Bundesrecht konsolidiert

Forstgesetz 1975 § 117

Kurztitel

Forstgesetz 1975

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 440/1975 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 56/2016

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 117

Inkrafttretensdatum

01.09.2017

Außerkrafttretensdatum

Index

80/02 Forstrecht

Text

B. Forstfachschule

Errichtung einer Forstfachschule

§ 117.

(1) Zum Zweck der Ausbildung von weiterem Forstpersonal hat der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft namens des Bundes im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Finanzen und dem Bundesminister für Bildung und Frauen eine Forstfachschule (kurz Fachschule) zu errichten und zu erhalten. Die Fachschule ist eine berufsbildende mittlere Schule mit zwei Schulstufen.

(2) Den Sitz der Fachschule hat der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Finanzen durch Verordnung zu bestimmen.

(3) Der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft hat

1.

die Möglichkeit einer internatsmäßigen Unterbringung der Schüler in einem Schülerheim und

2.

die Benützung eines zweckentsprechenden Lehrforstes zur Durchführung der Übungen und Ausbildung im Wald

sicherzustellen.

(4) Die Fachschule ist allgemein zugänglich. Die Aufnahme eines Schülers darf nur abgelehnt werden,

a)

wenn der Schüler die Aufnahmevoraussetzungen (§ 120) nicht erfüllt,

b)

wegen Überfüllung der Schule.

Im RIS seit

12.07.2016

Zuletzt aktualisiert am

07.10.2016

Gesetzesnummer

10010371

Dokumentnummer

NOR40182271

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1975/440/P117/NOR40182271