Landesrecht konsolidiert

Burgenländisches Gesundheitswesengesetz § 0

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Burgenländisches Gesundheitswesengesetz

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 5/2006

Bundesland

Burgenland

Typ

LG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.01.2006

Außerkrafttretensdatum

31.12.2012

Index

9450 Krankenanstaltenfinanzierung, Gesundheitsfonds

Beachte

Tritt laut LGBl. Nr. 73/2013 außer Kraft.

Langtitel

Gesetz vom 20. Dezember 2005 über die Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens im Burgenland (Burgenländisches Gesundheitswesengesetz)

StF: LGBl. Nr. 5/2006 (XVIII. Gp. RV 8 AB 24)

Präambel/Promulgationsklausel

Der Landtag hat beschlossen:

Inhaltsverzeichnis

1. Hauptstück

Krankenanstaltenfinanzierung und weitere Aufgaben
nach der Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die
Organisation und Finanzierung des Gesundheitswesens

1. Abschnitt

Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Burgenländischer Gesundheitsfonds

§ 2 Begriffsbestimmungen

§ 3 Aufgaben des Burgenländischen Gesundheitsfonds

§ 4 Abgabenbefreiung

 

2. Abschnitt

Finanzielle Bestimmungen

§ 5 Mittel des Burgenländischen Gesundheitsfonds

§ 6 Mittel für den Kooperationsbereich (Reformpool)

 

3. Abschnitt

Organisation

§ 7 Organe des Burgenländischen Gesundheitsfonds

§ 8 Geschäftsstelle

§ 9 Vertretung des Burgenländischen Gesundheitsfonds

§ 10 Zusammensetzung der Gesundheitsplattform

§ 11 Geschäftsordnung der Gesundheitsplattform

§ 12 Aufgaben der Gesundheitsplattform

§ 12a Ausschuss der Gesundheitsplattform

§ 13 Zusammensetzung des Intramuralen Rates

§ 14 Geschäftsordnung des Intramuralen Rates

§ 15 Aufgaben des Intramuralen Rates

§ 16 Zusammensetzung des Extramuralen Rates

§ 17 Geschäftsordnung des Extramuralen Rates

§ 18 Aufgaben des Extramuralen Rates

 

4. Abschnitt

Informationspflicht, Aufsicht

§ 19 Informationspflicht gegenüber der Bundesgesundheitsagentur

§ 20 Informationspflicht gegenüber der Landesregierung, Aufsicht über den Burgenländischen Gesundheitsfonds

§ 21 Informationspflicht gegenüber der Sozialversicherung

 

2. Hauptstück

Entschädigung nach Schäden im Zusammenhang
mit medizinischer Behandlung

§ 22 Zusammensetzung und Aufgaben des Intramuralen Rates in Angelegenheiten der Entschädigung nach Schäden im Zusammenhang mit medizinischer Behandlung

 

3. Hauptstück

Schlussbestimmungen

§ 23 Verweisungen auf Bundes- und Landesgesetze

§ 24 Inkrafttreten, Außerkrafttreten, Übergangsbestimmungen

Zuletzt aktualisiert am

12.12.2013

Gesetzesnummer

20000375

Dokumentnummer

LBG30000404