Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für APAB-Verwaltungskostenbeitragsverordnung, Fassung vom 15.12.2017

§ 0

Langtitel

Verordnung der Abschlussprüferaufsichtsbehörde über die Verwaltungskostenbeiträge der Abschlussprüferaufsichtsbehörde (APAB-Verwaltungskostenbeitragsverordnung – APAB-VKBV)
StF: BGBl. II Nr. 78/2017

Präambel/Promulgationsklausel

Aufgrund des § 21 Abs. 12 des Abschlussprüfer-Aufsichtsgesetzes – APAG, BGBl. I Nr. 83/2016, wird mit Zustimmung des Bundesministers für Finanzen verordnet:

§ 1

Text

§ 1. Der Verwaltungskostenbeitrag gemäß § 21 Abs. 12 APAG beträgt:

 

Euro

1.

für die Anerkennung als Qualitätssicherungsprüfer gemäß § 26 Abs. 4 APAG

300,--

2.

für die Versagung der Anerkennung als Qualitätssicherungsprüfer gemäß § 26 Abs. 6 APAG

30,--

3.

für das Erteilen einer Bescheinigung gemäß den §§ 35 bis 37 APAG

300,--

4.

für das Versagen einer Bescheinigung gemäß § 39 APAG

30,--

5.

für den Widerruf einer Bescheinigung gemäß § 40 APAG

30,--

6.

für den Entzug einer Bescheinigung gemäß § 41 APAG

300,--

7.

für Eintragungen und Änderungen im öffentlichen Register gemäß den §§ 52 bis 54 APAG für inländische Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften

30,--

8.

für Eintragungen und Änderungen im öffentlichen Register gemäß den §§ 52 bis 54 APAG für Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften aus anderen Mitgliedstaaten der EU oder anderen EWR-Vertragsstaaten

30,--

9.

für Eintragungen und Änderungen im öffentlichen Register gemäß den §§ 52 bis 54 APAG für Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften aus Drittstaaten

30,--

10.

für die Beantragung auf Zulassung als Abschlussprüfer gemäß § 69 APAG für Abschlussprüfer aus anderen Mitgliedstaaten der EU oder anderen EWR-Vertragsstaaten

300,--

11.

für die Beantragung auf Anerkennung als Prüfungsgesellschaft gemäß § 70 APAG für Prüfungsgesellschaften aus anderen Mitgliedstaaten der EU oder anderen EWR-Vertragsstaaten

300,--

12.

für die Beantragung auf Zulassung als Abschlussprüfer gemäß § 74 APAG für Abschlussprüfer aus Drittstaaten

600,--

13.

für die Beantragung auf Registrierung als Prüfungsgesellschaft gemäß § 76 APAG von Prüfungsgesellschaften aus Drittstaaten

600,--

 

§ 2

Text

§ 2. Die Verordnung tritt mit dem der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt folgenden Tag in Kraft.