Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 8Ob44/88 7Ob59/12w

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0018104

Geschäftszahl

8Ob44/88; 7Ob59/12w

Entscheidungsdatum

19.04.1989

Norm

ABGB §914 IIIi

Rechtssatz

Eine "Kreditwidmung" ist eine Absichtserklärung der beteiligten Kreditnehmer und Bürgen gegenüber der (hier klagenden) Bank, was mit der ausgezahlten Kreditvaluta geschehen sollte.

Entscheidungstexte

  • 8 Ob 44/88
    Entscheidungstext OGH 19.04.1989 8 Ob 44/88
    Veröff: ÖBA 1990,48 = RdW 1990,378
  • 7 Ob 59/12w
    Entscheidungstext OGH 25.04.2012 7 Ob 59/12w
    Vgl auch; Beisatz: Solange nicht die Verwendung für einen bestimmten Zweck als Bedingung für die Auszahlung der Kreditvaluta vereinbart wurde, stellt eine „Kreditwidmung“ nur eine bloße Absichtserklärung dar. (T1); Bem: Vgl aber RS0032189. (T2)

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1989:RS0018104

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

18.06.2012

Dokumentnummer

JJR_19890419_OGH0002_0080OB00044_8800000_001