Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Formulare nach dem Studienförderungsgesetz 1992, Fassung vom 20.10.2017

§ 0

Langtitel

Verordnung der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über Formulare nach dem Studienförderungsgesetz 1992
StF: BGBl. II Nr. 318/2002

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund der §§ 39 Abs. 4 und 76 Abs. 2 des Studienförderungsgesetzes 1992, BGBl. Nr. 305, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 142/2000, wird im Einvernehmen mit dem Bundesminister für soziale Sicherheit und Generationen und dem Bundesminister für Finanzen verordnet:

§ 1

Text

§ 1. Für das Verfahren zur Zuerkennung von Studienbeihilfe liegen im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur folgende Formulare auf:

SB 1: Antrag auf Gewährung von Studienbeihilfe/Studienzuschuss;

SB 3: Datenblatt von Vater, Mutter, Ehegatte, Ehegattin;

SB 5: Angaben zu den Personen, für die Unterhalt geleistet wird.

§ 2

Text

§ 2. Die Verordnungen über Formulare nach dem Studienförderungsgesetz 1992, BGBl. II Nr. 276/1997 und Nr. 371/2001, treten mit Ablauf des 31. August 2002 außer Kraft.

§ 3

Text

§ 3. Diese Verordnung tritt mit 1. September 2002 in Kraft.