Hier finden Sie die Rechtsvorschriften der österreichischen Bundesländer.

Landesrecht in
konsolidierter Fassung
Landesgesetzblätter
authentisch
Landesgesetzblätter
nicht authentisch
Landesgesetzblätter
historisch (extern)
Burgenland - - ab 2000 1922 - 2000
Kärnten ab 2014 2000 - 2013 1863 – 1999
Niederösterreich - - - - 1849 – 1971
Oberösterreich - - ab 1947 1849 – 1995
Salzburg ab 1.4.2005 (extern) ab 2001 1850 – 2000
Steiermark ab 2014 1989 - 2013 1850 – 1995
Tirol ab 2014 1995 - 2013 1848 - 1994
Vorarlberg - - ab 2001 1848 - 1985
Wien ab 2014 bis 2013 (extern) 1920 - 2011
Alle Länder: Index
des Landesrechts
gesamt gesamt - -

Landesrecht in konsolidierter Fassung (erste Spalte)

Diese Anwendungen bieten Ihnen die Möglichkeit, das Landesrecht in konsolidierter Fassung abzufragen, wobei Konsolidierung die Zusammenfassung eines Rechtsaktes und der zugehörigen Änderungen und Berichtigungen zu einem einzigen Dokument bedeutet.

Bei den Ländern Niederösterreich, Vorarlberg und Wien enthält jedes Dokument grundsätzlich eine vollständige Rechtsvorschrift. 

Bei den Ländern Burgenland, Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Tirol enthält jedes Dokument nur eine Gliederungseinheit – Paragraf, Artikel oder Anlage – einer Rechtsvorschrift, zu jedem gefundenen Dokument kann aber die Gesamtfassung der Rechtsvorschrift angezeigt werden.

Das Land Wien dokumentiert nur das aktuelle Landesrecht. Historische Fassungen stehen somit nicht zur Verfügung. Für Kärnten und Tirol liegen historische Fassungen ab 1.1.2011 vor und beim Land Steiermark ab 1.1.2014.

Die Rechtsvorschriften der Länder sind außerdem über den von der Verbindungsstelle der Bundesländer erstellten Index des Landesrechts erschlossen, ein systematisches Verzeichnis der in Kraft stehenden Rechtsvorschriften. Zu fast jeder verzeichneten Rechtsvorschrift verweist ein Link auf das entsprechende Dokument.

Landesgesetzblätter (zweite bis vierte Spalte)

Die Spalte "Landesgesetzblätter authentisch" führt zu den authentischen, das heißt: in der angebotenen elektronischen Fassung maßgeblichen, Landesgesetzblättern, die entweder im RIS selbst oder (Salzburg) auf einer externen Seite des Landes kundgemacht worden sind.

Die Spalte "Landesgesetzblätter nicht authentisch" führt zu den nicht authentischen elektronischen Landesgesetzblättern, die entweder im RIS selbst oder (Wien) auf einer externen Seite des Landes angeboten werden.

Die Spalte "Landesgesetzblätter historisch (extern)" führt zum – besonders weit zurückreichenden – Internetangebot der Österreichischen Nationalbibliothek.