Bundesrecht konsolidiert

Studienordnung - Pädagogik für Lehramtskandidaten § 10

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Studienordnung - Pädagogik für Lehramtskandidaten

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 170/1977 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 48/1997

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 10

Inkrafttretensdatum

01.10.1994

Außerkrafttretensdatum

30.09.2003

Index

72/07 Geistes- und naturwissenschaftliche Studienrichtungen

Beachte

Tritt für die ordentlichen Studierenden mit dem Inkrafttreten der
Studienpläne der jeweiligen Studienrichtung an der jeweiligen
Universität oder Hochschule, spätestens jedoch mit Ablauf des
30. September 2003 außer Kraft (vgl. § 75 Abs. 3 idF BGBl. I Nr.
53/2002, BGBl. I Nr. 48/1997).

Text

Sonderbestimmungen

§ 10. (1) Auf Studierende der Studienrichtung „Philosophie, Pädagogik und Psychologie (Lehramt an höheren Schulen)'' ist hinsichtlich der allgemeinen pädagogischen Ausbildung § 3 Abs. 5 des Bundesgesetzes über geisteswissenschaftliche und naturwissenschaftliche Studienrichtungen anzuwenden.

(2) In den Studienordnungen für die Studienrichtungen Musikerziehung (Lehramt an höheren Schulen), Instrumentalerziehung (Lehramt an höheren Schulen), Bildnerische Erziehung (Lehramt an höheren Schulen), Werkerziehung (Lehramt an höheren Schulen) und Textiles Gestalten und Werken (Lehramt an höheren Schulen), ist die fachdidaktische Ausbildung so festzusetzen, daß sie in jeder der gewählten Studienrichtungen 12 bis 18 Wochenstunden umfaßt.

(3) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. Nr. 482/1994)

Gesetzesnummer

10009451

Dokumentnummer

NOR12120271

Alte Dokumentnummer

N7197731400L

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1977/170/P10/NOR12120271