Rechtssatz für 1Ob23/82

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtsgebiet

Zivilrecht

Rechtssatznummer

RS0022152

Geschäftszahl

1Ob23/82

Entscheidungsdatum

01.09.1982

Rechtssatz

Wurde ein Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ohne sein Zutun (hier: durch Einziehung eines Haftrücklasses bzw Aufrechnung) von einem Dritten für eine behauptete Gesellschaftsschuld in Anspruch genommen, die nach dem Gesellschaftsvertrag im Innenverhältnis nur den anderen Gesellschafter betrifft, hat dieser ersterem in Anspruch genommenen Betrag ohne Rücksicht darauf zu ersetzen, ob der Betrag vom Dritten zu Recht der Gesellschaft angelastet wurde.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 23/82
    Entscheidungstext OGH 01.09.1982 1 Ob 23/82
    Veröff: SZ 55/117

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1982:RS0022152

Dokumentnummer

JJR_19820901_OGH0002_0010OB00023_8200000_001

Navigation im Suchergebnis