Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 1Ob47/70 1Ob1/71 4Ob548...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0028713

Geschäftszahl

1Ob47/70; 1Ob1/71; 4Ob548/74; 4Ob586/76; 6Ob577/77; 7Ob577/77; 1Ob686/79; 7Ob756/80; 1Ob23/86; 7Ob562/91; 1Ob601/92; 6Ob519/95; 7Ob635/95; 4Ob197/05g; 3Ob164/06y; 7Ob122/12k

Entscheidungsdatum

12.03.1970

Norm

ABGB §1313a I

Rechtssatz

Nach dieser Gesetzesstelle haftet derjenige nicht, dessen Leistung auf Grund vertraglicher Verpflichtung nur in der Beistellung eines Dritten bestand (ZBl 1927/176).

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 47/70
    Entscheidungstext OGH 12.03.1970 1 Ob 47/70
    Veröff: EvBl 1970/311 S 546 = SZ 43/62
  • 1 Ob 1/71
    Entscheidungstext OGH 28.01.1971 1 Ob 1/71
  • 4 Ob 548/74
    Entscheidungstext OGH 25.06.1974 4 Ob 548/74
  • 4 Ob 586/76
    Entscheidungstext OGH 30.11.1976 4 Ob 586/76
  • 6 Ob 577/77
    Entscheidungstext OGH 23.05.1977 6 Ob 577/77
  • 7 Ob 577/77
    Entscheidungstext OGH 30.06.1977 7 Ob 577/77
    Auch; Veröff: JBl 1979,254 = SZ 50/100
  • 1 Ob 686/79
    Entscheidungstext OGH 12.09.1979 1 Ob 686/79
  • 7 Ob 756/80
    Entscheidungstext OGH 15.01.1981 7 Ob 756/80
    Beisatz: Erfüllungsgehilfe im Sinne dieser Bestimmung ist nur jene Person, die der Schuldner von sich aus zur Erfüllung seiner Verpflichtung hinzuzieht. (T1)
  • 1 Ob 23/86
    Entscheidungstext OGH 03.09.1986 1 Ob 23/86
    Beisatz: Eine solche Haftungseinschränkung muß sich aber aus dem Vertrag ergeben. Hat sich jemand zu einer Leistung verpflichtet, ist nicht anzunehmen, daß er nur jemand anderen auswählen soll, der die Leistung auf Grund eines eigenen Vertrages mit dem Auftraggeber erbringt. (T2) Veröff: JBl 1986,789
  • 7 Ob 562/91
    Entscheidungstext OGH 04.09.1991 7 Ob 562/91
    Veröff: EvBl 1991/187 S 818
  • 1 Ob 601/92
    Entscheidungstext OGH 26.11.1992 1 Ob 601/92
    Auch; Beisatz: Substitution liegt vor, wenn es dem Schuldner gestattet ist, die Ausführung selbst einem Dritten zu überlassen. Seine Leistung besteht dann nur in der Beistellung des Dritten. Bedient sich aber der Schuldner bei der von ihm geschuldeten Leistung eines wenn auch selbständigen Dritten, so ist dieser Dritte sein Erfüllungsgehilfe. (T3) Veröff: EvBl 1993/119 S 520
  • 6 Ob 519/95
    Entscheidungstext OGH 04.05.1995 6 Ob 519/95
    Auch
  • 7 Ob 635/95
    Entscheidungstext OGH 15.05.1996 7 Ob 635/95
    Beis wie T2
  • 4 Ob 197/05g
    Entscheidungstext OGH 24.01.2006 4 Ob 197/05g
    Beis wie T2
  • 3 Ob 164/06y
    Entscheidungstext OGH 30.11.2006 3 Ob 164/06y
    Auch; Beisatz: Hier: Schuldner hat dem Gläubiger die Beiziehung einer bestimmten Person als Baumeister vorgschlagen - den Auftrag an den Baumeister erteilte der Gläubiger selbst. (T4)
  • 7 Ob 122/12k
    Entscheidungstext OGH 29.08.2012 7 Ob 122/12k
    Beis wie T2

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1970:RS0028713

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

28.11.2012

Dokumentnummer

JJR_19700312_OGH0002_0010OB00047_7000000_001