Bundesrecht konsolidiert

Eignungsprüfungsverordnung § 11

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Eignungsprüfungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 634/1989 aufgehoben durch BGBl. Nr. 366/1991

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 11

Inkrafttretensdatum

01.01.1990

Außerkrafttretensdatum

31.08.1991

Abkürzung

EPV

Index

63/08 Sonstiges Allgemeines Dienst- und Besoldungsrecht

Text

Auswertung der Tests

§ 11. (1) Zur Auswertung der Tests dürfen nur Bedienstete herangezogen werden, die hiefür fachlich geeignet sind. Abgesehen von der Teilnahme von Vertretern der Gewerkschaften nach § 23 Abs. 2 AusG und von Organen der Personalvertretung nach § 22a Abs. 4 PVG, BGBl. Nr. 133/1967, ist die Auswertung nicht öffentlich.

(2) Die Auswertung ist nach wissenschaftlich abgesicherten Methoden durchzuführen. Während des gesamten Auswertungsverfahrens ist die Anonymität der Bewerber gegenüber den an der Auswertung beteiligten Personen zu wahren.

Gesetzesnummer

10008679

Dokumentnummer

NOR12103977

Alte Dokumentnummer

N6198910358J

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1989/634/P11/NOR12103977