Bundesrecht konsolidiert

Fahrtkostenbeihilfe § 10

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Fahrtkostenbeihilfe

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 686/1995 aufgehoben durch BGBl. Nr. 201/1996

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 10

Inkrafttretensdatum

14.10.1995

Außerkrafttretensdatum

31.08.1996

Index

72/13 Studienförderung

Beachte

Bezugszeitraum: anzuwenden auf Ansprüche auf Studienbeihilfe ab dem
Wintersemester 1995/96 (vgl. § 23)

Text

§ 10. (1) Für Studierende am Studienort Hagenberg besteht Anspruch auf eine Fahrtkostenbeihilfe gemäß § 52 Abs. 2 StudFG in der Höhe von 100 S monatlich, sofern sich der Wohnsitz der Eltern in einer der folgenden Gemeinden befindet:

1.

sämtliche Gemeinden in den politischen Bezirken Bruck a. d. Leitha, Bruck an der Mur, Eisenstadt (Stadt), Eisenstadt-Umgebung, Gänserndorf, Graz (Stadt), Knittelfeld, Mattersburg, Murau, Mürzzuschlag, Neunkirchen, Neusiedl am See, Oberpullendorf, Rust (Stadt), Tamsweg, Wiener Neustadt (Stadt);

2.

im politischen Bezirk Oberwart die Gemeinden Bad Tatzmannsdorf, Bernstein, Grafenschachen, Kemeten, Loipersdorf-Kitzladen, Mariasdorf, Markt Allhau, Neustift an der Lafnitz, Oberschützen, Oberwart, Pinkafeld, Riedlingsdorf, Rotenturm an der Pinka, Stadtschlaining, Unterkohlstätten, Unterwart, Wiesfleck, Wolfau;

im politischen Bezirk St. Veit a. d. Glan die Gemeinden Althofen, Friesach, Gurk, Metnitz, Micheldorf, Mölbling, Straßburg, Weitensfeld im Gurktal;

im politischen Bezirk Spittal a. d. Drau die Gemeinden Baldramsdorf, Flattach, Lendorf, Mallnitz, Mühldorf, Obervellach, Rangersdorf, Reißeck, Stall;

im politischen Bezirk Wolfsberg die Gemeinden Bad Sankt Leonhard im Lavanttal, Preitenegg, Reichenfels, Sankt Andrä, Sankt Georgen im Lavanttal, Sankt Paul im Lavanttal, Wolfsberg;

im politischen Bezirk Baden die Gemeinden Alland, Bad Vöslau, Baden, Blumau-Neurißhof, Ebreichsdorf, Günselsdorf, Heiligenkreuz, Hernstein, Klausen-Leopoldsdorf, Kottingbrunn, Mitterndorf an der Fischa, Oberwaltersdorf, Pfaffstätten, Pottendorf, Reisenberg, Schönau an der Triesting, Seibersdorf, Sooß, Tattendorf, Teesdorf, Traiskirchen, Trumau;

im politischen Bezirk Korneuburg die Gemeinden Enzersfeld, Ernstbrunn, Großrußbach, Hagenbrunn;

im politischen Bezirk Lilienfeld die Gemeinde Mitterbach am Erlaufsee;

im politischen Bezirk Mistelbach die Gemeinden Altlichtenwarth, Asparn an der Zaya, Bernhardsthal, Bockfließ, Drasenhofen, Falkenstein, Fallbach, Gaweinstal, Groß-Engersdorf, Großebersdorf, Großharras, Großkrut, Hausbrunn, Herrnbaumgarten, Hochleithen, Kreuttal, Kreuzstetten, Laa an der Thaya, Ladendorf, Mistelbach, Neudorf bei Staatz, Niederleis, Ottenthal, Pillichsdorf, Poysdorf, Rabensburg, Schrattenberg, Staatz, Ulrichskirchen-Schleinbach, Wildendürnbach, Wilfersdorf, Wolkersdorf im Weinviertel;

im politischen Bezirk Mödling die Gemeinden Biedermannsdorf, Gaaden, Gießhübl, Gumpoldskirchen, Hinterbrühl, Laxenburg, Münchendorf;

im politischen Bezirk Wiener Neustadt die Gemeinden Bad Fischau-Brunn, Bad Schönau, Bromberg, Ebenfurth, Eggendorf, Erlach, Felixdorf, Gutenstein, Hochneukirchen-Gschaidt, Hochwolkersdorf, Hohe Wand, Hollenthon, Katzelsdorf, Kirchschlag in der Buckligen Welt, Krumbach, Lanzenkirchen, Lichtenegg, Lichtenwörth, Markt Piesting, Miesenbach, Muggendorf, Pernitz, Rohr im Gebirge, Schwarzenbach, Sollenau, Theresienfeld, Waidmannsfeld, Waldegg, Walpersbach, Weikersdorf am Steinfelde, Wiesmath, Winzendorf-Muthmannsdorf, Wöllersdorf-Steinabrückl, Zillingdorf;

im politischen Bezirk Wien Umgebung die Gemeinden Ebergassing, Fischamend, Gramatneusiedl, Himberg, Klein-Neusiedl, Moosbrunn, Schwadorf;

im politischen Bezirk St. Johann im Pongau die Gemeinden Altenmarkt im Pongau, Bad Hofgastein, Badgastein, Bischofshofen, Dorfgastein, Eben im Pongau, Filzmoos, Flachau, Goldegg, Großarl, Hüttau, Hüttschlag, Kleinarl, Mühlbach am Hochkönig, Radstadt, Sankt Johann im Pongau, Sankt Martin am Tennengebirge, Sankt Veit im Pongau, Schwarzach im Pongau, Untertauern, Wagrain;

im politischen Bezirk Zell am See die Gemeinden Bramberg am Wildkogel, Bruck an der Großglocknerstraße, Dienten am Hochkönig, Fusch an der Großglocknerstraße, Hollersbach im Pinzgau, Kaprun, Lend, Leogang, Lofer, Maishofen, Maria Alm am Steinernen Meer, Mittersill, Neukirchen am Großvenediger, Niedernsill, Piesendorf, Rauris, Saalbach-Hinterglemm, Saalfelden am Steinernen Meer, Sankt Martin bei Lofer, Stuhlfelden, Taxenbach, Unken, Uttendorf, Viehhofen, Weißbach bei Lofer, Zell am See;

im politischen Bezirk Deutschlandsberg die Gemeinden Georgsberg, Greisdorf, Gundersdorf, Lannach, Marhof, Preding, Sankt Josef (Weststeiermark), Sankt Stefan ob Stainz, Stainz, Stainztal, Stallhof;

im politischen Bezirk Feldbach die Gemeinden Edelstauden, Kirchbach in Steiermark, Pirching am Traubenberg, Zerlach;

im politischen Bezirk Graz-Umgebung die Gemeinden Attendorf, Brodingberg, Deutschfeistritz, Dobl, Edelsgrub, Eisbach, Feldkirchen bei Graz, Fernitz, Frohnleiten, Gössendorf, Grambach, Gratkorn, Gratwein, Großstübing, Hart bei Graz, Haselsdorf-Tobelbad, Hausmannstätten, Hitzendorf, Judendorf-Straßengel, Kainbach, Kalsdorf bei Graz, Krumegg, Kumberg, Langegg bei Graz, Laßnitzhöhe, Lieboch, Mellach, Nestelbach bei Graz, Peggau, Pirka, Raaba, Rohrbach-Steinberg, Röthelstein, Sankt Bartholomä, Sankt Oswald bei Plankenwarth, Sankt Radegund bei Graz, Schrems bei Frohnleiten, Seiersberg, Semriach, Stattegg, Stiwoll, Thal, Tulwitz, Tyrnau, Übelbach, Unterpremstätten, Vasoldsberg, Weinitzen, Werndorf, Wundschuh, Zettling, Zwaring-Pöls;

im politischen Bezirk Hartberg die Gemeinden Dechantskirchen, Friedberg, Grafendorf bei Hartberg, Greinbach, Hartberg, Kleinschlag, Lafnitz, Mönichwald, Pinggau, Puchegg, Riegersberg, Rohr bei Hartberg, Rohrbach an der Lafnitz, Sankt Johann in der Haide, Sankt Lorenzen am Wechsel, Schachen bei Vorau, Schäffern, Schlag bei Thalberg, Stambach, Vorau, Vornholz, Waldbach, Wörth an der Lafnitz;

im politischen Bezirk Judenburg die Gemeinden Amering, Bretstein, Eppenstein, Fohnsdorf, Judenburg, Maria Buch-Feistritz, Obdach, Oberkurzheim, Oberweg, Oberzeiring, Pöls, Pusterwald, Reifling, Reisstraße, Sankt Anna am Lavantegg, Sankt Georgen ob Judenburg, Sankt Johann am Tauern, Sankt Oswald-Möderbrugg, Sankt Peter ob Judenburg, Sankt Wolfgang-Kienberg, Unzmarkt-Frauenburg, Weißkirchen in Steiermark, Zeltweg;

im politischen Bezirk Leibnitz die Gemeinden Allerheiligen bei Wildon, Empersdorf, Heiligenkreuz am Waasen, Hengsberg, Lang, Lebring-Sankt Margarethen, Sankt Georgen an der Stiefing, Sankt Ulrich am Waasen, Stocking, Weitendorf, Wildon; im politischen Bezirk Leoben die Gemeinden Gai, Hafning bei Trofaiach, Kraubath an der Mur, Leoben, Niklasdorf, Proleb, Sankt Peter-Freienstein, Sankt Stefan ob Leoben, Trofaiach, Vordernberg;

im politischen Bezirk Voitsberg die Gemeinden Gallmannsegg, Geistthal, Krottendorf-Gaisfeld, Ligist, Mooskirchen, Sankt Johann-Köppling, Söding, Södingberg, Stallhofen;

im politischen Bezirk Weiz die Gemeinden Albersdorf-Prebuch, Arzberg, Fladnitz an der Teichalm, Gleisdorf, Gutenberg an der Raabklamm, Hofstätten an der Raab, Hohenau an der Raab, Labuch, Laßnitzthal, Ludersdorf-Wilfersdorf, Mitterdorf an der Raab, Mortantsch, Naas, Neudorf bei Passail, Passail, Rettenegg, Sankt Kathrein am Hauenstein, Sankt Kathrein am Offenegg, Stenzengreith, Thannhausen, Ungerdorf, Weiz;

im politischen Bezirk Kitzbühel die Gemeinden Fieberbrunn, Hochfilzen, Sankt Jakob in Haus, Sankt Ulrich am Pillersee.

(2) Für Studierende am Studienort Hagenburg besteht Anspruch auf eine Fahrtkostenbeihilfe gemäß § 52 Abs. 2 StudFG in der Höhe von 180 S monatlich, sofern sich der Wohnsitz der Eltern in einer der folgenden Gemeinden befindet:

1.

sämtliche Gemeinden in den politischen Bezirken Feldkirchen, Fürstenfeld, Güssing, Hermagor, Imst, Innsbruck (Land), Innsbruck (Stadt), Jennersdorf, Klagenfurt (Stadt), Klagenfurt Land, Kufstein, Lienz, Radkersburg, Schwaz, Villach (Stadt), Villach Land, Völkermarkt;

2.

im politischen Bezirk Oberwart die Gemeinden Badersdorf, Deutsch Schützen-Eisenberg, Großpetersdorf, Hannersdorf, Jabing, Kohfidisch, Litzelsdorf, Markt Neuhodis, Mischendorf, Oberdorf im Burgenland, Rechnitz, Schachendorf, Weiden bei Rechnitz; im politischen Bezirk St. Veit a. d. Glan die Gemeinden Brückl, Deutsch-Griffen, Eberstein, Frauenstein, Glödnitz, Guttaring, Hüttenberg, Kappel am Krappfeld, Klein Sankt Paul, Liebenfels, Sankt Georgen am Längsee, Sankt Veit an der Glan; im politischen Bezirk Spittal a. d. Drau die Gemeinden Bad Kleinkirchheim, Berg im Drautal, Dellach im Drautal, Gmünd, Greifenburg, Großkirchheim, Heiligenblut, Irschen, Kleblach-Lind, Krems in Kärnten, Lurnfeld, Malta, Millstatt, Mörtschach, Oberdrauburg, Radenthein, Rennweg am Katschberg, Sachsenburg, Seeboden, Spittal an der Drau, Steinfeld, Trebesing, Weißensee, Winklern;

im politischen Bezirk Wolfsberg die Gemeinde Lavamünd;

im politischen Bezirk Zell am See die Gemeinden Krimml, Wald im Pinzgau;

im politischen Bezirk Deutschlandsberg die Gemeinden Aibl, Bad Gams, Deutschlandsberg, Eibiswald, Frauental an der Laßnitz, Freiland bei Deutschlandsberg, Garanas, Gressenberg, Groß Sankt Florian, Großradl, Hollenegg, Kloster, Limberg bei Wies, Osterwitz, Pitschgau, Pölfing-Brunn, Rassach, Sankt Martin im Sulmtal, Sankt Oswald ob Eibiswald, Sankt Peter im Sulmtal, Schwanberg, Soboth, Sulmeck-Greith, Trahütten, Unterbergla, Wernersdorf, Wettmannstätten, Wielfresen, Wies; im politischen Bezirk Feldbach die Gemeinden Auersbach, Aug-Radisch, Bad Gleichenberg, Bairisch Kölldorf, Baumgarten bei Gnas, Breitenfeld an der Rittschein, Edelsbach bei Feldbach, Eichkögl, Fehring, Feldbach, Fladnitz im Raabtal, Frannach, Frutten-Gießelsdorf, Glojach, Gnas, Gniebing-Weißenbach, Gossendorf, Grabersdorf, Hatzendorf, Hohenbrugg-Weinberg, Jagerberg, Johnsdorf-Brunn, Kapfenstein, Kirchberg an der Raab, Kohlberg, Kornberg bei Riegersburg, Krusdorf, Leitersdorf im Raabtal, Lödersdorf, Maierdorf, Merkendorf, Mitterlabill, Mühldorf bei Feldbach, Oberdorf am Hochegg, Oberstorcha, Paldau, Perlsdorf, Pertlstein, Petersdorf II, Poppendorf, Raabau, Raning, Riegersburg, Sankt Anna am Aigen, Sankt Stefan im Rosental, Schwarzau im Schwarzautal, Stainz bei Straden, Studenzen, Trautmannsdorf in Oststeiermark, Unterauersbach, Unterlamm;

im politischen Bezirk Graz-Umgebung die Gemeinden Eggersdorf bei Graz, Gschnaidt, Höf-Präbach, Purgstall bei Eggersdorf, Sankt Marein bei Graz;

im politischen Bezirk Hartberg die Gemeinden Bad Waltersdorf, Blaindorf, Buch-Geiseldorf, Dienersdorf, Ebersdorf, Großhart, Hartberg Umgebung, Hartl, Hofkirchen bei Hartberg, Kaibing, Kaindorf, Limbach bei Neudau, Neudau, Pöllau, Pöllauberg, Rabenwald, Saifen-Boden, Sankt Jakob im Walde, Sankt Johann bei Herberstein, Sankt Magdalena am Lemberg, Schönegg bei Pöllau, Sebersdorf, Siegersdorf bei Herberstein, Sonnhofen, Stubenberg, Tiefenbach bei Kaindorf, Wenigzell;

im politischen Bezirk Leibnitz die Gemeinden Arnfels, Berghausen, Breitenfeld am Tannenriegel, Ehrenhausen, Eichberg-Trautenburg, Gabersdorf, Gamlitz, Glanz an der Weinstraße, Gleinstätten, Gralla, Großklein, Hainsdorf im Schwarzautal, Heimschuh, Kaindorf an der Sulm, Kitzeck im Sausal, Leibnitz, Leutschach, Oberhaag, Obervogau, Pistorf, Ragnitz, Ratsch an der Weinstraße, Retznei, Sankt Andrä-Höch, Sankt Johann im Saggautal, Sankt Nikolai im Sausal, Sankt Nikolai ob Draßling, Sankt Veit am Vogau, Schloßberg, Seggauberg, Spielfeld, Straß in Steiermark, Sulztal an der Weinstraße, Tillmitsch, Vogau, Wagna, Wolfsberg im Schwarzautal; im politischen Bezirk Voitsberg die Gemeinden Bärnbach, Edelschrott, Gößnitz, Graden, Hirschegg, Kainach bei Voitsberg, Köflach, Kohlschwarz, Maria Lankowitz, Modriach, Pack, Piberegg, Rosental an der Kainach, Salla, Sankt Martin am Wöllmißberg, Voitsberg;

im politischen Bezirk Weiz die Gemeinden Anger, Baierdorf bei Anger, Birkfeld, Etzersdorf-Rollsdorf, Feistritz bei Anger, Fischbach, Floing, Gasen, Gersdorf an der Feistritz, Gschaid bei Birkfeld, Haslau bei Birkfeld, Hirnsdorf, Ilztal, Koglhof, Krottendorf, Kulm bei Weiz, Markt Hartmannsdorf, Miesenbach bei Birkfeld, Naintsch, Nitscha, Oberrettenbach, Pischelsdorf in der Steiermark, Preßguts, Puch bei Weiz, Ratten, Reichendorf, Sankt Margarethen an der Raab, Sankt Ruprecht an der Raab, Sinabelkirchen, Strallegg, Unterfladnitz, Waisenegg; im politischen Bezirk Kitzbühel die Gemeinden Aurach bei Kitzbühel, Brixen im Thale, Going am Wilden Kaiser, Hopfgarten im Brixental, Itter, Jochberg, Kirchberg in Tirol, Kirchdorf in Tirol, Kitzbühel, Kössen, Oberndorf in Tirol, Reith bei Kitzbühel, Sankt Johann in Tirol, Schwendt, Waidring, Westendorf;

im politischen Bezirk Landeck die Gemeinden Faggen, Fendels, Fiss, Fließ, Flirsch, Galtür, Grins, Ischgl, Kappl, Kaunerberg, Kaunertal, Kauns, Ladis, Landeck, Pians, Prutz, Ried im Oberinntal, Schönwies, See, Serfaus, Stanz bei Landeck, Strengen, Tobadill, Zams;

im politischen Bezirk Reutte die Gemeinden Berwang, Biberwier, Bichlbach, Ehrwald, Heiterwang, Lermoos.

(3) Für Studierende am Studienort Hagenburg besteht Anspruch auf eine Fahrtkostenbeihilfe gemäß § 52 Abs. 2 StudFG in der Höhe von 300 S monatlich, sofern sich der Wohnsitz der Eltern in einer der folgenden Gemeinden befindet:

1.

sämtliche Gemeinden im Bundesland Vorarlberg;

2.

im politischen Bezirk Landeck die Gemeinden Nauders, Pettneu am Arlberg, Pfunds, Sankt Anton am Arlberg, Spiss, Tösens;

im politischen Bezirk Reutte die Gemeinden Bach, Breitenwang, Ehenbichl, Elbigenalp, Elmen, Forchach, Gramais, Grän, Häselgehr, Hinterhornbach, Höfen, Holzgau, Jungholz, Kaisers, Lechaschau, Musau, Namlos, Nesselwängle, Pfafflar, Pflach, Pinswang, Reutte, Schattwald, Stanzach, Steeg, Tannheim, Vils, Vorderhornbach, Wängle, Weißenbach am Lech, Zöblen.

Gesetzesnummer

10009989

Dokumentnummer

NOR12126078

Alte Dokumentnummer

N7199551255J

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1995/686/P10/NOR12126078