Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 1Ob703/83 5Ob1572/94 1O...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0011332

Geschäftszahl

1Ob703/83; 5Ob1572/94; 1Ob13/99i; 2Ob81/14x; 10Ob32/17d; 5Ob57/18w

Entscheidungsdatum

10.10.1983

Norm

ABGB §431
ABGB §914 IIIh

Rechtssatz

Bei Verkauf eines Grundstückes, das ausschließlich an fremde grenzt, ist dafür, ob an der gesamten in der Mappe veranschaulichten Fläche Eigentum übertragen und erworben werden sollte, der Inhalt des Kaufvertrages und, wenn dieser es deckt, der tatsächliche Grenzverlauf für den Umfang der Eigentumsübertragung entscheidend; unbeachtlich ist hingegen, ob Besitz des Voreigentümers und tatsächliche Übergabe hinter den wahren Eigentumsgrenzen zurückblieben.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 703/83
    Entscheidungstext OGH 10.10.1983 1 Ob 703/83
    Veröff: SZ 56/141
  • 5 Ob 1572/94
    Entscheidungstext OGH 21.10.1994 5 Ob 1572/94
    Auch
  • 1 Ob 13/99i
    Entscheidungstext OGH 29.06.1999 1 Ob 13/99i
  • 2 Ob 81/14x
    Entscheidungstext OGH 27.08.2014 2 Ob 81/14x
  • 10 Ob 32/17d
    Entscheidungstext OGH 14.11.2017 10 Ob 32/17d
    Auch
  • 5 Ob 57/18w
    Entscheidungstext OGH 03.10.2018 5 Ob 57/18w
    Vgl auch

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1983:RS0011332

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

09.01.2019

Dokumentnummer

JJR_19831010_OGH0002_0010OB00703_8300000_001