Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Geschwindigkeitsbeschränkung auf best. Autobahnen zur Nachtzeit, Fassung vom 23.11.2014

  • Beachte für folgende Bestimmung
    Zum Inkrafttreten vgl. § 3
    Langtitel
    Verordnung des Bundesministers für öffentliche Wirtschaft und Verkehr
    vom 2. November 1989 über Geschwindigkeitsbeschränkungen auf
    bestimmten Autobahnen zur Nachtzeit
    StF: BGBl. Nr. 527/1989
    Präambel/Promulgationsklausel

    Auf Grund des § 43 Abs. 1 und 2 lit. a Straßenverkehrsordnung 1960, BGBl. Nr. 159, wird verordnet:

  • Beachte für folgende Bestimmung
    Zum Inkrafttreten vgl. § 3
    Text

    § 1. Zur Sicherheit des Verkehrs und zur Fernhaltung von Gefahren und Belästigungen, insbesondere durch Lärm und Schadstoffe, wird für den Bereich der nachstehend angeführten Autobahnen in der Zeit von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr die erlaubte Höchstgeschwindigkeit

    a)

    für die Lenker von Lastkraftfahrzeugen mit einem höchsten zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 t mit 60 km/h,

    b)

    für die Lenker von Omnibussen mit 90 km/h und

    c)

    für die Lenker der übrigen Kraftfahrzeuge mit 110 km/h festgesetzt:

    1.

    Tauernautobahn A 10 im gesamten Bereich,

    ausgenommen Tauern- und Katschbergtunnel;

    2.

    Inntalautobahn A 12 im gesamten Bereich;

    3.

    Brennerautobahn A 13 im gesamten Bereich;

    4.

    Rheintalautobahn A 14 im gesamten Bereich.

  • Beachte für folgende Bestimmung

    Zum Inkrafttreten vgl. § 3

    § 2. Rechtsvorschriften, mit denen geringere als die oben angeführten Fahrgeschwindigkeiten angeordnet werden, bleiben unberührt.

  • § 3. (1) Diese Verordnung tritt mit 1. Dezember 1989, 22.00 Uhr, in Kraft. Mit diesem Zeitpunkt wird die Verordnung vom 22. November 1988, Zl. 610.800/4-I/6-1988, über eine Geschwindigkeitsbeschränkung für bestimmte Kraftfahrzeuge während der Nacht auf der Inntalautobahn und der Brennerautobahn aufgehoben.

    (2) Diese Verordnung in der Fassung BGBl. II Nr. 473/2001 tritt am 1. Jänner 2002 um 5.00 Uhr in Kraft.