Bundesrecht konsolidiert

Rauchfangkehrer-Ausbildungsverordnung § 10

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Rauchfangkehrer-Ausbildungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 610/1995 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 158/2018

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 10

Inkrafttretensdatum

08.09.1995

Außerkrafttretensdatum

31.12.2018

Index

50/04 Berufsausbildung

Text

Fachrechnen

§ 10.

(1) Das Fachrechnen hat je eine Aufgabe aus den nachstehenden Bereichen zu umfassen:

1.

Berechnungen im Zusammenhang mit Fängen (Schornsteinen):

Maßstabrechnung, Fanghöhe, Materialbedarf, Zungenbrüche, Querschnitte (vereinfacht), Reinigungs- und Abkühlungsflächen, Fangquerschnittsverminderung, Wärmedehnung.

2.

Berechnungen im Zusammenhang mit der Verbrennung:

Temperatur, Wärmemenge, Heizwert, Luftbedarf, Verbrennungsmenge, Brennstoffmenge.

3.

Berechnungen im Zusammenhang mit der Wärmewirtschaftlichkeit:

Kesselberechnungen, Brennstoffverbrauch, Wirkungsgrade, Verluste am Wärmeerzeuger und an Heizsystemen, Wärmepreis.

4.

Berechnungen im Zusammenhang mit dem Umweltschutz:

Schadstoffkonzentrationen, alternative Energien.

5.

Berechnungen im Zusammenhang mit der Aufstellung von Feuerungsanlagen:

Tank- und Lagerräume, Heizräume, Luftverbund, Wärmeverluste vereinfacht (Heizlastermittlung), Taupunkt, Rohrweitenbestimmung.

(2) Die Verwendung von Rechenbehelfen, Formeln und Tabellen ist zulässig.

(3) Die Aufgaben sind so zu stellen, daß sie in der Regel in 60 Minuten durchgeführt werden können.

(4) Die Prüfung ist nach 80 Minuten zu beenden.

Schlagworte

Reinigungsfläche, Tankraum

Zuletzt aktualisiert am

12.07.2018

Gesetzesnummer

10007645

Dokumentnummer

NOR12085003

Alte Dokumentnummer

N5199530280L

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1995/610/P10/NOR12085003