Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 2Ob52/56 2Ob73/62 6Ob15...

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0027364

Geschäftszahl

2Ob52/56; 2Ob73/62; 6Ob15/64; 2Ob30/66; 8Ob259/66; 2Ob312/67; 2Ob377/68; 2Ob384/68; 2Ob20/69; 2Ob41/69; 2Ob61/69; 2Ob170/69; 2Ob292/69; 2Ob310/69; 2Ob235/69; 2Ob290/69; 2Ob421/70; 2Ob423/70; 2Ob422/70; 2Ob328/70; 2Ob414/70; 1Ob208/71; 2Ob44/71; 2Ob12/72; 2Ob282/71; 2Ob110/72; 2Ob17/72; 2Ob196/72; 1Ob246/72; 2Ob216/72; 2Ob72/72 (2Ob75/72); 2Ob101/73; 2Ob164/73; 2Ob199/73; 8Ob38/74; 2Ob144/74; 2Ob123/74; 8Ob175/74; 8Ob229/74; 8Ob7/75; 2Ob359/74; 1Ob7/75; 2Ob11/76; 2Ob43/76; 2Ob284/76; 2Ob17/77; 8Ob68/77; 2Ob59/77; 5Ob573/77; 8Ob160/77; 4Ob3/78; 2Ob249/77; 6Ob760/77; 8Ob38/78; 2Ob15/78; 2Ob83/78; 2Ob95/78; 2Ob101/78; 6Ob651/78; 8Ob122/78; 2Ob230/78 (2Ob231/78); 2Ob222/78; 2Ob43/79; 2Ob42/79; 2Ob38/79; 8Ob50/79; 8Ob94/79; 5Ob653/79; 7Ob591/79 (7Ob592/79); 8Ob224/79; 8Ob28/80; 5Ob508/80; 8Ob40/80 (8Ob41/80); 2Ob83/80; 8Ob91/80; 8Ob240/80; 2Ob158/80; 8Ob147/80; 8Ob196/80; 8Ob234/80; 8Ob262/80; 2Ob223/80; 8Ob280/80; 2Ob204/80; 8Ob17/81; 1Ob35/80; 8Ob99/81; 8Ob118/81; 8Ob223/81; 1Ob46/81; 8Ob293/81; 8Ob76/81; 2Ob1/82; 2Ob89/82; 8Ob60/82; 2Ob122/82; 8Ob93/82; 8Ob167/82; 7Ob568/82; 8Ob256/82; 8Ob288/82; 2Ob209/82 (2Ob210/82); 2Ob71/83; 2Ob197/82; 8Ob71/83; 8Ob38/83; 8Ob515/83; 8Ob216/83; 8Ob192/83; 8Ob145/83; 2Ob104/83; 2Ob8/85; 8Ob58/85; 3Ob512/86; 8Ob2/86; 8Ob20/86; 8Ob82/86; 8Ob649/86; 2Ob49/86 (2Ob50/86); 2Ob31/87; 8Ob532/87; 8Ob60/87; 3Ob571/86; 8Ob71/87; 2Ob39/88; 2Ob28/87; 2Ob52/88; 5Ob627/88; 2Ob566/88; 2Ob97/89; 2Ob141/89; 2Ob14/91; 2Ob21/92; 2Ob42/93 (2Ob43/93); 2Ob61/98d; 2Ob70/98b; 4Ob355/98d; 7Ob196/99w; 1Ob272/99b; 2Ob17/03v; 6Ob54/04s; 6Ob12/05s; 6Ob119/05a; 4Ob52/06k; 9ObA143/07f; 2Ob87/08w; 2Ob154/08y; 8Ob115/09h; 2Ob41/10h; 9ObA87/15g; 2Ob117/16v

Entscheidungsdatum

04.04.1956

Norm

ABGB §1311 IIa

Rechtssatz

Wer nach § 1311 ABGB wegen Verletzung einer Schutzvorschrift haftet, kann sich von der Haftung nur durch den Beweis befreien, dass der Schaden auch eingetreten wäre, wenn er sich vorschriftsmäßig verhalten hätte.

Entscheidungstexte

  • 2 Ob 52/56
    Entscheidungstext OGH 04.04.1956 2 Ob 52/56
    Veröff: ZVR 1956/132 S 183
  • 2 Ob 73/62
    Entscheidungstext OGH 09.03.1962 2 Ob 73/62
  • 6 Ob 15/64
    Entscheidungstext OGH 22.04.1964 6 Ob 15/64
  • 2 Ob 30/66
    Entscheidungstext OGH 03.03.1966 2 Ob 30/66
    Veröff: ZVR 1966/244 S 240
  • 8 Ob 259/66
    Entscheidungstext OGH 11.10.1966 8 Ob 259/66
    Beisatz: Schadenersatzpflicht bei Böllerschießen ohne die vorgeschriebene Anzeige. (T1)
  • 2 Ob 312/67
    Entscheidungstext OGH 12.10.1967 2 Ob 312/67
    Veröff: ZVR 1968/149 S 263
  • 2 Ob 377/68
    Entscheidungstext OGH 16.12.1968 2 Ob 377/68
    Beisatz: Eine Ungewissheit geht zu Lasten des Normübertreters (Hier: § 7 StVO) (T2)
    Veröff: ZVR 1969/255 S 232
  • 2 Ob 384/68
    Entscheidungstext OGH 23.01.1969 2 Ob 384/68
  • 2 Ob 20/69
    Entscheidungstext OGH 13.02.1969 2 Ob 20/69
  • 2 Ob 41/69
    Entscheidungstext OGH 27.02.1969 2 Ob 41/69
    Veröff: ZVR 1969/316 S 290
  • 2 Ob 61/69
    Entscheidungstext OGH 17.04.1969 2 Ob 61/69
  • 2 Ob 170/69
    Entscheidungstext OGH 27.06.1969 2 Ob 170/69
    Veröff: ZVR 1970/69 S 100
  • 2 Ob 292/69
    Entscheidungstext OGH 13.11.1969 2 Ob 292/69
  • 2 Ob 310/69
    Entscheidungstext OGH 20.11.1969 2 Ob 310/69
    Veröff: ZVR 1970/86 S 126
  • 2 Ob 235/69
    Entscheidungstext OGH 25.09.1969 2 Ob 235/69
    Veröff: ZVR 1970/113 S 155
  • 2 Ob 290/69
    Entscheidungstext OGH 12.12.1969 2 Ob 290/69
    Veröff: ZVR 1970/111 S 153
  • 2 Ob 421/70
    Entscheidungstext OGH 09.12.1970 2 Ob 421/70
  • 2 Ob 423/70
    Entscheidungstext OGH 25.03.1971 2 Ob 423/70
  • 2 Ob 422/70
    Entscheidungstext OGH 24.06.1971 2 Ob 422/70
    Beisatz: In gleicher Weise und im gleichen Umfang. (T3)
  • 2 Ob 328/70
    Entscheidungstext OGH 03.06.1971 2 Ob 328/70
    Veröff: JBl 1973,152
  • 2 Ob 414/70
    Entscheidungstext OGH 24.06.1971 2 Ob 414/70
  • 1 Ob 208/71
    Entscheidungstext OGH 26.08.1971 1 Ob 208/71
  • 2 Ob 44/71
    Entscheidungstext OGH 13.01.1972 2 Ob 44/71
    Beis wie T3
  • 2 Ob 12/72
    Entscheidungstext OGH 24.02.1972 2 Ob 12/72
    Veröff: ZVR 1973/113 S 146
  • 2 Ob 282/71
    Entscheidungstext OGH 25.05.1972 2 Ob 282/71
  • 2 Ob 110/72
    Entscheidungstext OGH 22.06.1972 2 Ob 110/72
  • 2 Ob 17/72
    Entscheidungstext OGH 06.10.1972 2 Ob 17/72
  • 2 Ob 196/72
    Entscheidungstext OGH 09.11.1972 2 Ob 196/72
  • 1 Ob 246/72
    Entscheidungstext OGH 22.11.1972 1 Ob 246/72
  • 2 Ob 216/72
    Entscheidungstext OGH 30.11.1972 2 Ob 216/72
  • 2 Ob 72/72
    Entscheidungstext OGH 28.12.1972 2 Ob 72/72
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1973/101 S 134
  • 2 Ob 101/73
    Entscheidungstext OGH 13.09.1973 2 Ob 101/73
    Veröff: ZVR 1974/242 S 331
  • 2 Ob 164/73
    Entscheidungstext OGH 08.11.1973 2 Ob 164/73
  • 2 Ob 199/73
    Entscheidungstext OGH 20.12.1973 2 Ob 199/73
    Beisatz: Zu beweisen ist, dass die Übertretung keinen Einfluss auf das Unfallsgeschehen gehabt hat. (T4)
  • 8 Ob 38/74
    Entscheidungstext OGH 12.03.1974 8 Ob 38/74
  • 2 Ob 144/74
    Entscheidungstext OGH 16.05.1974 2 Ob 144/74
  • 2 Ob 123/74
    Entscheidungstext OGH 04.07.1974 2 Ob 123/74
  • 8 Ob 175/74
    Entscheidungstext OGH 01.10.1974 8 Ob 175/74
    Beis wie T3
  • 8 Ob 229/74
    Entscheidungstext OGH 12.11.1974 8 Ob 229/74
    Beisatz: Die Zugehörigkeit des Unfalls und des aus ihm eingetretenen Schadens zum Schutzbereich wird vermutet. (T5)
    Veröff: ZVR 1975/195 S 275
  • 8 Ob 7/75
    Entscheidungstext OGH 28.01.1975 8 Ob 7/75
  • 2 Ob 359/74
    Entscheidungstext OGH 06.03.1975 2 Ob 359/74
  • 1 Ob 7/75
    Entscheidungstext OGH 19.03.1975 1 Ob 7/75
    Auch; Veröff: SZ 48/29
  • 2 Ob 11/76
    Entscheidungstext OGH 30.01.1976 2 Ob 11/76
    Veröff: ZVR 1977/42 S 50
  • 2 Ob 43/76
    Entscheidungstext OGH 12.03.1976 2 Ob 43/76
    Veröff: ZVR 1976/301 S 312
  • 2 Ob 284/76
    Entscheidungstext OGH 13.01.1977 2 Ob 284/76
    Vgl; Beisatz: Doch keine Umkehrung der Beweislast hinsichtlich der Kausalität an sich. (T6)
    Veröff: EvBl 1977/246 S 583 = ZVR 1978/89 S 147
  • 2 Ob 17/77
    Entscheidungstext OGH 03.03.1977 2 Ob 17/77
  • 8 Ob 68/77
    Entscheidungstext OGH 27.04.1977 8 Ob 68/77
  • 2 Ob 59/77
    Entscheidungstext OGH 29.04.1977 2 Ob 59/77
    Veröff: ZVR 1978/174 S 213
  • 5 Ob 573/77
    Entscheidungstext OGH 14.06.1977 5 Ob 573/77
  • 8 Ob 160/77
    Entscheidungstext OGH 23.11.1977 8 Ob 160/77
    Veröff: ZVR 1979/120 S 136
  • 4 Ob 3/78
    Entscheidungstext OGH 07.02.1978 4 Ob 3/78
  • 2 Ob 249/77
    Entscheidungstext OGH 09.02.1978 2 Ob 249/77
  • 6 Ob 760/77
    Entscheidungstext OGH 02.02.1978 6 Ob 760/77
  • 8 Ob 38/78
    Entscheidungstext OGH 29.03.1978 8 Ob 38/78
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1978/314 S 367
  • 2 Ob 15/78
    Entscheidungstext OGH 30.03.1978 2 Ob 15/78
    Beisatz: Wenngleich auf anderem Wege und in anderer Weise. (T7)
  • 2 Ob 83/78
    Entscheidungstext OGH 08.06.1978 2 Ob 83/78
  • 2 Ob 95/78
    Entscheidungstext OGH 08.06.1978 2 Ob 95/78
    Beis wie T7
  • 2 Ob 101/78
    Entscheidungstext OGH 29.06.1978 2 Ob 101/78
    Vgl; Beisatz: Bei Nachweis der Übertretung eines Schutzgesetzes kann ein prima facie Beweis dafür sprechen, dass der von dieser Norm zu verhindernde Schaden durch dieses Verhalten verursacht wurde. (T8)
  • 6 Ob 651/78
    Entscheidungstext OGH 22.06.1978 6 Ob 651/78
  • 8 Ob 122/78
    Entscheidungstext OGH 12.07.1978 8 Ob 122/78
    Auch; Veröff: ZVR 1979/178 S 204
  • 2 Ob 230/78
    Entscheidungstext OGH 30.01.1979 2 Ob 230/78
    Beis wie T3
  • 2 Ob 222/78
    Entscheidungstext OGH 30.01.1979 2 Ob 222/78
    Veröff: ZVR 1979/204 S 269
  • 2 Ob 43/79
    Entscheidungstext OGH 03.04.1979 2 Ob 43/79
    Beis wie T3
  • 2 Ob 42/79
    Entscheidungstext OGH 24.04.1979 2 Ob 42/79
  • 2 Ob 38/79
    Entscheidungstext OGH 24.04.1979 2 Ob 38/79
  • 8 Ob 50/79
    Entscheidungstext OGH 10.05.1979 8 Ob 50/79
  • 8 Ob 94/79
    Entscheidungstext OGH 21.05.1979 8 Ob 94/79
    Veröff: ZVR 1980/121
  • 5 Ob 653/79
    Entscheidungstext OGH 28.08.1979 5 Ob 653/79
    Beisatz: Hier: Organ einer juristischen Person, das ohne erforderliche Zustimmung eines anderen Organs dieser juristischen Person unter Verletzung der Satzung (Schutznorm) handelt. (T9)
  • 7 Ob 591/79
    Entscheidungstext OGH 13.09.1979 7 Ob 591/79
  • 8 Ob 224/79
    Entscheidungstext OGH 06.12.1979 8 Ob 224/79
    Beisatz: Rechtmäßiges Alternativverhalten. (T10)
  • 8 Ob 28/80
    Entscheidungstext OGH 06.03.1980 8 Ob 28/80
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1980/343 S 373
  • 5 Ob 508/80
    Entscheidungstext OGH 06.05.1980 5 Ob 508/80
    Zweiter Rechtsgang zu 5 Ob 573/77
  • 8 Ob 40/80
    Entscheidungstext OGH 08.05.1980 8 Ob 40/80
    Veröff: ZVR 1981/121 S 155
  • 2 Ob 83/80
    Entscheidungstext OGH 10.06.1980 2 Ob 83/80
  • 8 Ob 91/80
    Entscheidungstext OGH 26.06.1980 8 Ob 91/80
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1981/85 S 110
  • 8 Ob 240/80
    Entscheidungstext OGH 20.11.1980 8 Ob 240/80
    Veröff: ZVR 1981/206 S 274
  • 2 Ob 158/80
    Entscheidungstext OGH 04.11.1980 2 Ob 158/80
    Veröff: ZVR 1982/12 S 10
  • 8 Ob 147/80
    Entscheidungstext OGH 06.11.1980 8 Ob 147/80
    Beisatz: Die Zugehörigkeit des Schadens zum Zweckbereich der Schutznorm hat der Schädiger zu widerlegen. (T11)
  • 8 Ob 196/80
    Entscheidungstext OGH 15.01.1981 8 Ob 196/80
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1981/187 S 237
  • 8 Ob 234/80
    Entscheidungstext OGH 29.01.1981 8 Ob 234/80
  • 8 Ob 262/80
    Entscheidungstext OGH 12.02.1981 8 Ob 262/80
    Beisatz: Rechtsfahrgebot gemäß § 7 StVO. (T12)
  • 2 Ob 223/80
    Entscheidungstext OGH 17.02.1981 2 Ob 223/80
  • 8 Ob 280/80
    Entscheidungstext OGH 26.02.1981 8 Ob 280/80
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1982/373 S 327
  • 2 Ob 204/80
    Entscheidungstext OGH 10.03.1981 2 Ob 204/80
    Beis wie T10
  • 8 Ob 17/81
    Entscheidungstext OGH 09.04.1981 8 Ob 17/81
  • 1 Ob 35/80
    Entscheidungstext OGH 15.07.1981 1 Ob 35/80
    Veröff: SZ 54/108 = EuGRZ 1981,573
  • 8 Ob 99/81
    Entscheidungstext OGH 21.05.1981 8 Ob 99/81
    Auch; Beis wie T3
  • 8 Ob 118/81
    Entscheidungstext OGH 02.07.1981 8 Ob 118/81
    Auch; Beis wie T3
  • 8 Ob 223/81
    Entscheidungstext OGH 19.11.1981 8 Ob 223/81
    Veröff: ZVR 1982/229 S 216
  • 1 Ob 46/81
    Entscheidungstext OGH 13.01.1982 1 Ob 46/81
    Beis wie T3; Beis wie T10
  • 8 Ob 293/81
    Entscheidungstext OGH 28.01.1982 8 Ob 293/81
  • 8 Ob 76/81
    Entscheidungstext OGH 25.02.1982 8 Ob 76/81
    Beis wie T2; Beisatz: Hier: Schleppflug (T13)
    Veröff: ZVR 1983/35 S 46
  • 2 Ob 1/82
    Entscheidungstext OGH 09.03.1982 2 Ob 1/82
    Beisatz: Hier: § 106 KFG (T14)
  • 2 Ob 89/82
    Entscheidungstext OGH 27.04.1982 2 Ob 89/82
    Auch
  • 8 Ob 60/82
    Entscheidungstext OGH 13.05.1982 8 Ob 60/82
  • 2 Ob 122/82
    Entscheidungstext OGH 15.06.1982 2 Ob 122/82
    Beis wie T2; Veröff: ZVR 1983/53 S 80
  • 8 Ob 93/82
    Entscheidungstext OGH 17.06.1982 8 Ob 93/82
    Veröff: ZVR 1983/232 S 280
  • 8 Ob 167/82
    Entscheidungstext OGH 02.09.1982 8 Ob 167/82
    Veröff: ZVR 1983/237 S 282
  • 7 Ob 568/82
    Entscheidungstext OGH 23.09.1982 7 Ob 568/82
  • 8 Ob 256/82
    Entscheidungstext OGH 20.01.1983 8 Ob 256/82
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1984/73 S 76
  • 8 Ob 288/82
    Entscheidungstext OGH 27.01.1983 8 Ob 288/82
    Auch; Beis wie T3; Veröff: ZVR 1983/227 S 277
  • 2 Ob 209/82
    Entscheidungstext OGH 08.03.1983 2 Ob 209/82
    Beisatz: Hier: § 6 Abs 2 EisbKrV. (T15)
  • 2 Ob 71/83
    Entscheidungstext OGH 26.04.1983 2 Ob 71/83
  • 2 Ob 197/82
    Entscheidungstext OGH 17.05.1983 2 Ob 197/82
    Beisatz: Hier: § 9 Abs 4 StVO (T16)
  • 8 Ob 71/83
    Entscheidungstext OGH 09.06.1983 8 Ob 71/83
    Auch; Beis wie T3
  • 8 Ob 38/83
    Entscheidungstext OGH 23.06.1983 8 Ob 38/83
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1984/273 S 277
  • 8 Ob 515/83
    Entscheidungstext OGH 08.09.1983 8 Ob 515/83
  • 8 Ob 216/83
    Entscheidungstext OGH 15.12.1983 8 Ob 216/83
    Beisatz: In gleicher Weise und mit gleich schweren Folgen. (T17)
    Veröff: ZVR 1985/28 S 47
  • 8 Ob 192/83
    Entscheidungstext OGH 21.12.1983 8 Ob 192/83
    Veröff: ZVR 1984/340 S 370
  • 8 Ob 145/83
    Entscheidungstext OGH 01.03.1984 8 Ob 145/83
    Beis wie T2 nur: Eine Ungewissheit geht zu Lasten des Normübertreters. (T18)
    Beis wie T17
    Veröff: ZVR 1985/1 S 10
  • 2 Ob 104/83
    Entscheidungstext OGH 27.03.1984 2 Ob 104/83
    Beis wie T3 nur: Im gleichen Umfang. (T19)
    Beis wie T2
  • 2 Ob 8/85
    Entscheidungstext OGH 26.02.1985 2 Ob 8/85
  • 8 Ob 58/85
    Entscheidungstext OGH 18.09.1985 8 Ob 58/85
  • 3 Ob 512/86
    Entscheidungstext OGH 09.04.1986 3 Ob 512/86
    Auch
  • 8 Ob 2/86
    Entscheidungstext OGH 03.04.1986 8 Ob 2/86
    Beis wie T17 nur: In gleicher Weise. (T20)
  • 8 Ob 20/86
    Entscheidungstext OGH 10.07.1986 8 Ob 20/86
    Beis wie T3
  • 8 Ob 82/86
    Entscheidungstext OGH 12.02.1987 8 Ob 82/86
    Beis wie T3
  • 8 Ob 649/86
    Entscheidungstext OGH 12.03.1987 8 Ob 649/86
  • 2 Ob 49/86
    Entscheidungstext OGH 28.04.1987 2 Ob 49/86
  • 2 Ob 31/87
    Entscheidungstext OGH 30.06.1987 2 Ob 31/87
    Beis wie T3; Veröff: ZVR 1988/65 S 141
  • 8 Ob 532/87
    Entscheidungstext OGH 27.08.1987 8 Ob 532/87
  • 8 Ob 60/87
    Entscheidungstext OGH 21.10.1987 8 Ob 60/87
  • 3 Ob 571/86
    Entscheidungstext OGH 28.10.1987 3 Ob 571/86
    Veröff: SZ 60/224
  • 8 Ob 71/87
    Entscheidungstext OGH 05.11.1987 8 Ob 71/87
    Auch; Veröff: ZVR 1988/85 S 206
  • 2 Ob 39/88
    Entscheidungstext OGH 12.04.1988 2 Ob 39/88
  • 2 Ob 28/87
    Entscheidungstext OGH 17.05.1988 2 Ob 28/87
    Beisatz: Der Geschädigte hat im Sinne des § 1311 ABGB nur die Übertretung zu beweisen, dem Halter obliegt der Beweis, dass er sich vorschriftsmäßig verhalten hat oder dass der Schaden auch bei vorschriftsmäßigem Verhalten eingetreten wäre. (T21)
  • 2 Ob 52/88
    Entscheidungstext OGH 12.07.1988 2 Ob 52/88
  • 5 Ob 627/88
    Entscheidungstext OGH 29.11.1988 5 Ob 627/88
  • 2 Ob 566/88
    Entscheidungstext OGH 12.04.1989 2 Ob 566/88
  • 2 Ob 97/89
    Entscheidungstext OGH 30.08.1989 2 Ob 97/89
  • 2 Ob 141/89
    Entscheidungstext OGH 19.12.1989 2 Ob 141/89
    Beis wie T2; Veröff: ZVR 1990/119 S 310
  • 2 Ob 14/91
    Entscheidungstext OGH 26.04.1991 2 Ob 14/91
  • 2 Ob 21/92
    Entscheidungstext OGH 09.09.1992 2 Ob 21/92
    Veröff: ZVR 1993/122 S 276
  • 2 Ob 42/93
    Entscheidungstext OGH 26.08.1993 2 Ob 42/93
    Beis wie T2
  • 2 Ob 61/98d
    Entscheidungstext OGH 26.02.1998 2 Ob 61/98d
    Vgl auch; Beisatz: Hat der Beklagte einen Mitverschuldenseinwand erhoben, so hat der sich (ebenfalls) rechtswidrig verhaltende Kläger zu beweisen, dass der Schaden auch bei rechtmäßigem Verhalten eingetreten wäre. (T22)
  • 2 Ob 70/98b
    Entscheidungstext OGH 19.03.1998 2 Ob 70/98b
    Beis wie T18
  • 4 Ob 355/98d
    Entscheidungstext OGH 26.01.1999 4 Ob 355/98d
    Vgl auch; Beis wie T22
  • 7 Ob 196/99w
    Entscheidungstext OGH 14.07.1999 7 Ob 196/99w
    Vgl auch
  • 1 Ob 272/99b
    Entscheidungstext OGH 28.03.2000 1 Ob 272/99b
  • 2 Ob 17/03v
    Entscheidungstext OGH 27.02.2003 2 Ob 17/03v
    Auch; Beis wie T10
  • 6 Ob 54/04s
    Entscheidungstext OGH 27.05.2004 6 Ob 54/04s
    Auch
  • 6 Ob 12/05s
    Entscheidungstext OGH 19.05.2005 6 Ob 12/05s
    Vgl
  • 6 Ob 119/05a
    Entscheidungstext OGH 06.10.2005 6 Ob 119/05a
    Vgl auch; Beisatz: Erwägungen zum rechtmäßigen Alternativverhalten eines in Betracht kommenden Rückersatzpflichtigen sind im Rückersatzverfahren nicht von Amts wegen anzustellen. Hier: § 21 UVG, § 22 UVG. (T23)
  • 4 Ob 52/06k
    Entscheidungstext OGH 19.12.2006 4 Ob 52/06k
    Ähnlich; Beisatz: Umgekehrt muss aber auch dem Geschädigten bei Vorliegen der sonstigen Anspruchsvoraussetzungen zugestanden werden, dass er einen von ihm (möglicherweise) rechtswidrig getätigten Aufwand ersetzt bekommt, wenn der vom Schädiger rechtswidrig und schuldhaft verursachte Aufwand bei einem rechtmäßigen Verhalten des Geschädigten jedenfalls weit höher gewesen wäre als der tatsächlich getätigte. Bei krass rechtswidrigem (zum Beispiel strafgesetzwidrigem) Verhalten wäre zwar möglicherweise anders zu entscheiden; dafür gibt es hier aber keinen Anhaltspunkt. (T24)
  • 9 ObA 143/07f
    Entscheidungstext OGH 05.06.2008 9 ObA 143/07f
  • 2 Ob 87/08w
    Entscheidungstext OGH 29.05.2008 2 Ob 87/08w
    Auch
  • 2 Ob 154/08y
    Entscheidungstext OGH 27.11.2008 2 Ob 154/08y
    Vgl; Beisatz: Die Beweislast dafür, dass der Schaden auch bei rechtmäßigem Alternativverhalten eingetreten wäre, trifft den Schädiger. (T25)
  • 8 Ob 115/09h
    Entscheidungstext OGH 23.03.2010 8 Ob 115/09h
    Auch
  • 2 Ob 41/10h
    Entscheidungstext OGH 07.10.2010 2 Ob 41/10h
    Auch; Auch Beis wie T21; Beis wie T25; Beisatz: Hat der Geschädigte die objektive Übertretung einer Schutznorm nachgewiesen, so trägt der Schädiger die Behauptungs- und Beweislast dafür, dass der Schaden auch im Fall vorschriftsmäßigen Verhaltens, das heißt ohne Verletzung der Schutznorm, eingetreten wäre. (T26)
  • 9 ObA 87/15g
    Entscheidungstext OGH 27.08.2015 9 ObA 87/15g
    Auch; Beisatz: Ebenso hat daher der Arbeitgeber, der das Dienstverhältnis in der Probezeit (auch) wegen der Schwangerschaft der Arbeitnehmerin beendet, zu behaupten und unter Beweis zu stellen, dass er das Arbeitsverhältnis auch ohne Berücksichtigung der Schwangerschaft innerhalb der Probezeit beendet hätte. (T27); Veröff: SZ 2015/86
  • 2 Ob 117/16v
    Entscheidungstext OGH 20.06.2017 2 Ob 117/16v

Anmerkung

Bem: Der Rechtssatz wird wegen der Häufigkeit seiner Zitierung ("überlanger RS") nicht bei jeder einzelnen Bezugnahme, sondern nur fallweise mit einer Gleichstellungsindizierung versehen.

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:1956:RS0027364

Im RIS seit

15.06.1997

Zuletzt aktualisiert am

12.04.2018

Dokumentnummer

JJR_19560404_OGH0002_0020OB00052_5600000_003