Bundesrecht konsolidiert

Arbeitnehmerschutz - Zelluloid, Zelluloidwaren, Zelluloidabfälle § 60

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Arbeitnehmerschutz - Zelluloid, Zelluloidwaren, Zelluloidabfälle

Kundmachungsorgan

RGBl. Nr. 163/1908 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 191/1999

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 60

Inkrafttretensdatum

01.01.1995

Außerkrafttretensdatum

31.12.1999

Index

50/01 Gewerbeordnung
60/02 Arbeitnehmerschutz

Beachte

Mit 1. 1. 1995 tritt dieses Bundesgesetz als
Arbeitnehmerschutzvorschrift außer Kraft. Die Geltung als
gewerberechtliche Vorschrift bleibt unberührt.

Text

III. Verkaufslokale.

§ 60.

 

In Verkaufslokalen, in denen ganz oder teilweise aus Zelluloid bestehende Waren in größeren Mengen aufbewahrt werden, muß Wasser oder trockener Sand zum Zwecke der Löschung leicht beschaffbar sein.

Die Zelluloidwaren sind derart unterzubringen, daß sie mit Heizvorrichtungen, offenen Flammen oder anderen Wärmequellen nicht in Berührung kommen können.

Bei künstlicher Beleuchtung der Verkaufslokale sind offene Flammen zu vermeiden.

Gesetzesnummer

10008065

Dokumentnummer

NOR12092327

Alte Dokumentnummer

N6190835187L

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/rgbl/1908/163/P60/NOR12092327