Bundesrecht konsolidiert

Notstandshilfeverordnung Art. 1 § 4

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Notstandshilfeverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 352/1973 zuletzt geändert durch BGBl. Nr. 580/1990

Typ

V

§/Artikel/Anlage

Art. 1 § 4

Inkrafttretensdatum

01.10.1990

Außerkrafttretensdatum

30.06.2018

Index

62 Arbeitsmarktverwaltung

Beachte

Tritt gemäß § 80 Abs. 16 AlVG mit 1. Juli 2018 außer Kraft.

Text

§ 4.

(1) Notlage ist nicht anzunehmen, wenn der Arbeitslose eine Leistung aus einem der Versicherungsfälle des Alters aus der Pensionsversicherung nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz, BGBl. Nr. 189/1955, dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz, BGBl. Nr. 560/1978, dem Bauern-Sozialversicherungsgesetz, BGBl. Nr. 559/1978, bzw. dem Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger, BGBl. Nr. 624/1978, oder einen Ruhegenuß aus einem Dienstverhältnis zu einer öffentlich-rechtlichen Körperschaft bezieht. Diesen Leistungen ist eine ausländische Alterspension bzw. Altersrente mindestens in der Höhe des Ausgleichszulagenrichtsatzes (§ 293 Abs. 1 lit. a ASVG) gleichgestellt.

(Anm.: Abs. 2 aufgehoben durch BGBl. Nr. 580/1990)

(Anm.: Abs. 3 aufgehoben durch BGBl. Nr. 625/1989)

Zuletzt aktualisiert am

17.04.2018

Gesetzesnummer

10008277

Dokumentnummer

NOR12096563

Alte Dokumentnummer

N6197317440L

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1973/352/A1P4/NOR12096563