Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Festsetzung von Hundertsätzen für die Bemessung von Kaufkraftausgleichszulagen - Juni 2010, Fassung vom 21.11.2018

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für europäische und internationale Angelegenheiten über die Festsetzung von Hundertsätzen für die Bemessung von Kaufkraftausgleichszulagen für im Ausland verwendete Beamte und Vertragsbedienstete des Bundes
StF: BGBl. II Nr. 155/2010

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 21b Abs. 2 und 3 des Gehaltsgesetzes 1956 (GehG), BGBl. Nr. 54, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 96/2007, wird im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst verordnet:

Art. 1

Text

Für nachstehend angeführte Dienstorte im Ausland wird der Hundertsatz für die Bemessung von Kaufkraftausgleichszulagen nach § 21b Abs. 1 GehG für den Monat Juni 2010 wie folgt festgesetzt: