Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 8Ob32/66 8Ob182/67 8Ob1...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0018742

Geschäftszahl

8Ob32/66; 8Ob182/67; 8Ob185/68; 5Ob114/69; 8Ob77/70; 4Ob571/71; 6Ob7/72; 6Ob21/73; 8Ob160/73; 1Ob26/75; 1Ob154/75; 4Ob567/76; 1Ob531/77; 4Ob540/77; 1Ob741/77; 7Ob688/78; 1Ob586/79; 6Ob652/79; 3Ob565/80; 3Ob657/86 (3Ob658/86); 7Ob632/90; 1Ob555/94; 7Ob541/95 (7Ob542/95); 1Ob166/98p; 2Ob131/98y; 8Ob145/10x

Entscheidungsdatum

22.02.1966

Norm

ABGB §932 IIdNächster Suchbegriff

Rechtssatz

Es steht dem Käufer zu, behebbare Mängel als unbehebbar zu behandeln, wenn der Veräußerer sie trotz Aufforderung nicht behebt (Lieferung eines Schwelm - Heißgetränkeautomaten mit unrichtiger Zeitgebereinstellung).

Entscheidungstexte

  • 8 Ob 32/66
    Entscheidungstext OGH 22.02.1966 8 Ob 32/66
    Veröff: EvBl 1966/256 S 321 = JBl 1966,421 = SZ 39/34
  • 8 Ob 182/67
    Entscheidungstext OGH 19.09.1967 8 Ob 182/67
    Beisatz: Ein mißlungener Verbesserungsversuch kann nicht als Behebung des Mangels angesehen werden. Der Käufer kann sich in diesem Fall darauf beschränken, die Weiterzahlung der Raten einzustellen und dem Begehren auf Zahlung des restlichen Kaufpreises die Erklärung entgegenzusetzen, daß er wegen des dem Kaufgegenstande anhaftenden Mangels vom Vertrage zurücktrete. (T1)
  • 8 Ob 185/68
    Entscheidungstext OGH 09.07.1968 8 Ob 185/68
    Beis wie T1; Veröff: SZ 41/94
  • 5 Ob 114/69
    Entscheidungstext OGH 07.05.1969 5 Ob 114/69
  • 8 Ob 77/70
    Entscheidungstext OGH 28.04.1970 8 Ob 77/70
  • 4 Ob 571/71
    Entscheidungstext OGH 13.07.1971 4 Ob 571/71
    Beisatz: Mißlungene Verbesserungsversuche keine Mängelbehebung. (T2)
  • 6 Ob 7/72
    Entscheidungstext OGH 03.02.1972 6 Ob 7/72
    Beis wie T2; Veröff: JBl 1973,529 (dazu Wilhelm, JBl 1975,113 ff; 177 ff)
  • 6 Ob 21/73
    Entscheidungstext OGH 08.02.1973 6 Ob 21/73
    Beis wie T2; Beisatz: Hier: Unrichtige rechnende Fakturiermaschine (T3)
  • 8 Ob 160/73
    Entscheidungstext OGH 23.10.1973 8 Ob 160/73
  • 1 Ob 26/75
    Entscheidungstext OGH 30.04.1975 1 Ob 26/75
    Beisatz: Hier: Rohrziehautomaten (T4) Veröff: JBl 1975,600 = EvBl 1976/78 S 151
  • 1 Ob 154/75
    Entscheidungstext OGH 08.10.1975 1 Ob 154/75
  • 4 Ob 567/76
    Entscheidungstext OGH 05.10.1976 4 Ob 567/76
    Beisatz: Verkauf als "Baugrundstück" - Versagung der Baubewilligung. (T5)
  • 1 Ob 531/77
    Entscheidungstext OGH 08.06.1977 1 Ob 531/77
    Veröff: EvBl 1978/9 S 48 = JBl 1978,374 = SZ 50/85
  • 4 Ob 540/77
    Entscheidungstext OGH 08.11.1977 4 Ob 540/77
    Beis wie T2; Beisatz: Hier: Eismaschine (T6)
  • 1 Ob 741/77
    Entscheidungstext OGH 22.12.1977 1 Ob 741/77
  • 7 Ob 688/78
    Entscheidungstext OGH 23.11.1978 7 Ob 688/78
    Veröff: RZ 1980/2 S 136
  • 1 Ob 586/79
    Entscheidungstext OGH 02.05.1979 1 Ob 586/79
    Beisatz: Leasing (T7) Veröff: JBl 1980,259 (Wilhelm)
  • 6 Ob 652/79
    Entscheidungstext OGH 19.12.1979 6 Ob 652/79
  • 3 Ob 565/80
    Entscheidungstext OGH 30.07.1980 3 Ob 565/80
    Beisatz: Spänebefeuerungsanlage (T8)
  • 3 Ob 657/86
    Entscheidungstext OGH 01.07.1987 3 Ob 657/86
    Beis wie T2
  • 7 Ob 632/90
    Entscheidungstext OGH 22.11.1990 7 Ob 632/90
    Auch; Beis wie T1
  • 1 Ob 555/94
    Entscheidungstext OGH 03.05.1994 1 Ob 555/94
    Vgl; Beisatz: Im Rahmen der Gewährleistung kommt der Rücktritt vom Vertrag nur dann in Betracht, wenn der Gewährleistungsberechtigte den Verpflichteten in Verzug gesetzt, ihn also unter Setzung (bzw Gewährung) einer angemessenen Vorheriger SuchbegriffNachfrist ausdrücklich zur Verbesserung aufgefordert hat. (T9)
  • 7 Ob 541/95
    Entscheidungstext OGH 08.11.1995 7 Ob 541/95
    Auch; Beisatz: oder wenn der Gewährleistungspflichtige die Verbesserung verweigert hat. (T10)
  • 1 Ob 166/98p
    Entscheidungstext OGH 25.08.1998 1 Ob 166/98p
    Vgl; nur: Es steht dem Käufer zu, behebbare Mängel als unbehebbar zu behandeln, wenn der Veräußerer sie trotz Aufforderung nicht behebt. (T11)
  • 2 Ob 131/98y
    Entscheidungstext OGH 25.03.1999 2 Ob 131/98y
    nur T11; Beisatz: Der Käufer kann in diesem Verzugsfall analog zu § 918 ABGB vom Kaufvertrag zurücktreten. Das ist darin begründet, daß der Anspruch auf Verbesserung oder Nachtrag des Fehlenden in Wahrheit die in Gestalt eines Gewährleistungsanspruchs erhalten gebliebenen Erfüllungsansprüche sind. (T12)
  • 8 Ob 145/10x
    Entscheidungstext OGH 22.02.2011 8 Ob 145/10x
    Vgl; Beis wie T10

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1966:RS0018742

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

24.03.2011

Dokumentnummer

JJR_19660222_OGH0002_0080OB00032_6600000_001