Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Übertragung der Wartung und Entwicklung des Strafregisters an die Bundesrechenzentrum GmbH, Fassung vom 21.10.2017

§ 0

Langtitel

Verordnung der Bundesministerin für Inneres, mit der der Bundesrechenzentrum GmbH die Wartung und Entwicklung des Strafregisters übertragen wird
StF: BGBl. II Nr. 127/2010

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 2 Abs. 6 des Bundesgesetzes über die Bundesrechenzentrum GmbH (BRZ GmbH), BGBl. Nr. 757/1996, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 71/2003, wird im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Finanzen verordnet:

§ 1

Text

§ 1. Die Bundesrechenzentrum GmbH wird mit der Durchführung der aufgrund nationaler und internationaler Vorgaben erforderlichen technischen Anpassungen des von der Landespolizeidirektion Wien geführten Strafregisters betraut.

§ 2

Text

§ 2. Die Verordnung in der Fassung der Verordnung BGBl. II Nr. 287/2012 tritt mit 1. September 2012 in Kraft.