Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 7Ob681/80 7Ob536/81 3Ob...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0056332

Geschäftszahl

7Ob681/80; 7Ob536/81; 3Ob528/82; 5Ob532/84; 2Ob534/85; 2Ob652/87 (2Ob653/87); 4Ob533/88; 1Ob616/88; 8Ob597/92; 1Ob101/97b; 7Ob382/98x; 3Ob158/07t; 2Ob31/11i; 4Ob100/15g; 10Ob91/15b

Entscheidungsdatum

18.12.1980

Norm

EheG §49 A1a
EheG §49 A1g

Rechtssatz

Die Pflicht zur ehelichen Treue besteht grundsätzlich während der gesamten Dauer der Ehe und muss daher von den Ehegatten auch noch während eines anhängigen Scheidungsverfahrens beachtet werden.

Entscheidungstexte

  • 7 Ob 681/80
    Entscheidungstext OGH 18.12.1980 7 Ob 681/80
  • 7 Ob 536/81
    Entscheidungstext OGH 19.03.1981 7 Ob 536/81
    Auch; Beisatz: Auch die eheliche Bestandspflicht und die Pflicht zur anständigen Begegnung. (T1)
  • 3 Ob 528/82
    Entscheidungstext OGH 09.06.1982 3 Ob 528/82
  • 5 Ob 532/84
    Entscheidungstext OGH 27.03.1984 5 Ob 532/84
  • 2 Ob 534/85
    Entscheidungstext OGH 16.04.1985 2 Ob 534/85
  • 2 Ob 652/87
    Entscheidungstext OGH 29.09.1987 2 Ob 652/87
  • 4 Ob 533/88
    Entscheidungstext OGH 14.06.1988 4 Ob 533/88
  • 1 Ob 616/88
    Entscheidungstext OGH 18.01.1989 1 Ob 616/88
  • 8 Ob 597/92
    Entscheidungstext OGH 24.09.1992 8 Ob 597/92
    Beis wie T1
  • 1 Ob 101/97b
    Entscheidungstext OGH 15.07.1997 1 Ob 101/97b
  • 7 Ob 382/98x
    Entscheidungstext OGH 12.05.1999 7 Ob 382/98x
  • 3 Ob 158/07t
    Entscheidungstext OGH 23.10.2007 3 Ob 158/07t
    Auch; Beisatz: Die Pflicht zur ehelichen Treue besteht auch nach vom anderen Ehegatten gesetzten Eheverfehlungen, auch wenn diese zu einer Zerrüttung, aber eben noch nicht zu einer unheilbaren Zerrüttung der Ehe führten. (T2)
  • 2 Ob 31/11i
    Entscheidungstext OGH 30.05.2011 2 Ob 31/11i
    Vgl; Beis wie T2
  • 4 Ob 100/15g
    Entscheidungstext OGH 11.08.2015 4 Ob 100/15g
    Auch; Beisatz: Der Ehestörer greift in diese Rechte daher auch dann ein und haftet für die Detektivkosten, wenn sein Verhalten für die Zerrüttung der Ehe deswegen nicht kausal werden konnte, weil die Zerrüttung bereits eingetreten war. (T3)
  • 10 Ob 91/15b
    Entscheidungstext OGH 22.10.2015 10 Ob 91/15b
    Beis wie T1

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1980:RS0056332

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

11.12.2015

Dokumentnummer

JJR_19801218_OGH0002_0070OB00681_8000000_001