Bundesrecht konsolidiert

Erdöl-Bergpolizeiverordnung § 60

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Erdöl-Bergpolizeiverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 278/1937 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 191/1999

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 60

Inkrafttretensdatum

01.10.1975

Außerkrafttretensdatum

31.12.2004

Index

58/01 Bergrecht

Text

XIV. Bohrbetrieb.

 

§ 60. (1) Das Bohrloch ist, soweit es mit den vorhandenen technischen Einrichtungen möglich ist, lotrecht niederzubringen. Schrägbohrungen bedürfen der Bewilligung des Revierbergamtes.

 

(2) Das Revierbergamt ist befugt, sich von der Einhaltung der Bohrlochrichtung zu überzeugen und im Falle der Gefährdung fremder Interessen Maßnahmen vorzuschreiben, die eine möglichst genaue Niederbringung des Bohrloches in der im Betriebsplan vorgesehenen Richtung gewährleisten. Zu diesem Behufe ist das Revierbergamt berechtigt, ein anderes Bohrverfahren vorzuschreiben.

Gesetzesnummer

20000367

Dokumentnummer

NOR40003611

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1937/278/P60/NOR40003611