Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 5Ob279/00s 5Ob52/01k 5O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0114510

Geschäftszahl

5Ob279/00s; 5Ob52/01k; 5Ob4/06h; 5Ob137/17h; 5Ob179/17k; 5Ob225/18a

Entscheidungsdatum

21.11.2000

Norm

WEG 2002 §2 Abs8
WEG §3 Abs1
WEG 2002 §5 Abs1

Rechtssatz

Wer nicht über den erforderlichen Mindestanteil verfügt, kann zufolge § 3 Abs 1 WEG auch kein Wohnungseigentum erwerben, was wiederum die Nichtigkeit des Wohnungseigentumsvertrages und in weiterer Folge die Nichtigkeit einer darauf beruhenden Verbücherung des Wohnungseigentums nach sich zieht.

Entscheidungstexte

  • 5 Ob 279/00s
    Entscheidungstext OGH 21.11.2000 5 Ob 279/00s
    Veröff: SZ 73/174
  • 5 Ob 52/01k
    Entscheidungstext OGH 13.03.2001 5 Ob 52/01k
    Vgl auch; Beisatz: Die Nichtigkeit des Wohnungseigentums und der darauf beruhenden Grundbuchseintragungen, wird in einem Verfahren nach § 26 Abs 1 Z 1 WEG nur erläuternd bemerkt, aber nicht ausgesprochen. (T1)
  • 5 Ob 4/06h
    Entscheidungstext OGH 16.05.2006 5 Ob 4/06h
  • 5 Ob 137/17h
    Entscheidungstext OGH 29.08.2017 5 Ob 137/17h
    Auch
  • 5 Ob 179/17k
    Entscheidungstext OGH 15.05.2018 5 Ob 179/17k
    Vgl auch
  • 5 Ob 225/18a
    Entscheidungstext OGH 17.01.2019 5 Ob 225/18a
    Vgl auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2000:RS0114510

Im RIS seit

21.12.2000

Zuletzt aktualisiert am

01.04.2019

Dokumentnummer

JJR_20001121_OGH0002_0050OB00279_00S0000_001