Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Klimaänderungen - Rahmenübereinkommen (Protokoll), Fassung vom 15.11.2018

§ 0

Langtitel

Kundmachung des Bundeskanzlers betreffend den Geltungsbereich des Protokolls von Kyoto zum Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen
StF: BGBl. III Nr. 50/2007

Art. 1

Text

Nach Mitteilungen des Generalsekretärs der Vereinten Nationen haben folgende weitere Staaten ihre Beitrittsurkunden zum Protokoll von Kyoto zum Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (BGBl. III Nr. 89/2005, letzte Kundmachung des Geltungsbereichs BGBl. III Nr. 60/2006 (Anm.: richtig: BGBl. III Nr. 90/2006)) hinterlegt:

       Staaten:                    Datum der Hinterlegung der

                                        Beitrittsurkunde:

        Gabun                           12. Dezember 2006

       Libanon                          13. November 2006

Libysch-Arabische Dschamahirija          24. August 2006

       Sambia                             7. Juli 2006

    Sierra Leone                       10. November 2006

     Suriname                         25. September 2006

Ferner teilte das Vereinigte Königreich dem Generalsekretär der Vereinten Nationen am 2. Jänner 2007 sowie am 7. März 2007 mit, dass das Protokoll auf Gibraltar bzw. Jersey, Bermuda, die Kaimaninseln und die Falklandinseln Anwendung findet.