Bundesrecht konsolidiert

Datenverarbeitungsregister-Verordnung 2002 § 10

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Datenverarbeitungsregister-Verordnung 2002

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 24/2002 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 257/2012

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 10

Inkrafttretensdatum

01.01.2002

Außerkrafttretensdatum

31.08.2012

Abkürzung

DVRV 2002

Index

10/10 Grundrechte, Datenschutz, Auskunftspflicht

Text

Registrierungsnachweis (Registerauszug)

§ 10.

(1) Die Datenschutzkommission hat dem Auftraggeber die erfolgte Registrierung einer gemeldeten Datenanwendung unter Anschluss einer Kopie der ins Register übernommenen Formblätter schriftlich mitzuteilen. Wurde eine Meldung elektronisch eingebracht, ist eine Kopie der registrierten Meldung elektronisch zuzusenden.

(2) Bei Meldungen, die die Streichung eines Auftraggebers oder einer Datenanwendung aus dem Register oder eine Namens- oder Adressenänderung eines Auftraggebers zum Gegenstand haben, ist diesem schriftlich mitzuteilen, dass die Datenschutzkommission diese Meldung zur Kenntnis genommen hat.

Schlagworte

Namensänderung

Zuletzt aktualisiert am

26.07.2012

Gesetzesnummer

20001762

Dokumentnummer

NOR40028052