Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 1Ob597/91 8Ob525/95 4Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0006348

Geschäftszahl

1Ob597/91; 8Ob525/95; 4Ob583/95; 9Ob302/97w; 7Ob302/99h; 7Ob164/06b; 10Ob65/08v; 4Ob2/09m; 2Ob67/09f; 4Ob85/14z; 3Ob151/14y; 6Ob187/15s; 3Ob256/16t

Entscheidungsdatum

18.09.1991

Norm

ABGB §140 Aa
ABGB §140 Bc
AußStrG §2 Abs2 Z5 F2

Rechtssatz

Derjenige, der eine für die Unterhaltsbemessung maßgebliche, zu seinen Gunsten ausschlaggebende Änderung der Verhältnisse behauptet, die sich nicht bloß auf die allgemeine Veränderung der Lebenshaltungskosten und Einkommensverhältnisse sowie den gestiegenen Bedarf des älter gewordenen Kindes beschränkt, muss diese Änderung auch unter Beweis stellen.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 597/91
    Entscheidungstext OGH 18.09.1991 1 Ob 597/91
  • 8 Ob 525/95
    Entscheidungstext OGH 21.12.1995 8 Ob 525/95
    Auch; Beisatz: Es ist somit Sache des Unterhaltspflichtigen, seine verminderte Leistungsfähigkeit gegenüber den dem Vortitel zugrundeliegenden Verhältnissen darzutun (SZ 53/54; EFSlg 62.670, 62.677). (T1)
  • 4 Ob 583/95
    Entscheidungstext OGH 24.10.1995 4 Ob 583/95
    nur: Derjenige, der eine für die Unterhaltsbemessung maßgebliche, zu seinen Gunsten ausschlaggebende Änderung der Verhältnisse behauptet, muss diese Änderung auch unter Beweis stellen. (T2)
    Beis wie T1
  • 9 Ob 302/97w
    Entscheidungstext OGH 01.10.1997 9 Ob 302/97w
    Auch; Beis wie T1
  • 7 Ob 302/99h
    Entscheidungstext OGH 22.12.1999 7 Ob 302/99h
    Auch; nur T2
  • 7 Ob 164/06b
    Entscheidungstext OGH 30.08.2006 7 Ob 164/06b
  • 10 Ob 65/08v
    Entscheidungstext OGH 09.09.2008 10 Ob 65/08v
  • 4 Ob 2/09m
    Entscheidungstext OGH 24.03.2009 4 Ob 2/09m
    Vgl auch
  • 2 Ob 67/09f
    Entscheidungstext OGH 18.12.2009 2 Ob 67/09f
    Auch; Beisatz: Hier: Individuelle Änderung eines Unterhaltsbedarfs in Form einer Sicherung eines künftigen Wohnbedürfnisses. (T3)
  • 4 Ob 85/14z
    Entscheidungstext OGH 24.06.2014 4 Ob 85/14z
    Vgl auch
  • 3 Ob 151/14y
    Entscheidungstext OGH 18.12.2104 3 Ob 151/14y
    Auch; Beis wie T1
  • 6 Ob 187/15s
    Entscheidungstext OGH 23.10.2015 6 Ob 187/15s
    Vgl; Beisatz: Jede Partei hat die für ihren Rechtsstandpunkt günstigen Tatsachen, somit der Unterhaltsberechtigte seinen besonderen oder erhöhten Bedarf oder die Umstände, die zum Wiederaufleben der Unterhaltspflicht führen, oder das gestiegene Einkommen bzw die erhöhte Leistungsfähigkeit des Unterhaltspflichtigen, dieser wiederum seine geminderte oder fehlende Leistungsfähigkeit oder die Bedürfnisminderung des Unterhaltsberechtigten oder das Bestehen weiterer gesetzlicher Sorgepflichten zu behaupten und zu beweisen. (T4)
  • 3 Ob 256/16t
    Entscheidungstext OGH 26.01.2017 3 Ob 256/16t
    Auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1991:RS0006348

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

27.03.2017

Dokumentnummer

JJR_19910918_OGH0002_0010OB00597_9100000_001