob43/08k; 4Ob55/09f; 1Ob136/09w; 5Ob222/09x; 9Ob4/10v; 2Ob156/10w; 4Ob103/11t; 6Ob169/12i; 9Ob59/12k; 7Ob80/14m; 8ObA48/14p; 4Ob11/15v; 4Ob29/15s; 1Ob105/15w; 4Ob93/15b; 1Ob164/15x; 4Ob210/16k; 1Ob236/16m; 4Ob264/16a; 1Ob237/16h; 1Ob239/16b; 8ObA22/17v; 1Ob5/18v; 4Ob86/18b; 8Ob59/18m

Entscheidungsdatum

11.03.2008

Norm

ZPO §502 Abs1 HI1
ZPO §502 Abs1 HIII3
AußStrG 2005 §62 Abs1 B1a
UWG §1 C2
UWG §1 D5a

Rechtssatz

Dass Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofs zu Bestimmungen des Verwaltungsrechts fehlt, deren Verletzung einem Mitbewerber vorgeworfen wird, begründet für sich allein noch keine erhebliche Rechtsfrage im Sinn von § 528 Abs 1 ZPO.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 34/08s
    Entscheidungstext OGH 11.03.2008 4 Ob 34/08s
    Beisatz: Geben die Gerichte die Entscheidungspraxis der primär zuständigen Behörden richtig wieder und ziehen sie daraus keine unvertretbaren Schlussfolgerungen für das konkret zu beurteilende Verhalten, so liegt im Regelfall keine erhebliche Rechtsfrage im Sinn des § 528 Abs 1 ZPO (§ 502 Abs 1 ZPO) vor. (T1)
  • 4 Ob 118/08v
    Entscheidungstext OGH 26.08.2008 4 Ob 118/08v
  • 4 Ob 128/08i
    Entscheidungstext OGH 23.09.2008 4 Ob 128/08i
    Vgl; nur: Dass Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofs zu Bestimmungen fehlt, deren Verletzung einem Mitbewerber vorgeworfen wird, begründet für sich allein noch keine erhebliche Rechtsfrage im Sinn von § 528 Abs 1 ZPO. (T2)
  • 4 Ob 161/08t
    Entscheidungstext OGH 14.10.2008 4 Ob 161/08t
  • 4 Ob 156/08g
    Entscheidungstext OGH 18.11.2008 4 Ob 156/08g
    Beisatz: Die nach den konkreten Umständen des Einzelfalls vorzunehmende Klärung der Frage, ob die der beanstandeten Verhaltensweise des Beklagten zu Grunde liegende Auslegung gesetzlicher Bestimmungen als mit guten Gründen vertretbar beurteilt werden kann, geht in ihrer Bedeutung über den Einzelfall grundsätzlich nicht hinaus. (T3)
  • 17 Ob 42/08p
    Entscheidungstext OGH 24.02.2009 17 Ob 42/08p
    Vgl auch; Beisatz: Die Leitfunktion des OGH erstreckt sich auf alle seiner Rechtsprechung unterliegenden Rechtsfragen nach österreichischem Recht; soweit darunter (Vor-)Fragen des Verwaltungsrechts fallen, muss deren Lösung mit der Judikatur des VwGH nicht übereinstimmen. (T4)
    Veröff: SZ 2009/27
  • 17 Ob 43/08k
    Entscheidungstext OGH 24.03.2009 17 Ob 43/08k
    Auch; Beis ähnlich wie T4; Beisatz: Hier: Angebliche Abweichung von der Judikatur des Patentamts bei der Beurteilung der Vorfrage der Schutzfähigkeit. (T5)
  • 4 Ob 55/09f
    Entscheidungstext OGH 12.05.2009 4 Ob 55/09f
    Beis wie T3; Beisatz: Hier: Beurteilung der genehmigten Anstaltsordnung als maßgeblich für den Umfang der zulässigen ärztlichen Tätigkeit der Beklagten als auch auf die Einordnung der festgestellten Behandlung eines bestimmten Patienten als unter § 59 lit b) TirKAG (unbedingt notwendige erste ärztliche Hilfe). (T6)
  • 1 Ob 136/09w
    Entscheidungstext OGH 08.09.2009 1 Ob 136/09w
    Auch; nur: Dass Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofs zu Bestimmungen des Verwaltungsrechts fehlt, begründet für sich allein noch keine erhebliche Rechtsfrage. (T7)
  • 5 Ob 222/09x
    Entscheidungstext OGH 10.11.2009 5 Ob 222/09x
    Ähnlich; Beisatz: Die Leitfunktion des Obersten Gerichtshofs erstreckt sich (nur) auf die seiner Rechtsprechung unterliegenden Rechtsfragen nach österreichischem Recht; soweit darunter (Vor-)Fragen des Verwaltungsrechts fallen, muss deren Lösung mit der Judikatur des Verwaltungsgerichtshofs nicht übereinstimmen. (T8)
    Bem: Hier: Rechtsqualität der Negativbestätigung nach § 18 Krnt GVG 2002. (T9)
  • 9 Ob 4/10v
    Entscheidungstext OGH 03.03.2010 9 Ob 4/10v
    Auch; nur T7; Beis wie T1
  • 2 Ob 156/10w
    Entscheidungstext OGH 07.10.2010 2 Ob 156/10w
    nur T7
  • 4 Ob 103/11t
    Entscheidungstext OGH 22.11.2011 4 Ob 103/11t
  • 6 Ob 169/12i
    Entscheidungstext OGH 16.11.2012 6 Ob 169/12i
    Vgl; nur T7
  • 9 Ob 59/12k
    Entscheidungstext OGH 31.07.2013 9 Ob 59/12k
    Vgl; Veröff: SZ 2013/73
  • 7 Ob 80/14m
    Entscheidungstext OGH 21.05.2014 7 Ob 80/14m
    Auch; nur T7; Beis wie T1
  • 8 ObA 48/14p
    Entscheidungstext OGH 19.12.2014 8 ObA 48/14p
    Auch; Beisatz: Der Umstand, dass Rechtsprechung zu Bestimmungen des Verwaltungsrechts fehlt, begründet für sich allein noch keine erhebliche Rechtsfrage. (T10)
  • 4 Ob 11/15v
    Entscheidungstext OGH 20.01.2015 4 Ob 11/15v
    Beis wie T3; Beisatz: Hier: § 12 Abs 1 TierärzteG. (T11)
  • 4 Ob 29/15s
    Entscheidungstext OGH 24.03.2015 4 Ob 29/15s
    Beisatz: Hier: Gesetz über die burgenländischen Landessymbole. (T12)
  • 1 Ob 105/15w
    Entscheidungstext OGH 08.07.2015 1 Ob 105/15w
    Vgl; Beis ähnlich wie T4; Bem: Hier: Zum Aufenthaltsrecht nach §§ 54, 57 NAG (idF BGBl I 2009/122); Erkenntnis des VwGH (2009/21/0386), Entscheidung des VfGH (VfSlg 18.968), Urteil des EuGH (Rs C‑212/06). (T13)
  • 4 Ob 93/15b
    Entscheidungstext OGH 11.08.2015 4 Ob 93/15b
    Beis wie T3; Beisatz: Hier: § 5 TirSSG. (T14)
  • 1 Ob 164/15x
    Entscheidungstext OGH 17.09.2015 1 Ob 164/15x
    Vgl
  • 4 Ob 210/16k
    Entscheidungstext OGH 22.11.2016 4 Ob 210/16k
    Auch
  • 1 Ob 236/16m
    Entscheidungstext OGH 31.01.2017 1 Ob 236/16m
    Vgl
  • 4 Ob 264/16a
    Entscheidungstext OGH 21.02.2017 4 Ob 264/16a
    Auch; nur T7; Beis wie T8; Beis wie T10
  • 1 Ob 237/16h
    Entscheidungstext OGH 10.02.2017 1 Ob 237/16h
    Vgl auch; Beisatz: Hier: Staatshaftungsanspruch; verwaltungsrechtliche Materie; FSG; Führerschein-Richtlinien. (T15)
  • 1 Ob 239/16b
    Entscheidungstext OGH 24.05.2017 1 Ob 239/16b
    Vgl auch; Beis wie T4; Beis wie T8
  • 8 ObA 22/17v
    Entscheidungstext OGH 25.10.2017 8 ObA 22/17v
    Vgl auch
  • 1 Ob 5/18v
    Entscheidungstext OGH 21.03.2018 1 Ob 5/18v
    Vgl auch; Beis wie T4; Beis wie T8
  • 4 Ob 86/18b
    Entscheidungstext OGH 29.05.2018 4 Ob 86/18b
  • 8 Ob 59/18m
    Entscheidungstext OGH 29.05.2018 8 Ob 59/18m

Schlagworte

Rechtsbruch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2008:RS0123321

Im RIS seit

10.04.2008

Zuletzt aktualisiert am

06.02.2019

Dokumentnummer

JJR_20080311_OGH0002_0040OB00034_08S0000_002