Bundesrecht konsolidiert

Ökostromverordnung 2009 § 10

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Ökostromverordnung 2009

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 53/2009

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 10

Inkrafttretensdatum

01.01.2009

Außerkrafttretensdatum

19.10.2010

Index

58/02 Energierecht

Beachte

Zwar nicht formell aufgehoben, aber aus dokumentalistischen Gründen wurde ein Außerkrafttretensdatum gesetzt (vgl. BGBl. II Nr. 42/2010).

Text

Festsetzung der Preise für Ökostrom aus Biogas

§ 10.

(1) Als Preise für die Abnahme elektrischer Energie aus Stromerzeugungsanlagen, die unter Verwendung des Energieträgers Biogas mit rein landwirtschaftlichen Substrat-Einsatzstoffen betrieben werden, werden folgende Beträge festgesetzt:

  1. für Anlagen mit einer Engpassleistung bis

     einschließlich 100 kW ........................ 16,93 Cent/kWh;

  2. für Anlagen mit einer Engpassleistung von mehr

     als 100 kW bis 250 kW ........................ 15,13 Cent/kWh;

  3. für Anlagen mit einer Engpassleistung von mehr

     als 250 kW bis 500 kW ........................ 13,98 Cent/kWh;

  4. für Anlagen mit einer Engpassleistung von mehr

     als 500 kW bis einschließlich 1 MW ........... 12,38 Cent/kWh;

  5. für Anlagen mit einer Engpassleistung von mehr

     als 1 MW ..................................... 11,28 Cent/kWh.

(2) Bei Einsatz von anderen als rein landwirtschaftlichen Substrat-Einsatzstoffen werden die in Abs. 1 festgesetzten Preise um 30% reduziert.

(3) Die Preise für die Abnahme elektrischer Energie aus Hybrid- und Mischfeuerungsanlagen, die Biogas als Energieträger verwenden, werden nach der eingesetzten Biogasmenge anteilig entsprechend Abs. 1 oder 2, bezogen auf die Brennstoffwärmeleistung, festgesetzt.

Schlagworte

Hybridanlage

Zuletzt aktualisiert am

16.04.2010

Gesetzesnummer

20006210

Dokumentnummer

NOR40104318