Bundesrecht konsolidiert

Bundeshaushaltsverordnung § 60

Diese Fassung ist nicht aktuell

Kurztitel

Bundeshaushaltsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 118/1926 aufgehoben durch BGBl. Nr. 570/1989

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 60

Inkrafttretensdatum

01.01.1987

Außerkrafttretensdatum

31.12.1989

Abkürzung

BHV

Index

31/01 Allgemeines Haushaltsrecht, Bundesbudget

Text

Verlags- und Pauschalabrechnung.

 

§ 60. (1) Die den anweisenden Stellen unterstellten Behörden, Ämter und Anstalten, die auf Grund von ihnen zugewiesenen Verlägen gebaren (§ 17, Absatz 1), haben über diese Gebarungen den anweisenden Stellen nach den hierüber bestehenden Vorschriften jedoch mindestens einmal im Jahr, bis spätestens 15. Jänner des dem Gebarungsjahre folgenden Jahres Rechnung zu legen.

(2) Über die Verwendung der Pauschalien ist seitens des Pauschalverwalters eine einfache, vorschriftsmäßig belegte und nach Jahren getrennte Verrechnung zu führen, die nur auf besonderen Auftrag der anweisenden Stelle zur Überprüfung vorzulegen ist.

Schlagworte

Verlagsabrechnung

Gesetzesnummer

10003756

Dokumentnummer

NOR12041585

Alte Dokumentnummer

N3192615161P

European Legislation Identifier (ELI)

https://www.ris.bka.gv.at/eli/bgbl/1926/118/P60/NOR12041585