Bundesrecht konsolidiert

.

Bäcker-Meisterprüfungsordnung § 10

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Bäcker-Meisterprüfungsordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 22/1981

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 10

Inkrafttretensdatum

01.08.1981

Außerkrafttretensdatum

31.01.2004

Index

50/01 Gewerbeordnung

Beachte

Auf Grund der Übergangsbestimmung des § 375 Abs. 1 Z 74 GewO 1994
mit Ablauf des 31. Jänner 2004 außer Kraft getreten.

Text

Schlußbestimmungen

 

§ 10. (1) Diese Verordnung tritt mit 1. August 1981 in Kraft.

(2) Die den fachlich-praktischen und den fachlich-theoretischen Teil der Meisterprüfung betreffenden Bestimmungen der im § 8 Abs. 2 der Allgemeinen Meisterprüfungsordnung zitierten Meisterprüfungsordnungen treten, soweit sie sich auf das Handwerk der Bäcker beziehen, gemäß § 375 Abs. 1 GewO 1973 mit Ablauf des 31. Juli 1981 außer Kraft.

Anmerkung

Gemäß § 19 der V, BGBl. Nr. 246/1937, wurden die
Meisterprüfungsordnungen von den zuständigen Innungen erlassen. Die
hier von der Aufhebung ausgenommenen Teile wurden bereits mit § 8
Abs. 2 der Allgemeinen Meisterprüfungsordnung, BGBl. Nr. 356/1979,
aufgehoben.

Schlagworte

Prüfungsordnung

Gesetzesnummer

10006682

Dokumentnummer

NOR12072889

Alte Dokumentnummer

N51981167310

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1981/22/P10/NOR12072889