Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 4Ob221/06p 7Ob230/08m 3...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0121943

Geschäftszahl

4Ob221/06p; 7Ob230/08m; 3Ob268/09x; 2Ob1/09z; 1Ob164/10i; 2Ob198/10x; 3Ob109/13w; 3Ob57/14z; 7Ob62/15s; 8Ob58/14h; 5Ob87/15b; 1Ob57/18s; 4Ob179/18d

Entscheidungsdatum

20.03.2007

Norm

ABGB §879 Abs3 E
KSchG §28

Rechtssatz

Der Einwand, eine gesetzwidrige Klausel werde in der Praxis anders gehandhabt, ist im Verbandsprozess unerheblich.

Entscheidungstexte

  • 4 Ob 221/06p
    Entscheidungstext OGH 20.03.2007 4 Ob 221/06p
  • 7 Ob 230/08m
    Entscheidungstext OGH 13.05.2009 7 Ob 230/08m
  • 3 Ob 268/09x
    Entscheidungstext OGH 24.02.2010 3 Ob 268/09x
  • 2 Ob 1/09z
    Entscheidungstext OGH 22.04.2010 2 Ob 1/09z
    Auch; Beisatz: Auf die tatsächliche Geschäftsabwicklung kommt es daher nicht an, wenn nach dem Konzept der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch eine andere Vertragsgestaltung möglich ist. (T1)
    Bem: Vgl auch 3 Ob 12/09z. (T2)
    Veröff: SZ 2010/41
  • 1 Ob 164/10i
    Entscheidungstext OGH 23.11.2010 1 Ob 164/10i
  • 2 Ob 198/10x
    Entscheidungstext OGH 22.06.2011 2 Ob 198/10x
    Vgl
  • 3 Ob 109/13w
    Entscheidungstext OGH 17.07.2013 3 Ob 109/13w
    Vgl
  • 3 Ob 57/14z
    Entscheidungstext OGH 25.06.2014 3 Ob 57/14z
    Beisatz: Hier: Klauseln über Entgelte bei Abschluss von Kreditverträgen. (T3)
  • 7 Ob 62/15s
    Entscheidungstext OGH 09.04.2015 7 Ob 62/15s
  • 8 Ob 58/14h
    Entscheidungstext OGH 27.05.2015 8 Ob 58/14h
    Beis wie T1
  • 5 Ob 87/15b
    Entscheidungstext OGH 22.03.2016 5 Ob 87/15b
  • 1 Ob 57/18s
    Entscheidungstext OGH 29.05.2018 1 Ob 57/18s
  • 4 Ob 179/18d
    Entscheidungstext OGH 23.10.2018 4 Ob 179/18d

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2007:RS0121943

Im RIS seit

19.04.2007

Zuletzt aktualisiert am

08.01.2019

Dokumentnummer

JJR_20070320_OGH0002_0040OB00221_06P0000_002