Landesrecht Oberösterreich: Gesamte Rechtsvorschrift für Verordnung betreffend ein Fahrverbot für Lastkraftfahrzeuge auf bestimmten Straßenstrecken im Bundesland Oberösterreich, Fassung vom 01.09.2014

  • Langtitel
    Verordnung der Oö. Landesregierung betreffend ein Fahrverbot für Lastkraftfahrzeuge mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t auf bestimmten Straßenstrecken im Bundesland Oberösterreich

    StF: LGBl.Nr. 37/2004
    Präambel/Promulgationsklausel

    Auf Grund der §§ 94a Abs. 1 und 43 Abs. 2 lit. a StVO 1960 wird verordnet:

  • Text

    § 1

    Auf den nachstehend angeführten Straßenstrecken, jeweils beide Fahrtrichtungen, wird das Fahren mit Lastkraftfahrzeugen mit einem höchst zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t verboten:

    -

    B 1 Wiener Straße, beginnend von der Landesgrenze zu Salzburg bis zur Kreuzung mit der L 568 Ennser Straße;

    -

    B 3 Donau Straße, beginnend von der Landesgrenze zu Niederösterreich bis zu deren Ende im Stadtgebiet von Linz;

    -

    B 115 Eisen Straße, beginnend von Straßen-km 17,056 bis zur Kreuzung mit der B 122 Voralpenstraße (Ennser Knoten);

    -

    B 122 Voralpen Straße, beginnend von der Kreuzung mit der B 115 Eisen Straße (Ennser Knoten) bis zur Kreuzung mit der B 140 Steyrtal Straße, weiters beginnend von der Kreuzung mit der B 139 Kremstal Straße bis zur Kreuzung mit der L 562 Kremsmünsterer Straße;

    -

    B 123 Mauthausener Straße, beginnend von der Kreuzung mit der B 3 bis zur Kreuzung mit der L 1472 Gutauer Straße;

    -

    B 125 Prager Straße, beginnend von der Kreuzung mit der L 569 Pleschinger Straße bis zu ihrem Ende (Kreuzung mit der B 310 Mühlviertler Straße);

    -

    B 135 Gallspacher Straße, beginnend von der Kreuzung mit der B 1 Wiener Straße bis zur Kreuzung mit der B 137 Innviertler Straße;

    -

    B 137 Innviertler Straße, Straßen-km 64,160 (Staatsgrenze Schärding/Neuhaus) bis Straßen-km 11.386 (Kreuzung B 137/B 134) und Straßen-km 9,305 (Kreuzung B 137/B 134) bis Straßen-km 0,000 (Kreuzung B 137/B 1/B 138);

    -

    B 138 Pyhrnpaß Straße von der Kreuzung B 138/B 1/B 137 bis zur Anschlussstelle Spital am Pyhrn;

    -

    B 139 Kremstal Straße, beginnend von der Kreuzung mit der B 1 Wiener Straße/B 139a Kremstal Straße bis zur Kreuzung mit der B 122 Voralpen Straße;

    -

    B 140 Steyrtal Straße in ihrem gesamten Verlauf;

    -

    B 141 Rieder Straße in ihrem gesamten Verlauf;

    -

    B 143 Hausruck Straße, beginnend von der Kreuzung mit der B 148 Altheimer Straße bis zur Kreuzung mit der B 141 Rieder Straße;

    -

    L 554 Schlierbacher Straße in ihrem gesamten Verlauf;

    -

    L 562 Kremsmünsterer Straße, beginnend von km 0,000 (Kreuzung mit der B 139 Kremstal Straße bei Kematen an der Krems) bis km 7,426 (Kreuzung mit der B 122 Voralpen Straße bei Kremsmünster);

    -

    L 569 Pleschinger Straße, beginnend von der Kreuzung mit der B 125 Prager Straße bis zur Kreuzung mit der B 3 Donau Straße;

    -

    L 520 Gaspoltshofener Straße, beginnend von der Kreuzung mit der B 135 Gallspacher Straße bis zur Kreuzung mit der B 141 Rieder Straße;

    -

    L 1265 Schörflinger Straße, beginnend von Straßen-km 3,693 (Kreuzung mit der B 145 Salzkammergut Straße) bis zur Halbanschlussstelle der A 1 Westautobahn bei Schörfling.

    (Anm: LGBl.Nr. 62/2008, 51/2013)

  • § 2

     

    Vom Verbot nach § 1 sind Fahrten im Ziel- und Quellverkehr für Gebiete, die ohne Benützung der vom Verbot nach § 1 erfassten Wegstrecken nicht ohne Umweg erreicht werden können, ausgenommen.

  • § 3

     

    Diese Verordnung tritt mit Ablauf des Tages ihrer Kundmachung im Landesgesetzblatt für Oberösterreich in Kraft. Gleichzeitig tritt die Verordnung der Oö. Landesregierung vom 13. Oktober 1997, verlautbart mit LGBl. Nr. 129/1997, betreffend ein Fahrverbot auf der B 137 - Innviertler Straße, Straßen-km 64,160 (Staatsgrenze Schärding/Neuhaus) bis Straßen-km 11.386 (Kreuzung B 137/B 134) und Straßen-km 9,305 (Kreuzung B 137/B 134) bis Straßen-km 0,000 (Kreuzung B 137/B 1/B 138) und auf der B 138, Straßen-km 0,000 (Kreuzung B 138/B 1/B 137) bis Straßen-km 10,485 (Kreuzung B 138/L 537) außer Kraft.