Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Allgemeines Sozialversicherungsgesetz, Fassung vom 22.02.2017

§ 0

Beachte für folgende Bestimmung

Im Titel des BGBl. I Nr. 101/2000 findet sich folgende Fußnote: „Diese Kundmachung ersetzt die Kundmachung BGBl. I Nr. 92/2000.“
Das Sozialrechts-ÄnderungsG 2000, BGBl. I Nr. 101/2000 idF BGBl. I Nr. 102/2001, wird, mit Ausnahme im Erkenntnis näher bezeichneter Artikel vom VfGH als verfassungswidrig aufgehoben. Vgl. E 16. 3. 2001, G 152/00, BGBl. I Nr. 33/2001.

Langtitel

Bundesgesetz vom 9. September 1955 über die Allgemeine Sozialversicherung (Allgemeines Sozialversicherungsgesetz - ASVG.)
StF: BGBl. Nr. 189/1955 idF BGBl. Nr. 18/1956 (DFB) (NR: GP VII RV 599 AB 613 S. 79. BR: S. 108.)

Änderung

BGBl. Nr. 266/1956 idF BGBl. Nr. 19/1958 (DFB) (NR: GP VIII RV 150 AB 162 S. 22. BR: S. 121.)

BGBl. Nr. 171/1957 (NR: GP VIII IA 41/A AB 280 S. 36. BR: S. 127.)

BGBl. Nr. 294/1957 (NR: GP VIII RV 345 AB 370 S. 50. BR: S. 129.)

BGBl. Nr. 157/1958 (NR: GP VIII IA 67/A AB 511 S. 63. BR: S. 137.)

BGBl. Nr. 293/1958 (NR: GP VIII RV 559 AB 590 S. 77. BR: S. 140.)

BGBl. Nr. 65/1959 (NR: GP VIII RV 622 AB 635 S. 81. BR: S. 143.)

BGBl. Nr. 290/1959 (NR: GP IX IA 56/A AB 134 S. 22. BR: S. 154.)

BGBl. Nr. 87/1960 (NR: GP IX IA 77/A AB 188 S. 31. BR: S. 159.)

BGBl. Nr. 168/1960 (NR: GP IX RV 233 AB 256 S. 39. BR: S. 165.)

BGBl. Nr. 294/1960 (NR: GP IX IA 112/A AB 334 S. 50. BR: S. 169.)

BGBl. Nr. 313/1960 (VfGH)

BGBl. Nr. 13/1962 (NR: GP IX IA 147/A AB 517 S. 90. BR: S. 181.)

BGBl. Nr. 4/1963 (VfGH)

BGBl. Nr. 85/1963 (NR: GP X RV 70 AB 83. S. 11. BR: S. 201.)

BGBl. Nr. 184/1963 idF BGBl. Nr. 267/1963 (DFB) (NR: GP X RV 161 AB 204 S. 23. BR: S. 205.)

BGBl. Nr. 253/1963 (NR: GP X RV 216 AB 232 S. 25. BR: S. 207.)

BGBl. Nr. 320/1963 idF BGBl. Nr. 121/1965 (DFB) (NR: GP X RV 289 AB 319 S. 40. BR: S. 211.)

BGBl. Nr. 301/1964 (NR: GP X IA 134/A AB 588 S. 71. BR: S. 223.)

BGBl. Nr. 81/1965 (NR: GP X IA 158/A AB 699 S. 78. BR: S. 226.)

BGBl. Nr. 96/1965 (NR: GP X IA 164/A AB 709 S. 79. BR: S. 227.)

BGBl. Nr. 108/1965 (VfGH)

BGBl. Nr. 220/1965 (NR: GP X RV 747 u. 785 AB 837 S. 84. BR: S. 230.)

BGBl. Nr. 260/1965 (VfGH)

BGBl. Nr. 309/1965 (NR: GP X RV 898 AB 919 S. 94. BR: S. 236.)

BGBl. Nr. 134/1966 (VfGH)

BGBl. Nr. 168/1966 (NR: GP XI IA 8/A AB 166 S. 23. BR: S. 244.)

BGBl. Nr. 5/1967 (NR: GP XI RV 280 AB 325 S. 40. BR: S. 248.)

BGBl. Nr. 28/1967 (VfGH)

BGBl. Nr. 67/1967 (NR: GP XI RV 286 AB 351 S. 45. BR: S. 251.)

BGBl. Nr. 201/1967 idF BGBl. Nr. 168/1968 (DFB) (NR: GP XI RV 462 AB 493 S. 56. BR: S. 255.)

BGBl. Nr. 256/1967 (NR: GP XI RV 489 AB 591 S. 62. BR: S. 257.)

BGBl. Nr. 6/1968 (NR: GP XI RV 669 AB 689 S. 82. BR: S. 260.)

BGBl. Nr. 282/1968 (NR: GP XI RV 823 AB 890 S. 105. BR: S. 267.)

BGBl. Nr. 303/1968 (NR: GP XI RV 856 AB 892 S. 106. BR: S. 267.)

BGBl. Nr. 313/1968 (VfGH)

BGBl. Nr. 17/1969 (NR: GP XI RV 1059 AB 1081 S. 122. BR: S. 272.)

BGBl. Nr. 353/1969 (VfGH)

BGBl. Nr. 446/1969 (NR: GP XI RV 1402 AB 1439 S. 158. BR: S. 284.)

BGBl. Nr. 385/1970 (NR: GP XII IA 23/A u. RV 157 u. AB 225 S. 20. BR: S. 296.)

BGBl. Nr. 120/1971 (VfGH)

BGBl. Nr. 373/1971 (NR: GP XII IA 83/A AB in S. 52.)

BGBl. Nr. 473/1971 (NR: GP XIII IA 7/A u. RV 72 AB 107 S. 14. BR: S. 306.)

BGBl. Nr. 162/1972 (NR: GP XIII RV 183 AB 269 S. 27. BR: S. 310.)

BGBl. Nr. 31/1973 (NR: GP XIII IA 9/A, 27/A u. 47/A u. RV 404 AB 578 S. 58. BR: S. 317.)

BGBl. Nr. 23/1974 (NR: GP XIII RV 965 AB 995 S. 94. BR: S. 327.)

BGBl. Nr. 178/1974 (NR: GP XIII RV 1033 AB 1060 S. 102. BR: S. 330.)

BGBl. Nr. 399/1974 (NR: GP XIII RV 1105 AB 1188 S. 109. BR: S. 333.)

BGBl. Nr. 775/1974 idF BGBl. Nr. 381/1975 (DFB) (NR: GP XIII RV 1286 AB 1354 S. 121. BR: S. 336.)

BGBl. Nr. 303/1975 (NR: GP XIII RV 1482 AB 1544 S. 143. BR: S. 342.)

BGBl. Nr. 139/1976 (VfGH)

BGBl. Nr. 704/1976 (NR: GP XIV IA 7/A u. RV 181 AB 388 S. 42. BR: S. 358.)

BGBl. Nr. 648/1977 (NR: GP XIV IA 64/A AB 663 S. 69. Einspr. d. BR: 688 AB 714 S. 77. BR: S. 368.)

BGBl. Nr. 188/1978 (VfGH)

BGBl. Nr. 280/1978 (NR: GP XIV RV 136 u. 289 AB 916 S. 96. BR: S. 377.)

BGBl. Nr. 342/1978 (NR: GP XIV RV 871 AB 939 S. 99. BR: S. 378.)

BGBl. Nr. 458/1978 (NR: GP XIV IA 100/A AB 965 S. 98. BR: S. 378.)

BGBl. Nr. 598/1978 (VfGH)

BGBl. Nr. 663/1978 (VfGH)

BGBl. Nr. 684/1978 (NR: GP XIV RV 1084 AB 1141 S. 116. BR: S. 382.)

BGBl. Nr. 530/1979 (NR: GP XV RV 92 AB 151 S. 13. BR: S. 390.)

BGBl. Nr. 196/1980 (NR: GP XV IA 37/A u. 44/A AB 301 S. 31. BR: S. 396.)

BGBl. Nr. 336/1980 (VfGH)

BGBl. Nr. 585/1980 (NR: GP XV RV 535 AB 552 S. 58. BR: S. 404.)

BGBl. Nr. 282/1981 (NR: GP XV RV 671 AB 733 S. 76. BR: S. 411.)

BGBl. Nr. 588/1981 (NR: GP XV RV 907 AB 940 S. 95. BR: S. 417.)

BGBl. Nr. 544/1982 (NR: GP XV RV 686 AB 1236 S. 126. BR: S. 428.)

BGBl. Nr. 647/1982 (NR: GP XV RV 1310 AB 1344 S. 136. BR: S. 430.)

BGBl. Nr. 121/1983 (NR: GP XV AB 1335 S. 139. BR: S. 430.)

BGBl. Nr. 135/1983 (NR: GP XV RV 669 AB 1337 S. 144. BR: S. 432.)

BGBl. Nr. 384/1983 (NR: GP XVI AB 37 S. 9. BR: AB 2726 S. 436.)

BGBl. Nr. 590/1983 (NR: GP XVI IA 43/A AB 80 S. 16. Einspr. d. BR: 121 AB 139 S. 21. BR: 2737 AB 2747 S. 438.)

BGBl. Nr. 656/1983 (NR: GP XVI RV 149 AB 187 S. 28. BR: AB 2779 S. 441.)

BGBl. Nr. 438/1984 (VfGH)

BGBl. Nr. 484/1984 (NR: GP XVI RV 327 AB 390 S. 59. Einspr. d. BR: 439 AB 471 S. 66. BR: AB 2874 S. 452.)

BGBl. Nr. 55/1985 (NR: GP XVI RV 353 AB 477 S. 66. Einspr. d. BR: 504 AB 524 S. 77. BR: AB 2901 S. 454.)

BGBl. Nr. 93/1985 (NR: GP XVI IA 126/A AB 548 S. 80. BR: AB 2949 S. 457.)

BGBl. Nr. 104/1985 (NR: GP XVI RV 7 AB 527 S. 75. Einspr. d. BR: 547 AB 559 S. 83. BR: AB 2940 S. 456.)

BGBl. Nr. 205/1985 (NR: GP XVI AB 628 S. 90. BR: AB 2985 S. 461.)

BGBl. Nr. 217/1985 (NR: GP XVI AB 541 S. 77. BR: AB 2937 S. 456.)

BGBl. Nr. 502/1985 (VfGH)

BGBl. Nr. 71/1986 (NR: GP XVI IA 105/A AB 798 S. 126. BR: 3072 AB 3075 S. 471.)

BGBl. Nr. 111/1986 (NR: GP XVI RV 774 AB 823 S. 120. Einspr. d. BR: 843 AB 881 S. 130. BR: AB 3056 S. 470.)

BGBl. Nr. 253/1986 (VfGH)

BGBl. Nr. 275/1986 (VfGH)

BGBl. Nr. 388/1986 (NR: GP XVI RV 1006 AB 1034 S. 149. BR: AB 3162 S. 478.)

BGBl. Nr. 564/1986 (NR: GP XVI RV 1086 AB 1105 S. 159. BR: AB 3199 S. 480.)

BGBl. Nr. 158/1987 (NR: GP XVII RV 42 AB 84 S. 15. BR: AB 3229 S. 486.)

BGBl. Nr. 314/1987 (NR: GP XVII RV 137 AB 208 S. 25 BR: 3276 AB 3305 S. 490.)

BGBl. Nr. 605/1987 (NR: GP XVII IA 2/A AB 359 S. 38. BR: AB 3370 S. 494.)

BGBl. Nr. 609/1987 (NR: GP XVII RV 324 AB 375 S. 38. BR: AB 3373 S. 494.)

BGBl. Nr. 616/1987 (NR: GP XVII RV 283 AB 373 S. 38. BR: AB 3380 S. 494.)

BGBl. Nr. 196/1988 (NR: GP XVII RV 450 AB 511 S. 56. BR: AB 3456 S. 499.)

BGBl. Nr. 283/1988 (NR: GP XVII RV 544 AB 592 S. 64. BR: 3479 AB 3485 S. 502.)

BGBl. Nr. 526/1988 (VfGH)

BGBl. Nr. 749/1988 (NR: GP XVII RV 782 AB 853 S. 88. BR: AB 3622 S. 510.)

BGBl. Nr. 218/1989 (VfGH) idF BGBl. Nr. 282/1989 (DFB)

BGBl. Nr. 364/1989 (NR: GP XVII RV 986 AB 1011 S. 108. BR: AB 3718 S. 518.)

BGBl. Nr. 465/1989 (VfGH)

BGBl. Nr. 642/1989 (NR: GP XVII RV 1098 AB 1142 S. 124. BR: AB 3783 S. 523.)

BGBl. Nr. 651/1989 (NR: GP XVII IA 298/A und 309/A AB 1166 S. 124. BR: AB 3781 S. 523.)

BGBl. Nr. 660/1989 (NR: GP XVII IA 313/A AB 1162 S. 125. BR: 3795 AB 3792 S. 523.)

BGBl. Nr. 282/1990 (NR: GP XVII IA 366/A AB 1318 S. 143. BR: AB 3864 S. 530.)

BGBl. Nr. 294/1990 (NR: GP XVII RV 1277 AB 1320 S. 143. BR: AB 3866 S. 530.)

BGBl. Nr. 408/1990 (NR: GP XVII IA 428/A AB 1410 S. 148. BR: 3922 AB 3926 S. 532.)

BGBl. Nr. 741/1990 (NR: GP XVIII IA 1/A AB 3 S. 3. BR: AB 3998 S. 534.)

BGBl. Nr. 15/1991 (VfGH)

BGBl. Nr. 24/1991 (NR: GP XVIII RV 16 AB 30 S. 7. BR: AB 4013 S. 535.)

BGBl. Nr. 32/1991 (VfGH)

BGBl. Nr. 70/1991 (NR: GP XVIII IA 63/A AB 55 S. 13. BR: AB 4021 S. 537.)

BGBl. Nr. 157/1991 (NR: GP XVIII IA 99/A AB 85 S. 19. BR: AB 4028 S. 539.)

BGBl. Nr. 243/1991 (VfGH)

BGBl. Nr. 627/1991 (NR: GP XVIII IA 225/A AB 251 S. 44. BR: AB 4128 S. 546.)

BGBl. Nr. 628/1991 (NR: GP XVIII RV 181 AB 261 S. 44. BR: AB 4130 S. 546.)

BGBl. Nr. 676/1991 (NR: GP XVIII RV 284 AB 311 S. 47. BR: 4139 AB 4156 S. 547.)

BGBl. Nr. 681/1991 (NR: GP XVIII IA 243/A AB 319 S. 47. BR: 4144 AB 4164 S. 547.)

BGBl. Nr. 702/1991 (NR: GP XVIII RV 332 AB 346 S. 53. BR: AB 4187 S. 548.)

BGBl. Nr. 474/1992 (NR: GP XVIII IA 362/A AB 631 S. 78. BR: 4337 AB 4328 S. 557.)

BGBl. Nr. 833/1992 (NR: GP XVIII RV 735 AB 838 S. 90. BR: 4382 AB 4385 S. 562.)

BGBl. Nr. 17/1993 (NR: GP XVIII IA 436/A AB 909 S. 99. BR: AB 4422 S. 563.)

BGBl. Nr. 59/1993 (VfGH)

BGBl. Nr. 110/1993 (NR: GP XVIII RV 776 AB 908 S. 100. BR: AB 4442 S. 564.)

BGBl. Nr. 278/1993 (VfGH)

BGBl. Nr. 335/1993 (NR: GP XVIII RV 932 AB 968 S. 114. BR: 4520 AB 4522 S. 569.)

[CELEX-Nr.: 379L0007]

BGBl. Nr. 502/1993 (NR: GP XVIII RV 1194 AB 1222 S. 130. BR: AB 4617 S. 573.)

BGBl. Nr. 917/1993 (K über Idat)

BGBl. Nr. 20/1994 (NR: GP XVIII RV 1375 AB 1400 S. 144. BR: AB 4684 S. 578.)

BGBl. Nr. 314/1994 (NR: GP XVIII RV 1469 AB 1556 S. 161. BR: AB 4777 S. 583.)

BGBl. Nr. 450/1994 (NR: GP XVIII RV 1590 AB 1671 S. 166. BR: AB 4794 S. 587.)

[CELEX-Nr.: 378L0610, 380L1107, 388L0642, 391L0322, 382L0605, 383L0477, 391L0382, 386L0188, 388L0364, 389L0391, 389L0654, 389L0655, 389L0656, 390L0269, 390L0270, 390L0394, 390L0679, 391L0383, 392L0057, 392L0058 und 392L0104]

BGBl. Nr. 505/1994 (NR: GP XVIII RV 1334 AB 1608 S. 168. BR: AB 4818 S. 588.)

BGBl. Nr. 665/1994 (NR: GP XVIII RV 1656 AB 1798 S. 171. BR: AB 4894 S. 589.)

BGBl. Nr. 680/1994 (NR: GP XVIII RV 1624 AB 1826 S. 172. BR: AB 4863 S. 589.)

BGBl. Nr. 43/1995 (NR: GP XIX RV 45 AB 62 S. 11. BR: 4958 und 4959 AB 4945 S. 593.)

BGBl. Nr. 132/1995 (NR: GP XIX IA 126/A AB 82 S. 16. BR: AB 4967 S. 595.)

BGBl. Nr. 297/1995 (NR: GP XIX RV 134 AB 149 S. 32. BR: 4996, 4997, 4998 AB 5002 S. 598.)

BGBl. Nr. 475/1995 (NR: GP XIX RV 224 AB 257 S. 41. BR: AB 5037 S. 602.)

BGBl. Nr. 832/1995 (NR: GP XIX IA 409/A AB 381 S. 57. BR: AB 5117 S. 606.)

BGBl. Nr. 853/1995 (NR: GP XIX IA 407/A AB 389 S. 57. BR: AB 5121 S. 606.)

BGBl. Nr. 895/1995 (NR: GP XIX IA 437/A AB 382 S. 57. BR: 5109 AB 5118 S. 606.)

BGBl. Nr. 153/1996 (NR: GP XX IA 124/A AB 64 S. 10. BR: 5144 AB 5148 S. 611.)

BGBl. Nr. 201/1996 (NR: GP XX RV 72 und Zu 72 AB 95 S. 16. BR: 5161, 5162, 5163, 5164 und 5165 AB 5166 S. 612.)

BGBl. Nr. 411/1996 (NR: GP XX RV 214 AB 286 S. 35. BR: 5214 AB 5226 S. 616.)

BGBl. Nr. 417/1996 (NR: GP XX IA 242/A AB 301 S. 35. BR: AB 5233 S. 616.)

BGBl. Nr. 600/1996 (NR: GP XX IA 289/A AB 325 S. 40. BR: 5273 AB 5279 S. 617.)

BGBl. Nr. 764/1996 (NR: GP XX RV 394 AB 465 S. 49. BR: AB 5340 S. 619.)

BGBl. I Nr. 39/1997 (VfGH)

BGBl. I Nr. 47/1997 (NR: GP XX RV 550 AB 623 S. 66. BR: AB 5404 S. 624.)

BGBl. I Nr. 61/1997 (NR: GP XX RV 631 AB 688 S. 75. BR: 5446 AB 5449 S. 627.)

[CELEX-Nr.: 393L0104, 389L0391]

BGBl. I Nr. 64/1997 (NR: GP XX IA 453/A AB 687 S. 75. BR: 5445, 5447 AB 5448 S. 627.)

BGBl. I Nr. 79/1997 (NR: GP XX RV 697 AB 723 S. 77. BR: 5459 AB 5469 S. 628.)

BGBl. I Nr. 139/1997 (NR: GP XX RV 886 AB 912 S. 95. BR: AB 5575 S. 633.)

BGBl. I Nr. 6/1998 (NR: GP XX IA 645/A AB 1003 S. 104. BR: AB 5577 S. 633.)

BGBl. I Nr. 30/1998 (NR: GP XX RV 915 AB 1037 S. 104. BR: AB 5611 S. 634.)

BGBl. I Nr. 138/1998 (NR: GP XX RV 1234 AB 1365 S. 137. BR: AB 5771 S. 643.)

BGBl. I Nr. 10/1999 (NR: GP XX AB 1561 S. 154. BR: AB 5856 S. 648.)

BGBl. I Nr. 12/1999 (NR: GP XX RV 1449 AB 1485 S. 149. BR: AB 5830 S. 647.)

BGBl. I Nr. 15/1999 (NR: GP XX IA 845/A AB 1549 S. 152. BR: AB 5837 S. 647.)

BGBl. I Nr. 16/1999 (NR: GP XX IA 943/A AB 1551 S. 152. BR: AB 5838 S. 647.)

BGBl. I Nr. 64/1999 (VfGH)

BGBl. I Nr. 68/1999 (NR: GP XX RV 1570 AB 1660 S. 162. BR: AB 5911 S. 653.)

BGBl. I Nr. 106/1999 idF BGBl. I Nr. 194/1999 (DFB) (NR: GP XX RV 1766 AB 1858 S. 175. BR: 5965 AB 5976 S. 656.)

BGBl. I Nr. 121/1999 (NR: GP XX IA 1102/A AB 1971 S. 174. BR: AB 5989 S. 656.)

BGBl. I Nr. 172/1999 (NR: GP XX RV 1776 AB 2002 S. 182. BR: AB 6049 S. 657.)

BGBl. I Nr. 173/1999 (NR: GP XX RV 1909 AB 2004 S. 182. BR: 6017 AB 6050 S. 657.)

BGBl. I Nr. 179/1999 (NR: GP XX IA 1145/A AB 2021 S. 182. BR: 6019 AB 6056 S. 657.)

BGBl. I Nr. 1/2000 (NR: GP XXI RV 4 und Zu 4 AB 8 S. 4. BR: AB 6077 S. 659.)

BGBl. I Nr. 2/2000 (NR: GP XXI IA 41/A AB 9 S. 4. BR: 6076 AB 6078 S. 659.)

BGBl. I Nr. 26/2000 (NR: GP XXI RV 61 AB 67 S. 20. BR: 6095 AB 6098 S. 664.)

[CELEX-Nr.: 392L0079]

BGBl. I Nr. 35/2000 (NR: GP XXI AB 117 S. 29. BR: AB 6135 S. 666.)

BGBl. I Nr. 43/2000 (NR: GP XXI AB 187 S. 30. BR: 6112 AB 6133 S. 666.)

BGBl. I Nr. 44/2000 (NR: GP XXI RV 91 AB 189 S. 30. BR: AB 6153 S. 666.)

BGBl. I Nr. 67/2000 (VfGH)

BGBl. I Nr. 92/2000 (NR: GP XXI RV 181 AB 254 S. 32. BR: 6161 AB 6173 S. 667.) ersetzt durch BGBl. I Nr. 101/2000

BGBl. I Nr. 101/2000 (NR: GP XXI RV 181 AB 254 S. 32. BR: 6161 AB 6173 S. 667.) idF BGBl. I Nr. 102/2000 (DFB)

BGBl. I Nr. 113/2000 (VfGH)

BGBl. I Nr. 142/2000 (NR: GP XXI RV 311 AB 369 S. 45. BR: 6250 und 6251 AB 6268 S. 670.)

BGBl. I Nr. 2/2001 (NR: GP XXI RV 358 AB 407 S. 52. BR: 6290 AB 6284 S. 671.)

[CELEX-Nr.: 300L0064]

BGBl. I Nr 5/2001 (NR: GP XXI RV 396 AB 409 S. 52. BR: 6291 AB 6286 S. 671.)

BGBl. I Nr. 12/2001 (NR: GP XXI AB 476 S. 55. BR: AB 6301 S. 672.)

BGBl. I Nr. 28/2001 (NR: GP XXI RV 424 AB 501 S. 57. BR: AB 6321 S. 673.)

BGBl. I Nr. 33/2001 (VfGH)

BGBl. I Nr. 35/2001 idF BGBl. I Nr. 114/2002 (DFB) (NR: GP XXI IA 412/A S. 65. BR: 6332 S. 675.)

BGBl. I Nr. 36/2001 (VfGH)

BGBl. I Nr. 37/2001 (VfGH)

BGBl. I Nr. 67/2001 (NR: GP XXI RV 593 AB 659 S. 71. BR: AB 6388 S. 678.)

BGBl. I Nr. 99/2001 idF BGBl. I Nr. 114/2002 (DFB) (NR: GP XXI RV 624 AB 726 S. 76. BR: 6400 AB 6437 S. 679.)

BGBl. I Nr. 103/2001 idF BGBl. I Nr. 114/2002 (DFB) (NR: GP XXI RV 620 AB 715 S. 74. BR: AB 6436 S. 679.)

BGBl. I Nr. 131/2001 (NR: GP XXI RV 759 AB 788 S. 81. BR: AB 6482 S. 681.)

BGBl. II Nr. 475/2001 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 1/2002 (NR: GP XXI RV 834 und Zu 834 AB 892 S. 85. BR: 6492 u. 6493 AB 6530 S. 682.)

BGBl. I Nr. 31/2002 idF BGBl. I Nr. 114/2002 (DFB) (NR: GP XXI AB 931 S. 88. BR: 6540 AB 6564 S. 683.)

BGBl. I Nr. 41/2002 (NR: GP XXI AB 986 S. 91. BR: AB 6571 S. 684.)

BGBl. I Nr. 74/2002 (VfGH)

BGBl. I Nr. 82/2002 (NR: GP XXI IA 649/A AB 1084 S. 101. BR: AB 6645 S. 687.)

BGBl. I Nr. 100/2002 (NR: GP XXI RV 1131 AB 1176 S. 106. BR: 6665 AB 6678 S. 689.)

BGBl. I Nr. 132/2002 (NR: GP XXI RV 1175 AB 1202 S. 110. BR: 6692 AB 6734 S. 690.)

[CELEX-Nr.: 32001L0044, 32001L0115, 32002L0010]

BGBl. I Nr. 140/2002 (NR: GP XXI RV 1183 AB 1193 S. 111. BR: 6698 AB 6747 S. 690.)

[CELEX-Nr.: 389L0105]

BGBl. I Nr. 151/2002 (VfGH)

BGBl. I Nr. 155/2002 (NR: GP XXI RV 1277 AB 1285 S. 115. BR: 6759 AB 6761 S. 691.)

BGBl. II Nr. 479/2002 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 169/2002 (NR: GP XXI RV 1140 AB 1262 S. 111. BR: AB 6755 S. 690.)

[CELEX-Nr.: 389L0048, 392L0051]

BGBl. I Nr. 8/2003 (NR: GP XXII IA 10/A AB 4 S. 3. BR: AB 6767 S. 693.)

BGBl. II Nr. 146/2003 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 25/2003 (VfGH)

BGBl. I Nr. 28/2003 (NR: GP XXII IA 74/A AB 63 S. 12. BR: AB 6779 S. 696.)

BGBl. I Nr. 45/2003 (VfGH)

BGBl. I Nr. 71/2003 (NR: GP XXII RV 59 AB 111 S. 20. BR: 6788 AB 6790 S. 697.)

[CELEX-Nr.: 31997L0078, 32001L0089]

BGBl. I Nr. 96/2003 (VfGH) idF BGBl. I Nr. 119/2004 (VFB)

BGBl. II Nr. 611/2003 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 145/2003 (NR: GP XXII RV 310 AB 316 S. 41. BR: 6926 AB 6957 S. 704.)

BGBl. I Nr. 18/2004 (NR: GP XXII IA 335/A AB 401 S. 50. BR: 6986 AB 6998 S.706.)

BGBl. I Nr. 20/2004 (VfGH)

BGBl. I Nr. 78/2004 (NR: GP XXII RV 469 AB 536 S. 66. BR: AB 7071 S. 711.)

BGBl. I Nr. 105/2004 (NR: GP XXII IA 434/A S. 73. BR: AB 7091 S. 712.)

BGBl. I Nr. 106/2004 (NR: GP XXII IA 423/A AB 580 S. 71. BR: AB 7113 S. 712.)

BGBl. I Nr. 142/2004 (NR: GP XXII RV 653 AB 694 S. 87. BR: 7153 AB 7155 S. 716.)

BGBl. II Nr. 531/2004 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 152/2004 (NR: GP XXII RV 698 AB 743 S. 90. BR: 7163 AB 7169 S. 717.)

BGBl. I Nr. 156/2004 (NR: GP XXII RV 702 AB 731 S. 89. BR: 7159 AB 7181 S. 717.)

BGBl. I Nr. 171/2004 (NR: GP XXII RV 703 AB 776 S. 90. BR: 7161 AB 7193 S. 717.)

BGBl. I Nr. 179/2004 (NR: GP XXII RV 693 AB 711 S. 90. BR: AB 7175 S. 717.)

BGBl. I Nr. 36/2005 (NR: GP XXII RV 853 AB 924 S. 110. BR: AB 7286 S. 722.)

BGBl. I Nr. 45/2005 (NR: GP XXII RV 856 AB 925 S. 110. BR: AB 7287 S. 722.)

BGBl. I Nr. 71/2005 idF BGBl. I Nr. 108/2005 (VFB) (NR: GP XXII RV 944 AB 957 S. 113. BR: AB 7318 S. 723.)

BGBl. I Nr. 88/2005 (NR: GP XXII AB 1025 S. 116. BR: AB 7355 S. 724.)

BGBl. I Nr. 132/2005 (NR: GP XXII RV 1111 AB 1132 S. 125. BR: 7393 AB 7412 S. 727.)

BGBl. I Nr. 138/2005 (VfGH)

BGBl. II Nr. 446/2005 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 155/2005 (NR: GP XXII RV 1086 AB 1136 S. 125.)

[CELEX-Nr.: 31978L0686, 31978L0687, 31993L0016]

BGBl. I Nr. 99/2006 (NR: GP XXII RV 1435 AB 1470 S. 150. BR: AB 7552 S. 735.)

BGBl. I Nr. 130/2006 (NR: GP XXII RV 1314 AB 1360 S. 145. Einspr. d. BR: 1561 AB 1598 S. 158. BR: AB 7554 S. 735.)

BGBl. I Nr. 131/2006 (NR: GP XXII RV 1408 AB 1483 S. 153. Einspr. d. BR: 1563 AB 1597 S. 158. BR: 7545 AB 7557 S. 735.)

BGBl. I Nr. 133/2006 (VfGH)

BGBl. I Nr. 165/2006 (NR: GP XXIII IA 27/A AB 8 S. 4. BR: AB 7646 S. 739.)

BGBl. I Nr. 169/2006 (NR: GP XXIII RV 12 AB 19 S. 8. BR: 7649 AB 7651 S. 740.)

BGBl. II Nr. 532/2006 (Betragsanpassung durch K)

BGBl. I Nr. 31/2007 (NR: GP XXIII RV 77 AB 110 S. 25. BR: AB 7691 S. 746.)

[CELEX-Nr.: 31989L0105]

BGBl. I Nr. 45/2007 (NR: GP XXIII IA 220/A AB 123 S. 24. BR: 7690 AB 7707 S. 746.)

BGBl. I Nr. 76/2007 (NR: GP XXIII 229 AB 250 S. 35. BR: 7769 AB 7777 S. 749.)

BGBl. II Nr. 359/2007 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 101/2007 (NR: GP XXIII RV 297 AB 352 S. 40. BR: 7796 AB 7828 S. 751.)

BGBl. I Nr. 2/2008 (1. BVRBG) (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

BGBl. I Nr. 58/2008 (VfGH)

BGBl. I Nr. 91/2008 (NR: GP XXIII RV 523 AB 567 S. 63. BR: AB 7964 S. 757.)

BGBl. I Nr. 92/2008 (NR: GP XXIII RV 543 AB 568 S. 63. BR: AB 7965 S. 757.)

BGBl. I Nr. 120/2008 (NR: GP XXIII RV 610 AB 656 S. 67. BR: AB 7994 S. 759.)

BGBl. II Nr. 289/2008 (Anpassung durch K)

BGBl. II Nr. 346/2008 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 129/2008 (NR: GP XXIII IA 889/A S. 72. BR: 8013 AB 8022 S. 760.)

BGBl. I Nr. 130/2008 (NR: GP XXIII IA 906/A S. 72. BR: 8014 AB 8025 S. 760.)

BGBl. I Nr. 146/2008 (NR: GP XXIV RV 4 AB 27 S. 8. BR: AB 8038 S. 763.)

BGBl. II Nr. 7/2009 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 14/2009 (NR: GP XXIV IA 366/A AB 55 S. 14. BR: AB 8049 S. 767.)

BGBl. I Nr. 33/2009 (NR: GP XXIV IA 160/A AB 139 S. 17. BR: AB 8091 S. 768.)

BGBl. I Nr. 52/2009 (NR: GP XXIV RV 113 und Zu 113 AB 198 S. 21. BR: AB 8112 S. 771.)

BGBl. II Nr. 216/2009 (V über IDAT)

BGBl. I Nr. 83/2009 (NR: GP XXIV RV 179 AB 242 S. 31. BR: AB 8155 S. 774.)

BGBl. I Nr. 84/2009 (NR: GP XXIV RV 197 AB 243 S. 31. BR: AB 8158 S. 774.)

BGBl. I Nr. 116/2009 (NR: GP XXIV RV 340 AB 362 S. 41. BR: AB 8191 S. 777.)

BGBl. II Nr. 450/2009 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 135/2009 (NR: GP XXIV RV 485 AB 558 S. 49. BR: 8217 AB 8228 S. 780.)

BGBl. I Nr. 147/2009 (NR: GP XXIV RV 476 AB 541 S. 49. BR: 8219 AB 8241 S. 780.)

BGBl. I Nr. 150/2009 (NR: GP XXIV RV 490 AB 540 S. 49. BR: AB 8246 S. 780.)

BGBl. I Nr. 29/2010 (NR: GP XXIV RV 612 AB 651 S. 60. BR: 8302 AB 8304 S. 784.)

BGBl. I Nr. 58/2010 (NR: GP XXIV RV 771 AB 840 S. 74. BR: 8354 AB 8380 S. 787.)

BGBl. I Nr. 61/2010 (NR: GP XXIV RV 779 AB 853 S. 74. BR: 8352 AB 8374 S. 787.)

[CELEX-Nr.: 32004L0083]

BGBl. I Nr. 62/2010 (NR: GP XXIV RV 785 AB 826 S. 72. BR: AB 8359 S. 787.)

BGBl. I Nr. 63/2010 (NR: GP XXIV RV 628 AB 818 S. 72. BR: AB 8355 S. 787.)

BGBl. I Nr. 64/2010 (NR: GP XXIV RV 772 AB 839 S. 74. BR: 8353 AB 8379 S. 787.)

BGBl. I Nr. 85/2010 (VfGH)

BGBl. I Nr. 92/2010 (NR: GP XXIV RV 876 AB 899 S. 81. BR: AB 8400 S. 789.)

BGBl. I Nr. 102/2010 (NR: GP XXIV RV 937 AB 959 S. 83. BR: AB 8411 S. 790.)

BGBl. II Nr. 403/2010 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 111/2010 (NR: GP XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)

[CELEX-Nr.: 32010L0012]

BGBl. I Nr. 24/2011 (NR: GP XXIV RV 1076 AB 1094 S. 100. BR: 8474 S. 795.)

BGBl. I Nr. 52/2011 (NR: GP XXIV IA 1544/A AB 1308 S. 114. BR: AB 8555 S. 799.)

BGBl. II Nr. 398/2011 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 122/2011 (NR: GP XXIV RV 1512 AB 1554 S. 135. BR: AB 8619 S. 803.)

BGBl. I Nr. 17/2012 (NR: GP XXIV RV 1634 AB 1661 S. 144. BR: AB 8680 S. 805.)

BGBl. I Nr. 35/2012 (NR: GP XXIV RV 1685 AB 1708 S. 148. BR: 8686 AB 8688 S. 806.)

BGBl. I Nr. 76/2012 (NR: GP XXIV IA 1987/A AB 1858 S. 164. BR: AB 8772 S. 812.)

BGBl. I Nr. 89/2012 (NR: GP XXIV RV 1808 AB 1821 S. 167. BR: 8762 AB 8783 S. 812.)

[CELEX-Nr.: 32003L0109, 32004L0038, 32004L0083, 32005L0036, 32009L0050]

BGBl. I Nr. 107/2012 (NR: GP XXIV AB 1981 S. 179. BR: AB 8820 S. 815.)

BGBl. I Nr. 111/2012 (NR: GP XXIV RV 1936 AB 1979 S. 179. BR: AB 8818 S. 815.)

BGBl. II Nr. 441/2012 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 123/2012 (NR: GP XXIV RV 2001 AB 2102 S. 185. BR: 8832 AB 8874 S. 816.)

BGBl. I Nr. 3/2013 (NR: GP XXIV RV 2000 AB 2028 S. 184. BR: 8826 AB 8855 S. 816.)

BGBl. I Nr. 4/2013 (NR: GP XXIV RV 1992 AB 2033 S. 184. BR: 8827 AB 8856 S. 816.)

BGBl. I Nr. 67/2013 (NR: GP XXIV RV 2150 AB 2220 S. 194. BR: AB 8932 S. 819.)

BGBl. I Nr. 81/2013 (NR: GP XXIV RV 2243 AB 2255 S. 200. BR: AB 8961 S. 820.)

BGBl. I Nr. 86/2013 (NR: GP XXIV RV 2246 AB 2280 S. 200. BR: 8947 AB 8950 S. 820.)

BGBl. I Nr. 87/2013 (NR: GP XXIV RV 2195 AB 2227 S. 194. BR: 8915 AB 8935 S. 819.)

BGBl. I Nr. 130/2013 (NR: GP XXIV RV 2167 AB 2257 S. 200. BR: AB 8963 S. 820.)

BGBl. I Nr. 137/2013 (NR: GP XXIV IA 2363/A AB 2511 S. 215. BR: AB 9082 S. 823.)

BGBl. I Nr. 138/2013 (NR: GP XXIV RV 2407 AB 2504 S. 215. BR: 9079 S. 823.)

BGBl. I Nr. 139/2013 (NR: GP XXIV IA 2362/A AB 2508 S. 215. BR: 9044 AB 9081 S. 823.)

BGBl. I Nr. 187/2013 (NR: GP XXIV RV 2375 AB 2450 S. 213. BR: AB 9075 S. 823.)

BGBl. II Nr. 434/2013 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 28/2014 (NR: GP XXV RV 43 AB 82 S. 17. BR: AB 9149 S. 828.)

BGBl. I Nr. 30/2014 (NR: GP XXV IA 260/A AB 60 S. 18. BR: AB 9159 S. 828.)

BGBl. I Nr. 32/2014 (NR: GP XXV RV 33 AB 77 S. 17. BR: AB 9151 S. 828.)

[CELEX-Nr: 31989L0105, 32009L0050, 32011L0024, 32011L0051, 32011L0095, 32011L0098, 32012L0052, 32013L0025]

BGBl. I Nr. 40/2014 (NR: GP XXV RV 53 AB 130 S. 25. BR: 9183 AB 9184 S. 830.)

[CELEX-Nr.: 32008L0008]

BGBl. I Nr. 46/2014 (NR: GP XXV RV 140 AB 151 S. 30. BR: 9190 AB: 9194 S. 831.)

BGBl. I Nr. 56/2014 (NR: GP XXV AB 236 S. 36. BR: 9203 AB 9220 S. 832.)

BGBl. I Nr. 68/2014 (NR: GP XXV RV 167 AB 242 S. 36. BR: AB 9221 S. 832.)

BGBl. II Nr. 288/2014 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 82/2014 (NR: GP XXV RV 268 AB 300 S. 46. BR: AB 9249 S. 834.)

BGBl. I Nr. 2/2015 (NR: GP XXV RV 321 AB 417 S. 53. BR: AB 9283 S. 837.)

BGBl. I Nr. 79/2015 (NR: GP XXV RV 618 AB 641 S. 79. BR: AB 9388 S. 843.)

BGBl. I Nr. 113/2015 (NR: GP XXV RV 692 AB 770 S. 85. BR: 9406 AB 9410 S. 844.)

BGBl. I Nr. 118/2015 (NR: GP XXV RV 684 und Zu 684 AB 750 S. 83. BR: 9402 AB 9414 S. 844.)

BGBl. I Nr. 144/2015 (NR: GP XXV RV 821 AB 882 S. 104. BR: 9486 AB 9487 S. 848.)

BGBl. II Nr. 417/2015 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 162/2015 (NR: GP XXV RV 900 AB 953 S. 109. BR: AB 9515 S. 849.)

BGBl. I Nr. 18/2016 (NR: GP XXV RV 1027 AB 1039 S. 117. BR: 9545 AB 9548 S. 852.)

BGBl. I Nr. 44/2016 (NR: GP XXV RV 1111 AB 1133 S. 128. BR: AB 9590 S. 854.)

[CELEX-Nr.: 32014L0067]

BGBl. I Nr. 53/2016 (NR: GP XXV RV 1110 AB 1154 S. 132. BR: AB 9599 S. 855.)

BGBl. I Nr. 75/2016 (NR: GP XXV RV 1194 AB 1240 S. 138. BR: 9615 AB 9636 S. 856.)

BGBl. II Nr. 260/2016 (V über Idat)

BGBl. II Nr. 391/2016 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 120/2016 (NR: GP XXV RV 1345 AB 1388 S. 157. BR: 9714 S. 863.)

BGBl. I Nr. 26/2017 (NR: GP XXV RV 1333 AB 1373 S. 157. BR: 9665 AB 9704 S. 863.)

BGBl. I Nr. 29/2017 (NR: GP XXV RV 1330 AB 1429 S. 158. BR: AB 9674 S. 862.)

BGBl. I Nr. 30/2017 (NR: GP XXV RV 1362 AB 1440 S. 158. BR: AB 9680 S. 862.)

BGBl. I Nr. 32/2017 (NR: GP XXV RV 1343 AB 1444 S. 158. BR: AB 9684 S. 862.)

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis

(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

ERSTER TEIL
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

ABSCHNITT I
Geltungsbereich

§ 1.

Geltungsbereich im allgemeinen

§ 2.

Umfang der Allgemeinen Sozialversicherung

§ 2a.

Umfang des Leistungsrechtes der Pensionsversicherung

§ 3.

Beschäftigung im Inland

§ 3a.

Sprachliche Gleichbehandlung

§ 3b.

Umsetzung von Unionsrecht

ABSCHNITT II
Umfang der Versicherung

1. UNTERABSCHNITT
Pflichtversicherung

§ 4.

Vollversicherung

§ 5.

Ausnahmen von der Vollversicherung

(§ 5a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 139/1997)

§ 6.

 

§ 7.

Teilversicherung von im § 4 genannten Personen

§ 8.

Sonstige Teilversicherung

§ 9.

Einbeziehung in die Krankenversicherung im Verordnungsweg

§ 10.

Beginn der Pflichtversicherung

§ 10a.

 

§ 11.

Ende der Pflichtversicherung

§ 12.

 

2. UNTERABSCHNITT
Versicherungszugehörigkeit der Pflichtversicherten zu den einzelnen Arten der Pensionsversicherung

§ 13.

a) Pensionsversicherung der Arbeiter

§ 14.

b) Pensionsversicherung der Angestellten

§ 15.

c) Knappschaftliche Pensionsversicherung

3. UNTERABSCHNITT
Freiwillige Versicherung

§ 16.

Selbstversicherung in der Krankenversicherung

§ 16a.

Selbstversicherung in der Pensionsversicherung

§ 17.

Weiterversicherung in der Pensionsversicherung

§ 18.

Nachträgliche Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für Zeiten des Besuches einer Bildungseinrichtung

§ 18a.

Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für Zeiten der Pflege eines behinderten Kindes

§ 18b.

Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für Zeiten der Pflege naher Angehöriger

§ 19.

Selbstversicherung in der Unfallversicherung

§ 19a.

Selbstversicherung bei geringfügiger Beschäftigung

§ 20.

Höherversicherung in der Unfallversicherung und in der Pensionsversicherung

4. UNTERABSCHNITT
Formalversicherung

§ 21.

a) in der Pflichtversicherung

§ 22.

b) in der freiwilligen Versicherung

5. UNTERABSCHNITT

§ 22a.

Zusatzversicherung in der Unfallversicherung

ABSCHNITT III
Versicherungsträger und ihre Zuständigkeit; Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

1. UNTERABSCHNITT
Träger der Versicherung und ihre Aufgaben

§ 23.

Träger der Krankenversicherung

§ 24.

Träger der Unfallversicherung

§ 25.

Träger der Pensionsversicherung

2. UNTERABSCHNITT
Zuständigkeit der Versicherungsträger

§ 26.

Sachliche Zuständigkeit der Träger der Krankenversicherung

§ 27.

Land- und forstwirtschaftliche Betriebe

§ 28.

Sachliche Zuständigkeit der Träger der Unfallversicherung

§ 29.

Sachliche Zuständigkeit der Träger der Pensionsversicherung

§ 30.

Örtliche Zuständigkeit der Gebietskrankenkassen

3. UNTERABSCHNITT

§ 31.

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

4. UNTERABSCHNITT
Elektronisches Verwaltungssystem und Elektronische Gesundheitsakte

§ 31a.

Grundlagen des Elektronischen Verwaltungssystems (ELSY)

§ 31b.

Durchführung des ELSY

§ 31c.

Service-Entgelt

§ 31d.

Elektronische Gesundheitsakte (ELGA)

5. UNTERABSCHNITT

§ 32.

Rechtliche Stellung der Versicherungsträger und des Hauptverbandes

6. UNTERABSCHNITT
Kontrolle und Controlling in der Sozialversicherung

§ 32a.

Kontrolle im Vertragspartnerbereich

§ 32b.

Mitwirkung der Nicht-Vertragspartner/innen

(§ 32c. bis § 32g. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 35/2012)

§ 32h.

Vertragspartner-Analyse

ABSCHNITT IV
Meldungen und Auskunftspflicht

§ 33.

An- und Abmeldung der Pflichtversicherten

§ 34.

Meldung von Änderungen und der monatlichen Beitragsgrundlagen

§ 34a.

Meldungen zur Durchführung eines Jahresausgleiches (aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

(§ 34b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 36/2005)

§ 35.

Dienstgeber

§ 35a.

Scheinunternehmen

§ 36.

Sonstige meldepflichtige Personen (Stellen)

§ 37.

Meldung nur unfallversicherter Personen

§ 37a.

Meldung nur pensionsversicherter Personen

§ 37b.

Meldung der in der Zusatzversicherung Versicherten

§ 37c.

Meldung über die Dauer des Präsenz- oder Ausbildungsdienstes

§ 37d.

Meldung über die Dauer des ordentlichen Zivildienstes

§ 38.

Meldung in der Krankenversicherung der Pensionisten

§ 39.

Meldung der freiwillig Versicherten

§ 40.

Meldung der Zahlungsempfänger (Leistungswerber)

§ 41.

Form der Meldungen

§ 41a.

Sozialversicherungsprüfung

§ 42.

Auskünfte zwischen Versicherungsträgern und Dienstgebern

§ 42a.

Besondere Auskunftspflicht der Inhaber (Bevollmächtigten) von knappschaftlichen und diesen gleichgestellten Betrieben

§ 42b.

Risiko- und Auffälligkeitsanalyse-Tool

§ 43.

Auskunftspflicht der Versicherten und der Zahlungs(Leistungs)empfänger

§ 43a.

Auskunftspflicht der Versicherungsträger

ABSCHNITT V
Mittel der Sozialversicherung

1. UNTERABSCHNITT
Beiträge zur Pflichtversicherung auf Grund des Arbeitsverdienstes (Erwerbseinkommens)

§ 44.

Allgemeine Beitragsgrundlage, Entgelt

§ 44a.

Allgemeine monatliche Beitragsgrundlage für ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis (aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 45.

Höchstbeitragsgrundlage

(§ 46. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 67/2001)

§ 47.

Allgemeine Beitragsgrundlage in besonderen Fällen

§ 48.

Mindestbeitragsgrundlage in der Pensionsversicherung für Personen nach § 4 Abs. 1 Z 9

§ 49.

Entgelt

§ 50.

Bewertung von Sachbezügen

§ 51.

Allgemeine Beiträge für Vollversicherte

§ 51a.

Zusatzbeitrag in der knappschaftlichen Pensionsversicherung

§ 51b.

Zusatzbeitrag in der Krankenversicherung

§ 51c.

Ergänzungsbeitrag zur Finanzierung der Krankenversicherung der Lehrlinge

§ 51d.

Zusatzbeitrag für Angehörige

§ 51e.

Ergänzungsbeitrag zur Finanzierung unfallbedingter Leistungen der Krankenversicherung

§ 52.

Allgemeine Beiträge für Teilversicherte

§ 53.

Sondervorschriften über die Aufteilung des allgemeinen Beitrages

§ 53a.

Beiträge für Versicherte, die in geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen stehen

§ 53b.

Zuschüsse an die Dienstgeber/innen

§ 54.

Sonderbeiträge

§ 54a.

Entrichtung von Beitragsteilen durch Dritte

§ 55.

Dauer der Beitragspflicht

§ 56.

Beitragspflicht bei nicht rechtzeitiger Meldung von Änderungen im Beschäftigungsverhältnis (aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 56a.

Beiträge während der Leistung des Präsenz- oder Ausbildungsdienstes

§ 57.

Beitragspflicht während einer Arbeitsunfähigkeit

§ 57a.

Beiträge in der Krankenversicherung der Lehrlinge

§ 58.

Fälligkeit und Einzahlung der Beiträge; Beitragsvorauszahlung

§ 58a.

Durchführung eines Jahresausgleiches bei der Beitragsermittlung (aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 59.

Verzugszinsen

§ 60.

Abzug des Versichertenbeitrages vom Entgelt (auch von Sonderzahlungen)

§ 61.

Getrennte Einzahlung der Beitragsteile

§ 62.

Mitteilung über Beitragsrückstände, Beitragsabrechnung

§ 63.

Abfuhr der Beiträge an die Träger der Unfall- und Pensionsversicherung

(§ 63a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 142/2004)

(§ 63b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 5/2001)

§ 64.

Verfahren zur Eintreibung der Beiträge

§ 65.

Behandlung der Beiträge im Ausgleichs- und Konkursverfahren sowie bei der Zwangsverwaltung und Zwangsverpachtung im Exekutions- und Sicherungsverfahren

§ 66.

Sicherung der Beiträge

§ 67.

Haftung für Beitragsschuldigkeiten

§ 67a.

Haftung bei Beauftragung zur Erbringung von Bauleistungen

§ 67b.

Liste der haftungsfreistellenden Unternehmen (HFU-Liste)

§ 67c.

Dienstleistungszentrum

(§ 67d. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 162/2015)

§ 68.

Verjährung der Beiträge

§ 68a.

Nachentrichtung verjährter Beiträge zur Pensionsversicherung

§ 69.

Rückforderung ungebührlich entrichteter Beiträge

§ 70.

Erstattung von Beiträgen in der Pensionsversicherung

§ 70a.

Erstattung von Beiträgen in der Krankenversicherung

§ 70b.

Erstattung von Beiträgen, die nach § 227 Abs. 3 und 4 entrichtet wurden

2. UNTERABSCHNITT
Sonstige Beiträge zur Pflichtversicherung

§ 71.

Beiträge in der Unfallversicherung bei der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau

(§ 72. aufgehoben)

§ 73.

Beiträge in der Krankenversicherung für Pensionisten (Übergangsgeldbezieher)

§ 73a.

Beiträge in der Krankenversicherung von mit inländischen Pensionsleistungen vergleichbaren ausländischen Renten

§ 74.

Beiträge für Teilversicherte in der Unfallversicherung

§ 74a.

Beitrag für Zusatzversicherte in der Unfallversicherung

§ 75.

Aufbringung der Mittel im Falle der Einbeziehung in die Teilversicherung durch Verordnung

§ 75a.

Aufwandersatz des Bundes für die in die Krankenversicherung einbezogenen Bezieher/innen von Leistungen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung

3. UNTERABSCHNITT
Beiträge zur freiwilligen Versicherung

§ 76.

Beitragsgrundlage für Selbstversicherte in der Krankenversicherung

§ 76a.

Beitragsgrundlage für Weiterversicherte in der Pensionsversicherung

§ 76b.

Beitragsgrundlage für Selbstversicherte

§ 77.

Ausmaß und Entrichtung

§ 78.

Fälligkeit, Einzahlung und Haftung

§ 79.

Sonstige Bestimmungen

4. UNTERABSCHNITT

§ 79a.

Maßnahmen zur nachhaltigen Finanzierbarkeit der Pensionsversicherung

(§ 79b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 35/2012)

§ 79c.

Bericht über die Entwicklung der Versicherungsfälle der geminderten Arbeitsfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit

§ 80.

Beitrag des Bundes ab 1. Jänner 1996

§ 80.

Beitrag des Bundes ab 1. Jänner 1998

§ 80a.

 

§ 80b.

Verwaltungs- und Verrechnungsaufwand der Pensionsversicherungsträger

§ 80c.

Beitrag des Bundes zur Finanzierung von Kieferregulierungen

5. UNTERABSCHNITT
Gemeinsame Bestimmungen

§ 81.

Verwendung der Mittel

§ 81a.

Informations- und Aufklärungspflicht

§ 82.

Vergütung für Mitwirkung an fremden Aufgaben

§ 83.

Verzugszinsen und Verwaltungskostenersätze

6. UNTERABSCHNITT

§ 84.

Unterstützungsfonds

7. UNTERABSCHNITT
Mitwirkung und Beteiligung der Sozialversicherung an der Planung und Steuerung des Gesundheitswesens sowie an der Zielsteuerung-Gesundheit

§ 84a.

Grundsätze

§ 84b.

Nahtstellenmanagement

§ 84c.

Beteiligung an der Zielsteuerung-Gesundheit

ABSCHNITT VI
Leistungsansprüche

§ 85.

Entstehen der Leistungsansprüche

§ 86.

Anfall der Leistungen

§ 87.

Verschollenheit

§ 88.

Verwirkung des Leistungsanspruches

§ 89.

Ruhen der Leistungsansprüche bei Haft und Auslandsaufenthalt

§ 89a.

Ruhen der Leistungsansprüche bei Leistung des Präsenz- oder Ausbildungsdienstes

§ 90.

Zusammentreffen eines Pensionsanspruches aus eigener Pensionsversicherung mit einem Anspruch auf Krankengeld

§ 90a.

Zusammentreffen eines Anspruchs auf Versehrtenrente mit einem Anspruch auf Krankengeld oder Unterstützungsleistung bei lang andauernder Krankheit nach § 104a GSVG

§ 91.

Berücksichtigung von Erwerbseinkommen bei Leistungen

§ 92.

Jahresausgleich bei Anspruch auf Teilpension

(§ 93. und § 94. aufgehoben)

§ 95.

Gemeinsame Bestimmungen für das Ruhen von Renten- und Pensionsansprüchen

§ 96.

Beginn und Ende des Ruhens von Renten- und Pensionsansprüchen

§ 97.

Wirksamkeitsbeginn von Änderungen in den Renten(Pensions)ansprüchen aus der Unfall- und Pensionsversicherung

§ 98.

Übertragung und Verpfändung von Leistungsansprüchen

§ 98a.

Pfändung von Leistungsansprüchen

§ 99.

Entziehung von Leistungsansprüchen

§ 100.

Erlöschen von Leistungsansprüchen

§ 101.

Rückwirkende Herstellung des gesetzlichen Zustandes bei Geldleistungen

§ 102.

Verfall von Leistungsansprüchen infolge Zeitablaufes

§ 103.

Aufrechnung

§ 104.

Auszahlung der Leistungen

§ 105.

Pensions(Renten)sonderzahlungen

(§ 105a. aufgehoben)

§ 106.

Zahlungsempfänger

§ 107.

Rückforderung zu Unrecht erbrachter Leistungen

§ 107a.

Bezugsberechtigung im Falle des Todes des Anspruchsberechtigten

ABSCHNITT Via
Aufwertung und Anpassung in der Sozialversicherung

1. UNTERABSCHNITT:
Grundlagen

§ 108.

 

2. UNTERABSCHNITT:
Durchführung

§ 108a.

Aufwertungszahl

(§ 108b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 67/2001)

§ 108c.

Aufwertungsfaktoren

(§ 108d. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 142/2004)

(§ 108e. aufgehoben durch Art. 1 Z 7, BGBl. I Nr. 29/2017)

§ 108f.

Festsetzung des Anpassungsfaktors

§ 108g.

Anpassung der Renten aus der Unfallversicherung

§ 108h.

Anpassung der Pensionen aus der Pensionsversicherung

§ 108k.

Anpassung der Leistungen von Amts wegen

§ 108l.

 

ABSCHNITT VII
Befreiung von Abgaben

§ 109.

Persönliche Abgabenfreiheit

§ 110.

Sachliche Abgabenfreiheit

ABSCHNITT VIII
Strafbestimmungen

§ 111.

Verstöße gegen melderechtliche Vorschriften

§ 111a.

Parteistellung im Verwaltungsstrafverfahren

§ 112.

 

§ 112a.

Verstöße gegen besondere Auskunfts- und Einsichtsgewährungspflichten

§ 113.

Beitragszuschläge

§ 114.

Säumniszuschläge

§ 115.

Vorschreibung der Beitrags- und Säumniszuschläge

ZWEITER TEIL
Leistungen der Krankenversicherung

ABSCHNITT I
Gemeinsame Bestimmungen

§ 116.

Aufgaben

§ 117.

Leistungen

(§ 118. und § 118a. aufgehoben)

§ 119.

 

§ 120.

Eintritt des Versicherungsfalles

§ 120a.

Organspende

§ 121.

Art der Leistungen

§ 122.

Anspruchsberechtigung während der Dauer der Versicherung und nach dem Ausscheiden aus der Versicherung

§ 123.

Anspruchsberechtigung für Angehörige

§ 124.

Sonderregelungen für Selbstversicherte und Pensionisten

§ 125.

Bemessungsgrundlage

§ 126.

Leistungen bei Wechsel der Versicherungszuständigkeit

§ 127.

Leistungen bei Satzungsänderungen

§ 128.

Leistungen bei mehrfacher Versicherung

§ 129.

Leistungen außerhalb des Sprengels des zuständigen Krankenversicherungsträgers

§ 130.

Erkrankung im Ausland

§ 131.

Erstattung von Kosten der Krankenbehandlung

§ 131a.

Kostenerstattung bei Fehlen vertraglicher Regelungen mit den Ärzten/Ärztinnen, Zahnärzten/Zahnärztinnen (Dentisten/Dentistinnen)

§ 131b.

Kostenzuschüsse bei Fehlen vertraglicher Regelungen

§ 132.

Bare Leistungen an Stelle von Sachleistungen

ABSCHNITT II
Leistungen im Besonderen

1. UNTERABSCHNITT
Evidenzbasierte Früherkennung von und Frühintervention bei Krankheiten und sonstige Maßnahmen zur Erhaltung der Volksgesundheit

§ 132a.

Jugendlichenuntersuchungen

§ 132b.

Vorsorge(Gesunden)untersuchungen

§ 132c.

Sonstige Maßnahmen zur Erhaltung der Volksgesundheit

2. UNTERABSCHNITT
Krankenbehandlung

§ 133.

Umfang der Krankenbehandlung

§ 134.

Dauer der Krankenbehandlung

§ 135.

Ärztliche Hilfe

(§ 135a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003)

§ 136.

Heilmittel

§ 137.

Heilbehelfe

3. UNTERABSCHNITT
Krankengeld

§ 138.

Anspruchsberechtigung

§ 139.

Dauer des Krankengeldanspruches

§ 140.

Anrechnung von Zeiten auf die Höchstdauer des Krankengeldanspruches

§ 141.

Höhe des Krankengeldes

§ 142.

Versagung des Krankengeldes

§ 143.

Ruhen des Krankengeldanspruches

3a. Unterabschnitt

§ 143a.

Rehabilitationsgeld

§ 143b.

Case Management

§ 143c.

Kostenersatz

4. UNTERABSCHNITT
Anstaltspflege, medizinische Hauskrankenpflege

§ 144.

Gewährung der Pflege in Krankenanstalten, die über Landesgesundheitsfonds finanziert werden, oder der medizinischen Hauskrankenpflege

§ 145.

Einweisung in Krankenanstalten, die über Landesgesundheitsfonds finanziert werden

(§ 146. und § 147. aufgehoben)

§ 148.

Beziehungen zu den Krankenanstalten, die über Landesgesundheitsfonds finanziert werden

§ 149.

Beziehungen zu anderen als in § 148 genannten Krankenanstalten

§ 150.

Pflegekostenzuschuß des Versicherungsträgers bei Anstaltspflege

§ 150a.

Kostenersatz bei Organtransplantationen für die Anmelde- und Registrierungskosten

§ 151.

Hauskrankenpflege

(§ 152. aufgehoben)

5. UNTERABSCHNITT
Zahnbehandlung und Zahnersatz; Hilfe bei körperlichen Gebrechen

§ 153.

Zahnbehandlung und Zahnersatz

§ 153a.

Kieferregulierungen für Kinder und Jugendliche

§ 154.

Hilfe bei körperlichen Gebrechen

§ 154a.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation in der Krankenversicherung

§ 154b.

Gesundheitsförderung und Prävention

6. UNTERABSCHNITT
Maßnahmen zur Festigung der Gesundheit; Krankheitsverhütung

§ 155.

Maßnahmen der Krankenversicherungsträger zur Festigung der Gesundheit

§ 156.

Krankheitsverhütung

7. UNTERABSCHNITT
Leistungen aus dem Versicherungsfall der Mutterschaft

§ 157.

Umfang des Versicherungsschutzes

§ 158.

Anspruchsberechtigung

§ 159.

Ärztlicher Beistand, Hebammenbeistand und Beistand durch diplomierte Kinderkranken- und Säuglingsschwestern

§ 160.

Heilmittel und Heilbehelfe

§ 161.

Pflege in einer Krankenanstalt

§ 162.

Wochengeld

(§ 163. und § 164. aufgehoben)

§ 165.

Zusammentreffen von Ansprüchen auf Wochengeld, Krankengeld und Wiedereingliederungsgeld

§ 166.

Ruhen des Wochengeldes

§ 167.

Wochengeld beim Tod der Wöchnerin

§ 168.

Aufwendungen für das Wochengeld

(Anm.: 8. UNTERABSCHNITT samt § 169. bis § 171. aufgehoben)

DRITTER TEIL
Unfallversicherung

ABSCHNITT I
Gemeinsame Bestimmungen

§ 172.

Aufgaben

§ 173.

Leistungen

§ 174.

Eintritt des Versicherungsfalles

§ 175.

Arbeitsunfall

§ 176.

Arbeitsunfällen gleichgestellte Unfälle

§ 177.

Berufskrankheiten

§ 178.

Bemessungsgrundlage für die Geldleistungen; Allgemeines

§ 179.

Bemessungsgrundlage unter Berücksichtigung der Beitragsgrundlagen

§ 180.

Besondere Bemessungsgrundlage für Personen unter 30 Jahren

§ 181.

Bemessungsgrundlage nach festen Beträgen

§ 181a.

Bemessungsgrundlage in sonstigen Fällen

§ 181b.

Bemessungsgrundlage in der Unfallversicherung nach § 8 Abs. 1 Z 3 lit. h, i und l

§ 182.

Festsetzung der Bemessungsgrundlage nach billigem Ermessen

§ 182a.

Ausmaß der monatlichen Rente

§ 183.

Neufeststellung der Rente

§ 184

Abfindung von Renten

ABSCHNITT II
Unfallverhütung; Vorsorge für eine erste Hilfeleistung

§ 185.

Verpflichtung zur Unfallverhütung und Vorsorge für eine erste Hilfeleistung

§ 186.

Mittel der Unfallverhütung und der Vorsorge für eine erste Hilfeleistung

§ 187.

Unfallverhütungsdienst

§ 188.

Zusammenarbeit mit Behörden und Körperschaften

§ 188a.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Berufskrankheiten

ABSCHNITT III
Leistungen

1. UNTERABSCHNITT
Leistungen im Falle einer körperlichen Schädigung des Versicherten

§ 189.

Unfallheilbehandlung

§ 190.

Dauer der Unfallheilbehandlung

§ 191.

Gewährung der Unfallheilbehandlung durch den Träger der Unfallversicherung

§ 192.

Unfallheilbehandlung für bestimmte Gruppen von Teilversicherten

§ 193.

Durchführung der Unfallheilbehandlung

§ 194.

Richtlinien für die Unfallheilbehandlung

§ 194a.

Kostenersatz anstelle von Unfallheilbehandlung

§ 195.

Familien- und Taggeld bei Gewährung von Anstaltspflege

§ 196.

Besondere Unterstützung

§ 197.

Versagung der Versehrtenrente und allfälliger Zuschüsse bei Zuwiderhandlung

§ 198.

Berufliche Maßnahmen der Rehabilitation

§ 199.

Übergangsgeld

§ 200.

Übertragung der Durchführung von beruflichen Maßnahmen der Rehabilitation

§ 201.

Soziale Maßnahmen der Rehabilitation

§ 201a.

Zustimmung zur Einleitung von Maßnahmen der Rehabilitation des Unfallversicherungsträgers

§ 202.

Körperersatzstücke, orthopädische Behelfe und andere Hilfsmittel

§ 203.

Anspruch auf Versehrtenrente

§ 204.

Anfall der Versehrtenrente

§ 205.

Bemessung der Versehrtenrente

§ 205a.

Zusatzrente für Schwerversehrte

(§ 206. aufgehoben)

§ 207.

Kinderzuschuß

§ 208.

Ruhen der Versehrtenrente bei Anstaltspflege

§ 209.

Vorläufige Versehrtenrente, Gesamtvergütung

§ 210.

Entschädigung aus mehreren Versicherungsfällen

§ 211.

Übergangsrente und Übergangsbetrag

§ 212.

Versehrtengeld aus der Unfallversicherung

§ 213.

Witwen(Witwer)beihilfe

§ 213a.

Integritätsabgeltung

2. UNTERABSCHNITT
Leistungen im Falle des Todes des Versicherten

§ 214.

Teilersatz der Bestattungskosten

§ 215.

Witwen(Witwer)rente

§ 215a.

Abfertigung und Wiederaufleben der Witwen(Witwer)rente

§ 216.

Rente für hinterbliebene eingetragene Partner/Partnerinnen

§ 217.

Eheschließung nach dem Eintritt des Versicherungsfalles

§ 218.

Waisenrente

§ 219.

Eltern- und Geschwisterrente

§ 220.

Höchstausmaß der Hinterbliebenenrenten

(§ 220a. aufgehoben)

VIERTER TEIL
Pensionsversicherung

ABSCHNITT I
Gemeinsame Bestimmungen

§ 221.

Aufgaben

§ 222.

Leistungen der Pensionsversicherung

§ 223.

Eintritt des Versicherungsfalles; Stichtag

§ 224.

Versicherungszeiten

§ 225.

Beitragszeiten nach dem 31. Dezember 1955

§ 226.

Beitragszeiten vor dem 1. Jänner 1956

§ 227.

Ersatzzeiten aus der Zeit nach dem 31. Dezember 1955 und vor dem 1. Jänner 2005

§ 227a.

Ersatzzeiten für Zeiten der Kindererziehung aus der Zeit nach dem 31. Dezember 1955 und vor dem 1. Jänner 2005

§ 228.

Ersatzzeiten allgemeiner Art aus der Zeit vor dem 1. Jänner 1956

§ 228a.

Ersatzzeiten für Zeiten der Kindererziehung vor dem 1. Jänner 1956

§ 229.

Ersatzzeiten für einzelne Zweige der Pensionsversicherung aus der Zeit vor dem 1. Jänner 1956

§ 229a.

Behandlung in einem Ruhe(Versorgungs)genuß berücksichtigter Versicherungszeiten

§ 229b.

Behandlung von Ersatzzeiten als Beitragszeiten der freiwilligen Versicherung

§ 230.

Unwirksame Beiträge

§ 231.

Versicherungsmonate, Begriff

§ 232.

Versicherungsmonate, Arten

(§ 232a. aufgehoben)

§ 233.

Berücksichtigung von Versicherungsmonaten

§ 234.

Neutrale Monate

§ 235.

Wartezeit als allgemeine Voraussetzung der Leistungsansprüche

§ 236.

Erfüllung der Wartezeit

(§ 237. aufgehoben)

§ 238.

Bemessungsgrundlage

(§ 238a. aufgehoben)

§ 239.

Bemessungsgrundlage für Zeiten der Kindererziehung (§§ 227a, 228a)

§ 240.

Berücksichtigung der Bemessungsgrundlagen bei der Berechnung des Steigerungsbetrages

§ 241.

Bemessungsgrundlage in besonderen Fällen

(§ 241a. aufgehoben)

§ 242.

Berücksichtigung der Beitragsgrundlagen in der Bemessungsgrundlage

§ 243.

Beitragsgrundlage in normalen Fällen

§ 244.

Beitragsgrundlage in besonderen Fällen

§ 244a.

Berücksichtigung der Beitragsgrundlagen in der Bemessungsgrundlage bei gleichzeitiger Ausübung mehrerer versicherungspflichtiger Erwerbstätigkeiten

§ 245.

Leistungszugehörigkeit des Versicherten in der Pensionsversicherung

§ 246.

Leistungszuständigkeit der Versicherungsträger

§ 247.

Feststellung von Versicherungs- und Schwerarbeitszeiten

§ 247a.

Rückwirkende Herstellung des gesetzlichen Zustandes bei der Feststellung von Versicherungs- und Schwerarbeitszeiten

§ 248.

Höherversicherung, Berücksichtigung in der Leistung

§ 248a.

Anrechnung von Beiträgen zur freiwilligen Versicherung in der Pensionsversicherung für die Höherversicherung

§ 248b.

Anrechnung von Beiträgen zur knappschaftlichen Pensionsversicherung für die Höherversicherung

§ 248c.

Besondere Höherversicherung für erwerbstätige PensionsbezieherInnen

§ 249.

Ausnahme der Höherversicherung bei Versicherungszeiten vor dem 1. Jänner 1956

§ 250.

Sonderbestimmungen für ehemalige Versicherte der Sonderversicherungsanstalten und der Pensionsinstitute für Verkehr und öffentliche Einrichtungen

§ 251.

Sonderbestimmungen für Zeiten, für die Beiträge nachentrichtet wurden

§ 251a.

Leistungszugehörigkeit des Versicherten und Berücksichtigung von Zeiten und Beiträgen bei Erwerb von Versicherungsmonaten auch in anderen Pensionsversicherungen (Wanderversicherung, Mehrfachversicherung)

§ 252.

Kinder

ABSCHNITT II
Pensionsversicherung der Arbeiter

§ 253.

Alterspension

(§ 253a. bis § 253c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003)

(§ 253d. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 43/2000)

§ 253e.

Berufliche Rehabilitation bei (drohender) Invalidität

§ 253f.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation, Anspruch

§ 254.

Invaliditätspension

§ 255.

Begriff der Invalidität

§ 255a.

Feststellung der Invalidität

§ 255b.

Feststellung des Anspruches auf Rehabilitationsgeld

(§ 256. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 3/2013)

§ 257.

Hinterbliebenenpensionen

§ 258.

Witwen(Witwer)pension

§ 259.

Pension für hinterbliebene eingetragene PartnerInnen

§ 260.

Waisenpension

§ 261.

Alters(Invaliditäts)pension, Ausmaß

(§ 261a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 139/1997)

(§ 261b aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003)

§ 261c.

Erhöhung der Aterspension bei Aufschub der Geltendmachung des Anspruches

§ 262.

Kinderzuschüsse

(§ 263. aufgehoben)

§ 264.

Witwen(Witwer)pension, Ausmaß

(§ 264a. aufgehoben)

§ 265.

Abfertigung und Wiederaufleben der Witwen(Witwer)pension

§ 266.

Waisenpension, Ausmaß

(§ 267. und § 268. aufgehoben)

§ 269.

Abfindung

ABSCHNITT III
Pensionsversicherung der Angestellten

§ 270.

Leistungen mit Ausnahme der Berufsunfähigkeitspension

§ 270a.

Berufliche Rehabilitation bei (drohender) Berufsunfähigkeit

§ 270b.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation, Anspruch

§ 271.

Berufsunfähigkeitspension

(§ 272. aufgehoben)

§ 273.

Begriff der Berufsunfähigkeit

§ 273a.

Feststellung der Berufsunfähigkeit

§ 273b.

Feststellung des Anspruches auf Rehabilitationsgeld

§ 274.

Berufsunfähigkeitspension, Ausmaß

ABSCHNITT IV
Knappschaftliche Pensionsversicherung

§ 275

Knappschaftssold

§ 276

Knappschaftsalterspension

(§ 276a. bis § 276c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 101/2000)

§ 276d. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 43/2000)

§ 276e.

Berufliche Rehabilitation bei (drohender) Invalidität

§ 276f.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation, Anspruch

§ 277.

Knappschaftspension

§ 278.

Begriff der Dienstunfähigkeit

§ 279.

Knappschaftsvollpension

§ 280.

Begriff der Invalidität

§ 280a.

Feststellung der Invalidität

§ 280b.

Feststellung des Anspruches auf Rehabilitationsgeld

§ 281.

Bergmannstreuegeld

§ 282.

Hinterbliebenenpensionen

§ 283.

Knappschaftssold, Ausmaß

§ 284.

Knappschaftsalters-(Knappschaftsvoll-)pension, Ausmaß

(§ 284a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 139/1997)

§ 284b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003

§ 284c.

Erhöhung der Knappschaftsalterspension bei Aufschub der Geltendmachung des Anspruches

§ 285.

Knappschaftspension, Ausmaß

§ 286.

Kinderzuschüsse

(§ 287. aufgehoben)

§ 288.

Bergmannstreuegeld, Ausmaß

§ 289.

Hinterbliebenenpensionen, Ausmaß

(§ 290. aufgehoben)

§ 291.

Abfindung

ABSCHNITT IVa
Härteausgleichsfonds des Bundesministers für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz in der Pensionsversicherung

(§ 291a. bis § 291j. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 86/2013)

ABSCHNITT V
Ausgleichszulage zu Pensionen aus der Pensionsversicherung und Wertausgleich

§ 292.

Voraussetzungen für den Anspruch auf Ausgleichszulage

§ 293.

Richtsätze

§ 294.

Unterhaltsansprüche und Nettoeinkommen

§ 295.

Anwendung der Bestimmungen über die Pensionen auf die Ausgleichszulage

§ 296.

Höhe und Feststellung der Ausgleichszulage

§ 297.

Verwaltungshilfe der Träger der Sozialhilfe

§ 298.

Verpflichtung zur Anzeige von Änderungen des Nettoeinkommens und des in Betracht kommenden Richtsatzes

§ 299.

Tragung des Aufwandes für die Ausgleichszulage

(§ 299a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 142/2004)

ABSCHNITT VI
Rehabilitation und Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge

§ 300.

Aufgaben der Rehabilitation

§ 301.

Maßnahmen der Rehabilitation

§ 302.

Medizinische Maßnahmen

§ 303.

Berufliche Maßnahmen

§ 304.

Soziale Maßnahmen

§ 305.

Einleitung von Maßnahmen der Rehabilitation des Pensionsversicherungsträgers

§ 306.

Übergangsgeld

§ 307.

Anspruch auf Pension während der Rehabilitation

§ 307a.

Übertragung der Durchführung von Maßnahmen der Rehabilitation, Kostenersatz

§ 307b.

Versagung

§ 307c.

Vereinbarungen zur Durchführung der Rehabilitation

§ 307d.

Gesundheitsvorsorge der Pensionsversicherungsträger

§ 307e.

Geldleistungen während der Gewährung von Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge durch den Pensionsversicherungsträger

§ 307f.

Pension und Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge

§ 307g.

Kompetenzzentrum Begutachtung

ABSCHNITT VII
Aufnahme in ein pensionsversicherungsfreies Dienstverhältnis und Ausscheiden aus einem solchen

1. UNTERABSCHNITT
Aufnahme in ein pensionsversicherungsfreies Dienstverhältnis

§ 308.

Überweisungsbetrag und Beitragserstattung

§ 309.

Fälligkeit des Überweisungsbetrages

§ 310.

Wirkung der Leistung des Überweisungsbetrages

2. UNTERABSCHNITT
Ausscheiden aus einem pensionsversicherungsfreien Dienstverhältnis

§ 311.

Überweisungsbeträge

§ 311a.

Ende der Pensionsversicherungsfreiheit eines aufrechten Dienstverhältnisses

§ 312.

Fälligkeit der Überweisungsbeträge

§ 313.

Wirkung der Zahlung der Überweisungsbeträge

ABSCHNITT VIII

§ 314.

Überweisungsbeträge für Geistliche und Angehörige von Orden und Kongregationen der Katholischen Kirche

ABSCHNITT IX

(§ 314a. aufgehoben)

FÜNFTER TEIL
Beziehungen der Versicherungsträger (des Hauptverbandes) zueinander und Ersatzleistungen
Haftung des Dienstgebers bei Arbeitsunfällen

ABSCHNITT I
Beziehungen der Versicherungsträger zueinander

1. UNTERABSCHNITT
Ersatzansprüche im Verhältnis zwischen Kranken- und Unfallversicherung

§ 315.

Ersatzanspruch des Trägers der Krankenversicherung

§ 316.

Ersatzanspruch des Trägers der Unfallversicherung

§ 317.

Ausmaß des Ersatzanspruches

§ 318.

Festsetzung des Inhaltes der Vereinbarung (§ 317 Abs. 3) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales

§ 319.

Geltendmachung des Ersatzanspruches

§ 319a.

Besonderer Pauschbetrag

§ 319b.

Ersatzanspruch der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft

§ 319c.

Weiterer Ersatzanspruch im Verhältnis zwischen den im § 319a Abs. 1 genannten Versicherungsträgern

2. UNTERABSCHNITT
Ersatzansprüche im Verhältnis zwischen Kranken- und Pensionsversicherung

§ 320.

Ersatz von Kosten des Heilverfahrens

(§ 320a. aufgehoben)

3. UNTERABSCHNITT

§ 320b.

Sonstige Ersatzansprüche der Versicherungsträger untereinander

4. UNTERABSCHNITT
Zusammenarbeit der Versicherungsträger (des Hauptverbandes)

§ 321.

Gegenseitige Verwaltungshilfe

§ 322.

Verpflegskosten in den Einrichtungen der Sozialversicherungsträger

§ 322a.

Belastungsausgleich der Krankenversicherungsträger für den Aufwand für Anstaltspflege

§ 322b.

Belastungsausgleich der Krankenversicherungsträger für die zusätzlichen Aufwände aus der Einführung der Obergrenze bei Rezeptgebühren

ABSCHNITT II
Beziehungen der Versicherungsträger zu den Trägern der Sozialhilfe

§ 323.

Pflichten der Träger der Sozialhilfe

§ 324.

Ersatzanspruch des Trägers der Sozialhilfe

§ 325.

Ersatzleistungen aus der Krankenversicherung

§ 326.

Ersatzleistungen aus der Unfallversicherung

§ 327.

Ersatzleistungen aus der Pensionsversicherung

§ 328.

Abgeltung des Ersatzanspruches bei Krankenbehandlung

§ 329.

Abzug von den Geldleistungen der Sozialversicherung

§ 330.

Frist für die Geltendmachung des Ersatzanspruches

ABSCHNITT III

§ 331.

Bevorschussung von Pensionen aus der Pensionsversicherung und des Übergangsgeldes aus den Mitteln der Arbeitslosenversicherung

ABSCHNITT IV
Schadenersatz und Haftung

§ 332.

Übergang von Schadenersatzansprüchen auf die Versicherungsträger

§ 333.

Einschränkung der Schadenersatzpflicht des Dienstgebers gegenüber dem Dienstnehmer bei Arbeitsunfällen (Berufskrankheiten)

§ 334.

Haftung des Dienstgebers bei Arbeitsunfällen (Berufskrankheiten) gegenüber den Trägern der Sozialversicherung

§ 335.

Schadenersatzpflicht und Haftung bei juristischen Personen

§ 336.

Konkurrenz von Ersatzansprüchen mehrerer Versicherungsträger

§ 337.

Verjährung der Ersatzansprüche

SECHSTER TEIL
Beziehungen der Träger der Sozialversicherung (des Hauptverbandes) zu den Angehörigen des ärztlichen und zahnärztlichen Berufs, des Dentisten-, Hebammen-, und Apothekerberufs sowie zu den Krankenanstalten und anderen Vertragspartnern/Vertragspartnerinnen

ABSCHNITT I
Gemeinsame Bestimmungen

§ 338.

Regelung durch Verträge

§ 339.

Errichtung, Erwerbung oder Erweiterung von Ambulatorien durch die Träger der Krankenversicherung

ABSCHNITT II
Beziehungen der Träger der Sozialversicherung (Hauptverband) zu den Ärztinnen/Ärzten und Zahnärztinnen/Zahnärzten

1. Unterabschnitt
Ärztinnen/Ärzte

§ 340.

Ärzteausschüsse

§ 340a.

Elektronische Abrechnung

§ 341.

Gesamtverträge

§ 342.

Inhalt der Gesamtverträge

§ 342a.

Sonderregelungen für Gruppenpraxen

§ 343.

Aufnahme der Ärzte in den Vertrag und Auflösung des Vertragsverhältnisses

§ 343a.

Mustergesamtvertrag für die Durchführung der Untersuchungen nach den §§ 132a und 132b sowie der sonstigen Maßnahmen zur Erhaltung der Volksgesundheit nach § 132c Abs. 1 Z 1

§ 343b.

Gesamtvertrag für die Durchführung der arbeitsmedizinischen Betreuung

2. Unterabschnitt
Zahnärztinnen/Zahnärzte

§ 343c.

Gesamtvertrag über Richttarife für den festsitzenden Zahnersatz

§ 343d.

Zahnärzte/Zahnärztinnen

§ 343e.

Vertragliche Regelung für die Durchführung von Kieferregulierungen für Kinder und Jugendliche

§ 343f.

Preistransparenz

3. Unterabschnitt
Verfahren bei Streitigkeiten

§ 344.

Paritätische Schiedskommission

§ 345.

Landesschiedskommission

(§ 345a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 130/2013)

§ 346.

Bundesschiedskommission

§ 347.

Allgemeine Bestimmungen über die Kommissionen

§ 347a.

Beschwerdeverfahren

§ 347b.

Bundesverwaltungsgericht, Mitwirkung fachkundiger Laienrichter/Laienrichterinnen

§ 348.

Festsetzung des Inhaltes eines Gesamtvertrages durch die Bundesschiedskommission

ABSCHNITT III
Beziehungen der Krankenversicherungsträger (des Hauptverbandes) zu den Apothekern

§ 348a.

Gesamtvertrag

§ 348b.

Auflösung des Gesamtvertrages

§ 348c..

Beendigung von Vertragsbeziehungen

§ 348d.

 

§ 348e.

Verfahren bei Streitigkeiten

§ 348f.

Verfahren der Bundesschiedskommission

§ 348g.

Elektronische Abrechnung

ABSCHNITT IV
Beziehungen der Träger der Sozialversicherung (des Hauptverbandes) zu anderen Vertragspartnern

§ 349.

Gesamtverträge

§ 349a.

Elektronische Abrechnung

§ 350.

Abgabe von Heilmitteln

§ 351.

Entscheidung von Streitigkeiten aus dem Einzel- und Gesamtvertrag

§ 351a.

Verträge für die Durchführung der Untersuchungen nach § 132b mit anderen Vertragspartnern

§ 351b.

Verträge zwischen den Trägern der Pensionsversicherung und den Gebietskörperschaften oder anderen öffentlich-rechtlichen Einrichtungen über die Durchführung medizinischer Begutachtung

Abschnitt V
Erstattungskodex

§ 351c.

Aufnahme von Arzneispezialitäten in den Erstattungskodex

§ 351d.

Entscheidung des Hauptverbandes

§ 351e.

Änderung der Verschreibbarkeit, Preiserhöhung

§ 351f.

Streichung aus dem Erstattungskodex

§ 351g.

Verordnungsermächtigung, Werbeverbot

§ 351h.

Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht im Zusammenhang mit dem Erstattungskodex

§ 351i.

Bundesverwaltungsgericht, Mitwirkung fachkundiger Laienrichter/Laienrichterinnen

§ 351j.

Kostentragung im Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht

SIEBENTER TEIL
Verfahren

ABSCHNITT I
Allgemeine Bestimmungen

1. UNTERABSCHNITT
Arten des Verfahrens

§ 352.

Geltungsbereich der Regelung

§ 353.

Verfahrensarten

§ 354.

Leistungssachen

§ 355.

Verwaltungssachen

§ 356.

Zuständigkeit der Gerichte

2. UNTERABSCHNITT
Gemeinsame Bestimmungen für das Verfahren in Verwaltungs- und in Leistungssachen vor den Versicherungsträgern

(§ 357. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 87/2013)

§ 358.

Feststellung von Geburtsdaten

§ 359.

Kosten des Verfahrens

§ 360.

Rechts- und Verwaltungshilfe

§ 360a.

Auskünfte an Verwaltungsgerichte

§ 360b.

Anwendung des AVG

ABSCHNITT II
Verfahren in Leistungssachen

1. UNTERABSCHNITT
Feststellung von Leistungsansprüchen durch die Versicherungsträger

§ 361.

Einleitung des Verfahrens

§ 362.

Zurückweisung von Leistungsanträgen in der Unfall- und Pensionsversicherung

§ 362a.

Feststellung des Sachverhaltes

§ 363.

Unfallmeldung

§ 364.

Erhebung von Arbeitsunfällen durch den Versicherungsträger

§ 365.

Behördliche Erhebung von Arbeitsunfällen

§ 366.

Mitwirkung des Anspruchswerbers oder Anspruchsberechtigten

§ 367.

Bescheide der Versicherungsträger in Leistungssachen

§ 367a.

Widerspruch gegen Bescheide über die Feststellung der Kontoerstgutschrift (Ergänzungsgutschrift) nach § 15 APG

§ 368.

Frist für die Bescheiderteilung

§ 368a.

Übermittlung von Bescheiden der Pensionsversicherungsträger an die Träger der Krankenversicherung

2. UNTERABSCHNITT

§ 369.

Verfahren über Ersatzansprüche der Träger der Sozialhilfe gemäß Abschnitt II des Fünften Teiles

(§ 370. bis § 407. aufgehoben)

3. UNTERABSCHNITT

§ 408.

Fortsetzung des Verfahrens durch die Angehörigen

ABSCHNITT III
Verfahren in Verwaltungssachen

§ 409.

Zuständigkeit der Versicherungsträger in Verwaltungssachen

§ 410.

Bescheide der Versicherungsträger in Verwaltungssachen

§ 411.

Wirkung der Bescheide der Krankenversicherungsträger in anderen Versicherungen

§ 412.

Entscheidungen über die Versicherungs(Leistungs)zugehörigkeit und –zuständigkeit

§ 413.

Entscheidungen über Streitigkeiten zwischen Versicherungsträgern (und dem Hauptverband)

§ 414.

Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht

§ 415.

Revision

§ 416.

Nichtigerklärung von Bescheiden

(§ 417. und § 417a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 87/2013)

ACHTER TEIL
Aufbau der Verwaltung

ABSCHNITT I

§ 418.

Haupt-, Landes- und Außenstellen

ABSCHNITT II
Verwaltungskörper der Versicherungsträger

§ 419.

Arten der Verwaltungskörper

§ 420.

Versicherungsvertreter

§ 421.

Bestellung der Versicherungsvertreter

§ 422.

Ablehnung des Amtes und Recht zur Amtsausübung

§ 423.

Enthebung von Versicherungsvertretern (Stellvertretern)

§ 424.

Pflichten und Haftung der Versicherungsvertreter

§ 425.

Amtsdauer

§ 426.

Zusammensetzung der Verwaltungskörper

§ 427.

Generalversammlung

§ 428.

Vorstand

§ 429.

Kontrollversammlung

§ 430.

Landesstellenausschüsse

§ 431.

Vorsitz in den Verwaltungskörpern

§ 432.

Angelobung der Versicherungsvertreter

ABSCHNITT III
Aufgaben der Verwaltungskörper

§ 433.

Aufgaben der Generalversammlung

§ 434.

Aufgaben des Vorstandes und Vertretung des Versicherungsträgers

§ 435.

Aufgaben der Landesstellenausschüsse

§ 436.

Aufgaben der Kontrollversammlung

§ 437.

Zustimmung der Kontrollversammlung

§ 438.

Sitzungen

§ 439.

Teilnahme der Betriebsvertretung an den Sitzungen der Verwaltungskörper der Versicherungsträger

ABSCHNITT IV
Beiräte

§ 440.

Aufgaben des Beirates

§ 440a.

Mitglieder des Beirates

§ 440b.

Pflichten der Beiratsmitglieder

§ 440c.

Bestellung der Beiratsmitglieder

§ 440d.

Enthebung von Beiratsmitgliedern (Stellvertretern)

§ 440e.

Zusammensetzung des Beirates

§ 440f.

Vorsitz im Beirat, Sitzungen

ABSCHNITT IVa
Verwaltungskörper des Hauptverbandes

§ 441.

Arten der Verwaltungskörper

§ 441a.

Trägerkonferenz

§ 441b.

Verbandsvorstand

§ 441c.

Unvereinbarkeit

§ 441d.

Aufgaben der Trägerkonferenz

§ 441e.

Zielsteuerung

§ 441f.

Aufgaben des Verbandsvorstandes

§ 441g.

Verbandsmanagement

§ 441h.

Teilnahme der Betriebsvertretungen an den Sitzungen der Verwaltungskörper des Hauptverbandes

(Anm.: ABSCHNITT IVb samt § 442. bis § 442c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 35/2012)

ABSCHNITT V
Vermögensverwaltung

§ 443.

Jahresvoranschlag und Gebarungsvorschaurechnung

§ 444.

Rechnungsabschluß und Nachweisungen

(§ 444a. aufgehoben)

§ 445.

Sondervorschriften für Betriebskrankenkassen

§ 446.

Vermögensanlage

§ 446a.

Genehmigung der Beteiligung an fremden Einrichtungen

§ 447.

Genehmigung zu Veränderungen von Vermögensbeständen

§ 447a.

Ausgleichsfonds der Gebietskrankenkassen

§ 447b.

Ausgleich unterschiedlicher Strukturen

§ 447c.

Zielerreichung

(§ 447d. und § 447e. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 140/2002)

§ 447f.

Beiträge der Träger der Sozialversicherung für die Krankenanstaltenfinanzierung; Ausgleichsfonds

§ 447g.

Gesundheitsförderungsfonds nach § 19 des Gesundheits-Zielsteuerungsgesetzes – G-ZG

§ 447h.

Fonds für Vorsorge(Gesunden)untersuchungen und Gesundheitsförderung

§ 447i.

Zahngesundheitsfonds

ABSCHNITT VI
Aufsicht des Bundes

§ 448.

Aufsichtsbehörden

§ 449.

Aufgaben der Aufsicht

§ 450.

Entscheidungsbefugnis

§ 451.

Vorläufiger Verwalter

§ 452.

Kosten der Aufsicht

§ 452a.

Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht

ABSCHNITT VII
Satzung, Krankenordnung und Geschäftsordnungen

§ 453.

Satzung der Versicherungsträger (des Hauptverbandes)

§ 454.

Satzung des Hauptverbandes

§ 455.

Genehmigungspflicht

§ 456.

Krankenordnung der Träger der Krankenversicherung

§ 456a.

Geschäftsordnungen der Verwaltungskörper

ABSCHNITT VIII
Versicherungsunterlagen für die Pensionsversicherung

§ 457.

Führung der Versicherungsunterlagen

§ 458.

Mitwirkung der Behörde der Arbeitslosenversicherung und der Kriegsopferversorgung

§ 459.

Nähere Vorschriften über die Führung der Versicherungsunterlagen

§ 459a.

Mitwirkung der Abgabenbehörden des Bundes

§ 459b.

Mitwirkung der Abgabenbehörden des Bundes hinsichtlich des Bezuges einer Familienbeihilfe

§ 459c.

Mitwirkung für Zwecke der Ermittlung der Höhe der Witwen(Witwer)pension und der Pension nach § 259

§ 459d.

Mitwirkung bei der Feststellung von Kindererziehungszeiten

ABSCHNITT VIIIa
Mitwirkung im Gesundheitsbereich und Berechtigung zur Datenverarbeitung

§ 459e.

Zusammenwirken bei der Gesundheitsversorgung

ABSCHNITT VIIIb

§ 459f.

Mitwirkung bei der Feststellung des gewöhnlichen Aufenthalts im Inland

ABSCHNITT VIIIc

§ 459g.

Mitwirkung der Abgabenbehörden des Bundes hinsichtlich des Bezuges ausländischer Renten (§ 73a)

ABSCHNITT VIIId
Zusammenwirken in Fällen der geminderten Arbeitsfähigkeit

§ 459h.

Zusammenwirken von Pensionsversicherungsträgern und Arbeitsmarktservice

§ 459i.

Zusammenwirken von Pensions- und Krankenversicherungsträgern

ABSCHNITT IX

§ 460.

Bedienstete

§ 460a.

Verschwiegenheitspflicht der Bediensteten

§ 460b.

Mittel für Pensionen nach den Dienstordnungen

§ 460c.

Sicherungsbeitrag für Pensionen nach den Dienstordnungen

ABSCHNITT X

§ 460d.

Elektronische Datenverarbeitung

§ 460e.

Berechtigung zur Datenverarbeitung

NEUNTER TEIL
Sonderbestimmungen

ABSCHNITT I
Versicherung der unständig beschäftigten Arbeiter in der Land- und Forstwirtschaft

(Abschnitt I mit Ablauf des 31.12.2017 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 461.

Umfang der Versicherung

§ 462.

Begriff des unständig beschäftigten Arbeiters

(§ 463. aufgehoben)

§ 464.

Meldungen

§ 465.

Ausweis

§ 466.

Versicherungsbeiträge

§ 467.

Abweichende Regelung der Meldungen und Versicherungsbeiträge

§ 468.

Leistungen aus der Krankenversicherung

§ 469.

Leistungen aus der Unfallversicherung

§ 470.

Leistungen aus der Pensionsversicherung

§ 471.

Meldestellen

ABSCHNITT Ia
Versicherung fallweise beschäftigter Personen

(Abschnitt Ia mit Ablauf des 31.12.2017 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 471a.

Umfang der Versicherung

§ 471b.

Begriff der fallweise beschäftigten Personen

§ 471c.

Pflichtversicherung

§ 471d.

Meldungen

§ 471e.

Beitragsgrundlage

ABSCHNITT Ib
Sonderbestimmungen über die Pflichtversicherung bei doppelter oder mehrfacher geringfügiger Beschäftigung nach diesem Bundesgesetz oder dem Dienstleistungsscheckgesetz

§ 471f.

Geltungsbereich

§ 471g.

Besondere Formalversicherung

§ 471h.

Beginn und Ende der Pflichtversicherung

§ 471i.

Träger der Krankenversicherung

§ 471j.

Pensionsversicherungszugehörigkeit

§ 471k.

Beitragsgrundlage für den Versicherten

§ 471l.

Bemessungsgrundlage für Barleistungen

§ 471m.

Beiträge für Personen, die dem Dienstleistungsscheckgesetz unterliegen

ABSCHNITT II
Sonderbestimmungen für die bei der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau versicherten Personen

1. UNTERABSCHNITT
Krankenversicherung

§ 472.

Krankenversicherung der unkündbaren Bediensteten der Österreichischen Bundesbahnen und der ihnen gleichgestellten Personen

§ 472a.

Versicherungsbeiträge

§ 472b.

Anwendung von Bestimmungen des Zweiten, Fünften, Sechsten, Siebenten und Achten Teiles

§ 473.

Träger der Krankenversicherung

§ 474.

Leistungen in der allgemeinen Krankenversicherung der Eisenbahnbediensteten

§ 475.

Regelung aus Anlaß der Aufnahme in ein öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis oder beim Ausscheiden aus einem solchen

2. UNTERABSCHNITT
Unfallversicherung

§ 476.

Präventionsbeirat

§ 477.

Erhöhung der Renten bei Entfall des Schadenersatzanspruches gegen das Eisenbahnunternehmen

3. UNTERABSCHNITT
Pensionsversicherung

(§ 478. aufgehoben)

§ 479.

Zusätzliche Pensionsversicherung

ABSCHNITT IIa
Krankenversicherung der öffentlich-rechtlich Bediensteten, die der WIENER LINIEN GmbH & Co KG zur Dienstleistung zugewiesen sind

§ 479a.

Pflichtversicherung

§ 479b.

Beginn und Ende der Pflichtversicherung

§ 479c.

Meldungen und Auskunftspflicht

§ 479d.

Beiträge

§ 479e.

Leistungen

ABSCHNITT III
Übertragung von Leistungen und Anwartschaften des Pensionsinstitutes für Verkehr und öffentliche Einrichtungen

1. UNTERABSCHNITT
Gemeinsame Sonderbestimmungen über die Krankenversicherung der Bundesangestellten und die Notarversicherung

§ 480.

Besonderer Steigerungsbetrag für Zuschussleistungen

§ 481.

Besonderer Steigerungsbetrag für Anwartschaften auf Zuschussleistungen

§ 482.

Kapitalübertragung an die Versicherungsanstalt

§ 483.

Beitragsorientiertes System

2. UNTERABSCHNITT
Sonderbestimmungen über die Krankenversicherung der Bundesangestellten

§ 484.

Übertragung der Vermögensanteile von Leistungen aus dem beitragsorientierten System

(§ 484a. bis § 485a. aufgehoben)

§ 486.

Auswahl einer Pensionskasse und einer betrieblichen Kollektivversicherung durch das Pensionsinstitut

§ 487.

Rechtsnachfolge des Pensionsinstitutes in Gerichts- und Verwaltungsverfahren

§ 488.

Aufnahme in die zusätzliche Pensionsversicherung des Pensionsinstitutes der Linz AG

§ 489.

Übernahme der Verwaltung des Pensionsinstitutes

3. UNTERABSCHNITT
Sonderbestimmungen über die Meisterkrankenversicherung

(§ 490. bis § 499b. aufgehoben)

ABSCHNITT IV
Begünstigungen für Geschädigte aus politischen oder religiösen Gründen oder aus Gründen der Abstammung

§ 500.

Begünstigter Personenkreis

§ 501.

Wiederaufleben von Rentenansprüchen

§ 502.

Begünstigte Erwerbung von Anwartschaften und Ansprüchen

§ 503.

Auslandsaufenthalt

(§ 504. und § 505. aufgehoben)

§ 506.

Verfahren

ABSCHNITT V
Erwerbung von Versicherungszeiten

§ 506a.

Erwerbung von Versicherungszeiten bei Gewährung von strafrechtlichen Entschädigungen

§ 506b.

Erwerbung von Pensionsversicherungszeiten und Selbstversicherung in der Krankenversicherung nach Beendigung eines Dienstverhältnisses zu einer internationalen Organisation

ABSCHNITT VI
(Anm.: aufgehoben)

(§ 506c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 67/2001)

ZEHNTER TEIL
Übergangs- und Schlußbestimmungen

ABSCHNITT I
Übergangsbestimmungen

1. UNTERABSCHNITT
Übergangsbestimmungen zum Ersten Teil (Allgemeine Bestimmungen) mit Ausnahme des Abschnittes VI

§ 507.

Fortdauer einer nach früherer Vorschrift bestehenden Pflichtversicherung

§ 508.

Aufkündigung von Versicherungsverträgen

§ 509.

Einbeziehung von bisher durch Gewährung der Krankenpflege betreuten Personen in die Krankenversicherung

(§ 510. aufgehoben)

§ 511.

Einbeziehung bisher versicherungsfreier Dienstnehmer in die Pflichtversicherung

§ 512.

Ausnahme der Bediensteten der Donau-Save-Adria-Eisenbahn-Gesellschaft von der Versicherungspflicht

§ 512a.

Krankenversicherung von Beziehern einer Rente aus der Unfallversicherung, bei denen der Versicherungsfall vor dem 1. Jänner 1939 eingetreten ist

§ 513.

Erlöschen bisheriger Zusatzversicherungen in der Krankenversicherung

§ 514.

Sonderbestimmungen über die Versicherungszugehörigkeit auf Grund der bisherigen Versicherungspflicht in einer Rentenversicherung

§ 515.

Fortdauer einer nach früherer Vorschrift bestehenden Weiterversicherung, Selbstversicherung oder Zusatzversicherung der Unternehmer

§ 516.

Verlängerte Frist für die Weiterversicherung in der Pensionsversicherung in der Übergangszeit

§ 516a.

Weiterversicherung in der Pensionsversicherung für selbständige bildende Künstler

§ 517.

Umbenennung bisheriger Versicherungsträger

§ 518.

Aufhebung der Eigenunfallversicherung der Gemeinde Wien

§ 519.

Bisherige Zuständigkeit in der Krankenversicherung der Pensionisten

§ 520.

Meldungen der bisherigen Zahlungs(Leistungs)empfänger

§ 521.

Beitragsgrundlage bei bisheriger freiwilliger Rentenversicherung

2. UNTERABSCHNITT
Übergangsbestimmungen zum Abschnitt VI des Ersten Teiles, zum Zweiten bis Vierten und Neunten Teil (Leistungen)

§ 522.

Anwendung des Leistungsrechtes

§ 522a.

Bemessung der Altrenten

§ 522b.

 

§ 522c.

 

§ 522d.

 

§ 522e.

Umrechnung von Altrenten

§ 522f.

Neubemessung von Renten aus der Pensionsversicherung der Arbeiter und aus der knappschaftlichen Pensionsversicherung, die nach den vor dem 1. Sozialversicherungs-Neuregelungsgesetz, BGBl. Nr. 86/1952, in Geltung gestandenen Bestimmungen bemessen wurden

§ 522g.

Neuberechnung von Renten aus der Pensionsversicherung, die nach den vor dem 1. Jänner 1956 in Geltung gestandenen Vorschriften bemessen worden sind und die nicht schon nach den Vorschriften des § 522f neu zu bemessen sind

§ 522h.

Neubemessung von Renten aus der Unfallversicherung

§ 522i.

Gemeinsame Bestimmungen für die Anwendung der §§ 522f, 522g und 522h

§ 522k.

Witwenpension aus der Pensionsversicherung bei Eintritt des Versicherungsfalles vor dem 1. Jänner 1939

§ 522l.

Witwenpension aus der Pensionsversicherung bei Eintritt des Versicherungsfalles vor dem 1. Mai 1942 und Nichterfüllung der Wartezeit

(§ 523. und § 524. aufgehoben)

§ 525.

Bemessungsgrundlage für Leistungen aus der Unfallversicherung

§ 526.

Entschädigung nach mehreren Versicherungsfällen in der Unfallversicherung

§ 527.

Leistungen bei Berufskrankheiten

(§ 528. aufgehoben)

§ 528a.

Ruhen von Leistungsansprüchen bei Auslandsaufenthalt

§ 529.

Öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse

§ 529a.

Behandlung von Versicherungszeiten, die beim ehemaligen Arbeiter-Kranken- und Renteninstitut der Stadtgemeinde Graz erworben wurden

(§ 530. aufgehoben)

§ 531.

Nachversicherung; Leistung von Überweisungsbeträgen für versicherungsfreie Dienstverhältnisse bei reichsdeutschen Dienststellen; Rückzahlung von Überweisungsbeträgen

§ 532.

Anrechenbarkeit von Versicherungszeiten in der Pensionsversicherung

§ 533.

Außerordentliche Nachentrichtung von Beiträgen

3. UNTERABSCHNITT
Übergangsbestimmungen zum Sechsten Teil

§ 534.

Regelung der Beziehungen der Träger der Sozialversicherung und ihrer Verbände zu den im Sechsten Teil genannten Vertragspartnern

4. UNTERABSCHNITT
Übergangsbestimmungen zum Siebenten Teil (Verfahren) und zum Achten Teil (Aufbau der Verwaltung)

(§ 535. und § 536. aufgehoben)

§ 537.

Dienst-, besoldungs- und pensionsrechtliche Verhältnisse der Bediensteten der Sozialversicherungsträger (Verbände)

§ 538.

Vermögensanlagen

5. Unterabschnitt
Zusammenführung der Pensionsversicherungsanstalt der Arbeiter und der Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten

§ 538a.

Pensionsversicherungsanstalt – Errichtung

§ 538b.

Pensionsversicherungsanstalt – Versicherungsvertreter und Konstituierung der Verwaltungskörper

§ 538c.

Überleitungsausschuss – Errichtung

§ 538d.

Überleitungsausschuss – Aufgaben

§ 538e.

Überleitungskontrollausschuss – Errichtung

§ 538f.

Überleitungskontrollausschuss – Aufgaben

§ 538g.

Mitwirkung der Controllinggruppe

6. UNTERABSCHNITT
Zusammenführung der Versicherungsanstalt der österreichischen Eisenbahnen und der Versicherungsanstalt des österreichischen Bergbaues

§ 538h.

Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau – Errichtung

§ 538i.

Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau – Versicherungsvertreter und Konstituierung der Verwaltungskörper

§ 538j.

Überleitungsausschuss – Errichtung

§ 538k.

Überleitungsausschuss – Aufgaben

§ 538l.

Überleitungskontrollausschuss – Errichtung

§ 538m.

Überleitungskontrollausschuss – Aufgaben

§ 538n.

Mitwirkung der Controllinggruppe

7. UNTERABSCHNITT
Zusammenführung der Betriebskrankenkasse Alpine Donawitz und der Betriebskrankenkasse Kindberg
Betriebskrankenkasse voestalpine

§ 538o.

Bahnsysteme – Errichtung

§ 538p.

Betriebskrankenkasse voestalpine Bahnsysteme – Versicherungsvertreter/innen und Konstituierung der Verwaltungskörper

§ 538q.

Erweiterte Verwaltungskörper

§ 538r.

Abgestimmte Beschlussfassung

§ 538s.

Mitwirkung der Controllinggruppe

ABSCHNITT II
Schlußbestimmungen

§ 539.

Rechtsunwirksame Vereinbarungen

§ 539a.

Grundsätze der Sachverhaltsfeststellung

§ 540.

Zusätzliche Aufgaben der Versicherungsträger (Verbände)

§ 541.

Einstellung von Leistungen und Unwirksamerklärung des Nachlasses von Verbindlichkeiten aus der Sozialversicherung auf Grund des Verbotsgesetzes 1947

§ 542.

Übergangsbestimmungen für begünstigte Personen

§ 543.

Aufhebung bisheriger Vorschriften

§ 544.

 

§ 545.

Vollzug des Bundesgesetzes

§ 545a.

Vollziehung in unmittelbarer Bundesverwaltung

§ 546.

Wirksamkeitsbeginn

§ 547.

Schlußbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. Nr. 676/1991 (50. Novelle)

§ 548.

Schlußbestimmungen zu Art. I des Sozialrechts-Änderungsgesetzes 1992, BGBl. Nr. 474/1992

§ 549.

Schlußbestimmung zu Art. IV des Arbeitsrechtlichen Begleitgesetzes, BGBl. Nr. 833/1992

§ 550.

Schlußbestimmung zu Art. I des 2. Sozialrechts-Änderungsgesetzes 1992, BGBl. Nr. 17/1993

§ 551.

Schlußbestimmungen zu Art. I des Sozialrechts-Änderungsgesetzes 1993, BGBl. Nr. 335/1993 (51. Novelle)

§ 552.

Schlußbestimmung zu Art. VI der Beschäftigungssicherungsnovelle 1993, BGBl. Nr. 502/1993

§ 553.

Schlußbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. Nr. 20/1994 (52. Novelle)

§ 554.

Schlußbestimmungen zu Art. 1 des Arbeitsmarktservice-Begleitgesetzes, BGBl. Nr. 314/1994

§ 555.

Schlußbestimmungen zu Art. II des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 450/1994

§ 557.

Schlußbestimmung zu Art. XVII des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 665/1994

§ 558.

Schlußbestimmungen zu Art. I des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 132/1995

§ 559.

Schlußbestimmungen zu Art. XXIX des Strukturanpassungsgesetzes, BGBl. Nr. 297/1995

§ 560.

Schlußbestimmung zu Art. VI des Sozialrechts-Änderungsgesetzes 1995, BGBl. Nr. 832/1995

§ 560a.

Schlußbestimmung zu Art. II des Antimißbrauchsgesetzes, BGBl. Nr. 895/1995

§ 561.

 

§ 562.

Schlußbestimmung zu Art. 4 des Arbeitsmarktpolitikgesetzes 1996, BGBl. Nr. 153/1996

§ 563.

Schlußbestimmungen zu Art. 34 des Strukturanpassungsgesetzes 1996, BGBl. Nr. 201/1996

§ 564.

Schlußbestimmungen zu Art. I des Sozialrechts-Änderungsgesetzes 1996, BGBl. Nr. 411/1996 (53. Novelle)

§ 565.

Schlußbestimmung zu Art. IV des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 417/1996

§ 566.

Schlußbestimmungen zu Art. I des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 600/1996

§ 567.

Schlußbestimmungen zu Art. I des 2. Sozialrechts-Änderungsgesetzes 1996, BGBl. Nr. 764/1996

§ 568.

Schlußbestimmungen zu Art. 7 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 47/1997

§ 569.

Schlußbestimmung zu Art. 20 des Bezügebegrenzungsgesetzes, BGBl. I Nr. 64/1997

§ 570.

Schlußbestimmungen zu Art. XXVIII des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 61/1997

§ 571.

Schlußbestimmungen zu Art. II des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 79/1997

§ 572.

Schlußbestimmungen zu Art. 7 des Arbeits- und Sozialrechts-Änderungsgesetzes 1997, BGBl. I Nr. 139/1997 (54. Novelle)

§ 573.

Schlußbestimmungen zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 6/1998

§ 574.

Schlußbestimmung zu Art. 8 des Gesetzes über die Ausbildung von Frauen im Bundesheer (GAFB), BGBl. I Nr. 30/1998

§ 575.

Schlußbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 138/1998 (55. Novelle)

§ 576.

Schlußbestimmung zu Art. III des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 12/1999

§ 577.

Zusätzliche Ausgleichszulage 1999

§ 578.

Besondere Pensionszulage 1999

§ 579.

Schlußbestimmung zu Art. X des Vertragsbedienstetenreformgesetzes, BGBl. I Nr. 10/1999

§ 580.

Schlußbestimmungen zu Art. II des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 68/1999

§ 581.

Schlußbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 173/1999 (57. Novelle)

§ 582.

Schlußbestimmungen zu Art. XVIII des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 106/1999

§ 583.

Schlußbestimmung zu Art. 6 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 179/1999

§ 584.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Sozialrechts-Änderungsgesetzes 1999 BGBl. I Nr. 1/2000

§ 585.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des Sozialversicherungs-Änderungsgesetzes 1999 BGBl. I Nr. 2/2000

§ 585a.

Schlussbestimmung zu Art. 25 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 26/2000

§ 585b.

Schlussbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 35/2000

§ 586.

Schlussbestimmung zu Art. 12 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 44/2000

§ 587.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Sozialversicherungs-Änderungsgesetzes 2000, BGBl. I Nr. 43/2000

§ 588.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Sozialrechts-Änderungsgesetzes 2000, BGBl. I Nr. 92/2000

§ 589.

Schlussbestimmungen zu Art. 66 des Budgetbegleitgesetzes 2001, BGBl. I Nr. 142/2000

§ 590.

Schlussbestimmungen zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 5/2001

§ 591.

Zusätzliche Ausgleichszulage 2001

§ 592.

Schlussbestimmungen zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 12/2001

§ 593.

Schlussbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 99/2001

§ 594.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Sozialversicherungs-Währungsumstellungs-Begleitgesetzes – SV-WUBG, BGBl. I Nr. 67/2001

§ 595.

Schlussbestimmungen zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 103/2001

§ 596.

Schlussbestimmungen zu Art. 7 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 131/2001

§ 597.

Schlussbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 1/2002 (59. Novelle)

§ 598.

Schlussbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 82/2002

§ 599.

Schlussbestimmung zu Art. 29 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 100/2002

§ 600.

Schlussbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 140/2002 (60. Novelle)

§ 601.

Schlussbestimmungen zu Art. XI des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 132/2002

§ 602.

Schlussbestimmung zu Art. VII des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 169/2002

§ 603.

Schlussbestimmungen zu Art. 6 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 155/2002

§ 604.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des Sozialversicherungs-Änderungsgesetzes 2003, BGBl. I Nr. 8/2003

§ 605.

Schlussbestimmung zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 28/2003

§ 606.

Schlussbestimmungen zu Art. 73 Teil 1 des Budgetbegleitgesetzes 2003, BGBl. I Nr. 71/2003

§ 607.

Schlussbestimmungen zu Art. 73 Teil 2 des Budgetbegleitgesetzes 2003, BGBl. I Nr. 71/2003

§ 608.

Schlussbestimmung zu Art. 73 Teil 3 des Budgetbegleitgesetzes 2003, BGBl. I Nr. 71/2003

§ 609.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 145/2003 (61. Novelle)

§ 610.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 145/2003 (61. Novelle)

§ 611.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Sozialversicherungs-Änderungsgesetzes 2004, BGBl. I Nr. 18/2004

§ 612.

Einmalzahlung für das Jahr 2004

§ 613.

Ersatzanspruch des Landes

§ 614.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des 2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetzes 2004, BGBl. I Nr. 78/2004

§ 615.

Schlussbestimmungen zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 106/2004

§ 616.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Sozialrechts-Änderungsgesetzes 2004, BGBl. I Nr. 105/2004

§ 617.

Schlussbestimmungen zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 142/2004 (62. Novelle)

§ 618.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 171/2004 (63. Novelle)

§ 619.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 171/2004 (63. Novelle)

§ 620.

Schlussbestimmungen zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 156/2004

§ 621.

Schlussbestimmungen zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 179/2004

§ 622.

Schlussbestimmungen zu Art. II des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 152/2004

§ 623.

Schlussbestimmungen zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 45/2005

§ 624.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 71/2005 (64. Novelle)

§ 625.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 132/2005 (65. Novelle)

§ 626.

Schlussbestimmungen zu Art. 6 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 155/2005

§ 627.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 130/2006

§ 628.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 131/2006 (66. Novelle)

§ 629.

Einmalzahlung für das Jahr 2007

§ 630.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 169/2006

§ 631.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 31/2007 (67. Novelle)

§ 632.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 31/2007 (67. Novelle)

§ 633.

Schlussbestimmung zu Artikel 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 76/2007

§ 634.

Schlussbestimmungen zu Art. 4 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 101/2007 (68. Novelle)

§ 635.

Schlussbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 91/2008

§ 636.

Pensionsanpassung, Anpassung der Renten aus der Unfallversicherung und Vervielfachung der Ausgleichszulagen-Richtsätze für das Jahr 2009

§ 637.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 129/2008

§ 638.

Zuschuss zu den Energiekosten

§ 639.

Einmalzahlung für das Jahr 2008

§ 640.

Anpassung der Leistungen aus der Unfallversicherung und der Ausgleichszulagenrichtsätze für das Kalenderjahr 2009

§ 641.

Neufestsetzung des Schutzbetrages bei der Witwen(Witwer)pension

§ 642.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 33/2009

§ 643.

Schlussbestimmungen zu Art. 48 des Budgetbegleitgesetzes 2009, BGBl. I Nr. 52

§ 644.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 83/2009 (69. Novelle)

§ 645.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 84/2009 (70. Novelle)

§ 646.

Schlussbestimmung zu Art. 8 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 116/2009

§ 647.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 147/2009 (71. Novelle)

§ 648.

Schlussbestimmung zu Art. 1 Teil 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 147/2009 (71. Novelle)

§ 649.

Einmalzahlung

§ 650.

Schlussbestimmung zu Art. 22 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 135/2009

§ 651.

Schlussbestimmungen zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 63/2010

§ 652.

Schlussbestimmungen zu Art. 4 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 61/2010 (72. Novelle)

§ 653.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 62/2010 (73. Novelle)

§ 654.

Schlussbestimmung zu Art. 4 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 64/2010

§ 655.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 58/2010

§ 656.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 92/2010

§ 657.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 102/2010 (74. Novelle)

§ 658.

Schlussbestimmungen zu Art. 115 Teil 1 des Budgetbegleitgesetzes 2011, BGBl. I Nr. 111/2010 (75. Novelle)

§ 659.

Schlussbestimmungen zu Art. 115 Teil 2 des Budgetbegleitgesetzes 2011, BGBl. I Nr. 111/2010 (75. Novelle)

§ 660.

Schlussbestimmung zu Art. 5 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 24/2011

§ 661.

Schlussbestimmung zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 52/2011

§ 662.

Auflösung des Pensionsinstitutes für Verkehr und öffentliche Einrichtungen

§ 663.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 122/2011 (76. Novelle)

§ 664.

Schlussbestimmung zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 17/2012

§ 665.

Schlussbestimmungen zu Art. 48 Teil 1 des 2. Stabilitätsgesetzes 2012, BGBl. I Nr. 35 (77. Novelle)

§ 666.

Schlussbestimmungen zu Art. 48 Teil 2 des 2. Stabilitätsgesetzes 2012, BGBl. I Nr. 35 (77. Novelle)

§ 667.

Besondere Pensionsanpassung

§ 668.

Schlussbestimmungen zu Art. 8 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 89/2012

§ 669.

Schlussbestimmungen zu Art. 5 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 3/2013 (78. Novelle)

§ 670.

Schlussbestimmung zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 4/2013

§ 671.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 123/2012 (79. Novelle)

§ 672.

Schlussbestimmung zu Art. 7 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 67/2013

§ 673.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 87/2013 (80. Novelle)

§ 674.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 130/2013 (81. Novelle)

§ 675.

Schlussbestimmungen zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 81/2013 (82. Novelle)

§ 676.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 86/2013 (83. Novelle)

§ 677.

Schlussbestimmungen zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 187/2013

§ 678.

Schlussbestimmung zu Art. 10 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 138/2013

§ 679.

Schlussbestimmungen zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 137/2013

§ 680.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 139/2013

§ 681.

Schlussbestimmung zu Art. 4 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 30/2014

§ 682.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 28/2014

§ 683.

Schlussbestimmung zu Art. 34 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 40/2014

§ 684.

Schlussbestimmungen zu Art. 7 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 46/2014

§ 685.

Schlussbestimmung zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 68/2014

§ 686.

Schlussbestimmung zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 56/2014

§ 687.

Schlussbestimmung zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 82/2014

§ 688.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 2/2015 (84. Novelle)

§ 689.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 79/2015 (85. Novelle)

§ 690.

Schlussbestimmungen zu Art. 14 Teil 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 118/2015

§ 691.

Schlussbestimmung zu Art. 14 Teil 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 118/2015

§ 692.

Schlussbestimmungen zu Art. 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 113/2015

§ 693.

Schlussbestimmungen zu Art. 10 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 144/2015

§ 694.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 162/2015 (86. Novelle)

§ 695.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 Teil 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 162/2015 (86. Novelle)

§ 696.

Schlussbestimmungen zum Bundesgesetz BGBl. I Nr. 18/2016

§ 697.

Schlussbestimmung zu Art. 11 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 44/2016

§ 698.

Schlussbestimmung zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 53/2016

§ 699.

Schlussbestimmung zu Artikel 2 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 75/2016

§ 700.

Schlussbestimmungen zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 29/2017 (87. Novelle)

§ 701.

Schlussbestimmungen zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 26/2017

§ 702.

Schlussbestimmung zu Art. 3 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 32/2017

§ 703.

Schlussbestimmung zu Art. 1 des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 30/2017

 

§ 0

Beachte für folgende Bestimmung

Im Titel des BGBl. I Nr. 101/2000 findet sich folgende Fußnote: „Diese Kundmachung ersetzt die Kundmachung BGBl. I Nr. 92/2000.“
Das Sozialrechts-ÄnderungsG 2000, BGBl. I Nr. 101/2000 idF BGBl. I Nr. 102/2001, wird, mit Ausnahme im Erkenntnis näher bezeichneter Artikel vom VfGH als verfassungswidrig aufgehoben. Vgl. E 16. 3. 2001, G 152/00, BGBl. I Nr. 33/2001.

Langtitel

Bundesgesetz vom 9. September 1955 über die Allgemeine Sozialversicherung (Allgemeines Sozialversicherungsgesetz - ASVG.)
StF: BGBl. Nr. 189/1955 idF BGBl. Nr. 18/1956 (DFB) (NR: GP VII RV 599 AB 613 S. 79. BR: S. 108.)

Änderung

BGBl. Nr. 266/1956 idF BGBl. Nr. 19/1958 (DFB) (NR: GP VIII RV 150 AB 162 S. 22. BR: S. 121.)

BGBl. Nr. 171/1957 (NR: GP VIII IA 41/A AB 280 S. 36. BR: S. 127.)

BGBl. Nr. 294/1957 (NR: GP VIII RV 345 AB 370 S. 50. BR: S. 129.)

BGBl. Nr. 157/1958 (NR: GP VIII IA 67/A AB 511 S. 63. BR: S. 137.)

BGBl. Nr. 293/1958 (NR: GP VIII RV 559 AB 590 S. 77. BR: S. 140.)

BGBl. Nr. 65/1959 (NR: GP VIII RV 622 AB 635 S. 81. BR: S. 143.)

BGBl. Nr. 290/1959 (NR: GP IX IA 56/A AB 134 S. 22. BR: S. 154.)

BGBl. Nr. 87/1960 (NR: GP IX IA 77/A AB 188 S. 31. BR: S. 159.)

BGBl. Nr. 168/1960 (NR: GP IX RV 233 AB 256 S. 39. BR: S. 165.)

BGBl. Nr. 294/1960 (NR: GP IX IA 112/A AB 334 S. 50. BR: S. 169.)

BGBl. Nr. 313/1960 (VfGH)

BGBl. Nr. 13/1962 (NR: GP IX IA 147/A AB 517 S. 90. BR: S. 181.)

BGBl. Nr. 4/1963 (VfGH)

BGBl. Nr. 85/1963 (NR: GP X RV 70 AB 83. S. 11. BR: S. 201.)

BGBl. Nr. 184/1963 idF BGBl. Nr. 267/1963 (DFB) (NR: GP X RV 161 AB 204 S. 23. BR: S. 205.)

BGBl. Nr. 253/1963 (NR: GP X RV 216 AB 232 S. 25. BR: S. 207.)

BGBl. Nr. 320/1963 idF BGBl. Nr. 121/1965 (DFB) (NR: GP X RV 289 AB 319 S. 40. BR: S. 211.)

BGBl. Nr. 301/1964 (NR: GP X IA 134/A AB 588 S. 71. BR: S. 223.)

BGBl. Nr. 81/1965 (NR: GP X IA 158/A AB 699 S. 78. BR: S. 226.)

BGBl. Nr. 96/1965 (NR: GP X IA 164/A AB 709 S. 79. BR: S. 227.)

BGBl. Nr. 108/1965 (VfGH)

BGBl. Nr. 220/1965 (NR: GP X RV 747 u. 785 AB 837 S. 84. BR: S. 230.)

BGBl. Nr. 260/1965 (VfGH)

BGBl. Nr. 309/1965 (NR: GP X RV 898 AB 919 S. 94. BR: S. 236.)

BGBl. Nr. 134/1966 (VfGH)

BGBl. Nr. 168/1966 (NR: GP XI IA 8/A AB 166 S. 23. BR: S. 244.)

BGBl. Nr. 5/1967 (NR: GP XI RV 280 AB 325 S. 40. BR: S. 248.)

BGBl. Nr. 28/1967 (VfGH)

BGBl. Nr. 67/1967 (NR: GP XI RV 286 AB 351 S. 45. BR: S. 251.)

BGBl. Nr. 201/1967 idF BGBl. Nr. 168/1968 (DFB) (NR: GP XI RV 462 AB 493 S. 56. BR: S. 255.)

BGBl. Nr. 256/1967 (NR: GP XI RV 489 AB 591 S. 62. BR: S. 257.)

BGBl. Nr. 6/1968 (NR: GP XI RV 669 AB 689 S. 82. BR: S. 260.)

BGBl. Nr. 282/1968 (NR: GP XI RV 823 AB 890 S. 105. BR: S. 267.)

BGBl. Nr. 303/1968 (NR: GP XI RV 856 AB 892 S. 106. BR: S. 267.)

BGBl. Nr. 313/1968 (VfGH)

BGBl. Nr. 17/1969 (NR: GP XI RV 1059 AB 1081 S. 122. BR: S. 272.)

BGBl. Nr. 353/1969 (VfGH)

BGBl. Nr. 446/1969 (NR: GP XI RV 1402 AB 1439 S. 158. BR: S. 284.)

BGBl. Nr. 385/1970 (NR: GP XII IA 23/A u. RV 157 u. AB 225 S. 20. BR: S. 296.)

BGBl. Nr. 120/1971 (VfGH)

BGBl. Nr. 373/1971 (NR: GP XII IA 83/A AB in S. 52.)

BGBl. Nr. 473/1971 (NR: GP XIII IA 7/A u. RV 72 AB 107 S. 14. BR: S. 306.)

BGBl. Nr. 162/1972 (NR: GP XIII RV 183 AB 269 S. 27. BR: S. 310.)

BGBl. Nr. 31/1973 (NR: GP XIII IA 9/A, 27/A u. 47/A u. RV 404 AB 578 S. 58. BR: S. 317.)

BGBl. Nr. 23/1974 (NR: GP XIII RV 965 AB 995 S. 94. BR: S. 327.)

BGBl. Nr. 178/1974 (NR: GP XIII RV 1033 AB 1060 S. 102. BR: S. 330.)

BGBl. Nr. 399/1974 (NR: GP XIII RV 1105 AB 1188 S. 109. BR: S. 333.)

BGBl. Nr. 775/1974 idF BGBl. Nr. 381/1975 (DFB) (NR: GP XIII RV 1286 AB 1354 S. 121. BR: S. 336.)

BGBl. Nr. 303/1975 (NR: GP XIII RV 1482 AB 1544 S. 143. BR: S. 342.)

BGBl. Nr. 139/1976 (VfGH)

BGBl. Nr. 704/1976 (NR: GP XIV IA 7/A u. RV 181 AB 388 S. 42. BR: S. 358.)

BGBl. Nr. 648/1977 (NR: GP XIV IA 64/A AB 663 S. 69. Einspr. d. BR: 688 AB 714 S. 77. BR: S. 368.)

BGBl. Nr. 188/1978 (VfGH)

BGBl. Nr. 280/1978 (NR: GP XIV RV 136 u. 289 AB 916 S. 96. BR: S. 377.)

BGBl. Nr. 342/1978 (NR: GP XIV RV 871 AB 939 S. 99. BR: S. 378.)

BGBl. Nr. 458/1978 (NR: GP XIV IA 100/A AB 965 S. 98. BR: S. 378.)

BGBl. Nr. 598/1978 (VfGH)

BGBl. Nr. 663/1978 (VfGH)

BGBl. Nr. 684/1978 (NR: GP XIV RV 1084 AB 1141 S. 116. BR: S. 382.)

BGBl. Nr. 530/1979 (NR: GP XV RV 92 AB 151 S. 13. BR: S. 390.)

BGBl. Nr. 196/1980 (NR: GP XV IA 37/A u. 44/A AB 301 S. 31. BR: S. 396.)

BGBl. Nr. 336/1980 (VfGH)

BGBl. Nr. 585/1980 (NR: GP XV RV 535 AB 552 S. 58. BR: S. 404.)

BGBl. Nr. 282/1981 (NR: GP XV RV 671 AB 733 S. 76. BR: S. 411.)

BGBl. Nr. 588/1981 (NR: GP XV RV 907 AB 940 S. 95. BR: S. 417.)

BGBl. Nr. 544/1982 (NR: GP XV RV 686 AB 1236 S. 126. BR: S. 428.)

BGBl. Nr. 647/1982 (NR: GP XV RV 1310 AB 1344 S. 136. BR: S. 430.)

BGBl. Nr. 121/1983 (NR: GP XV AB 1335 S. 139. BR: S. 430.)

BGBl. Nr. 135/1983 (NR: GP XV RV 669 AB 1337 S. 144. BR: S. 432.)

BGBl. Nr. 384/1983 (NR: GP XVI AB 37 S. 9. BR: AB 2726 S. 436.)

BGBl. Nr. 590/1983 (NR: GP XVI IA 43/A AB 80 S. 16. Einspr. d. BR: 121 AB 139 S. 21. BR: 2737 AB 2747 S. 438.)

BGBl. Nr. 656/1983 (NR: GP XVI RV 149 AB 187 S. 28. BR: AB 2779 S. 441.)

BGBl. Nr. 438/1984 (VfGH)

BGBl. Nr. 484/1984 (NR: GP XVI RV 327 AB 390 S. 59. Einspr. d. BR: 439 AB 471 S. 66. BR: AB 2874 S. 452.)

BGBl. Nr. 55/1985 (NR: GP XVI RV 353 AB 477 S. 66. Einspr. d. BR: 504 AB 524 S. 77. BR: AB 2901 S. 454.)

BGBl. Nr. 93/1985 (NR: GP XVI IA 126/A AB 548 S. 80. BR: AB 2949 S. 457.)

BGBl. Nr. 104/1985 (NR: GP XVI RV 7 AB 527 S. 75. Einspr. d. BR: 547 AB 559 S. 83. BR: AB 2940 S. 456.)

BGBl. Nr. 205/1985 (NR: GP XVI AB 628 S. 90. BR: AB 2985 S. 461.)

BGBl. Nr. 217/1985 (NR: GP XVI AB 541 S. 77. BR: AB 2937 S. 456.)

BGBl. Nr. 502/1985 (VfGH)

BGBl. Nr. 71/1986 (NR: GP XVI IA 105/A AB 798 S. 126. BR: 3072 AB 3075 S. 471.)

BGBl. Nr. 111/1986 (NR: GP XVI RV 774 AB 823 S. 120. Einspr. d. BR: 843 AB 881 S. 130. BR: AB 3056 S. 470.)

BGBl. Nr. 253/1986 (VfGH)

BGBl. Nr. 275/1986 (VfGH)

BGBl. Nr. 388/1986 (NR: GP XVI RV 1006 AB 1034 S. 149. BR: AB 3162 S. 478.)

BGBl. Nr. 564/1986 (NR: GP XVI RV 1086 AB 1105 S. 159. BR: AB 3199 S. 480.)

BGBl. Nr. 158/1987 (NR: GP XVII RV 42 AB 84 S. 15. BR: AB 3229 S. 486.)

BGBl. Nr. 314/1987 (NR: GP XVII RV 137 AB 208 S. 25 BR: 3276 AB 3305 S. 490.)

BGBl. Nr. 605/1987 (NR: GP XVII IA 2/A AB 359 S. 38. BR: AB 3370 S. 494.)

BGBl. Nr. 609/1987 (NR: GP XVII RV 324 AB 375 S. 38. BR: AB 3373 S. 494.)

BGBl. Nr. 616/1987 (NR: GP XVII RV 283 AB 373 S. 38. BR: AB 3380 S. 494.)

BGBl. Nr. 196/1988 (NR: GP XVII RV 450 AB 511 S. 56. BR: AB 3456 S. 499.)

BGBl. Nr. 283/1988 (NR: GP XVII RV 544 AB 592 S. 64. BR: 3479 AB 3485 S. 502.)

BGBl. Nr. 526/1988 (VfGH)

BGBl. Nr. 749/1988 (NR: GP XVII RV 782 AB 853 S. 88. BR: AB 3622 S. 510.)

BGBl. Nr. 218/1989 (VfGH) idF BGBl. Nr. 282/1989 (DFB)

BGBl. Nr. 364/1989 (NR: GP XVII RV 986 AB 1011 S. 108. BR: AB 3718 S. 518.)

BGBl. Nr. 465/1989 (VfGH)

BGBl. Nr. 642/1989 (NR: GP XVII RV 1098 AB 1142 S. 124. BR: AB 3783 S. 523.)

BGBl. Nr. 651/1989 (NR: GP XVII IA 298/A und 309/A AB 1166 S. 124. BR: AB 3781 S. 523.)

BGBl. Nr. 660/1989 (NR: GP XVII IA 313/A AB 1162 S. 125. BR: 3795 AB 3792 S. 523.)

BGBl. Nr. 282/1990 (NR: GP XVII IA 366/A AB 1318 S. 143. BR: AB 3864 S. 530.)

BGBl. Nr. 294/1990 (NR: GP XVII RV 1277 AB 1320 S. 143. BR: AB 3866 S. 530.)

BGBl. Nr. 408/1990 (NR: GP XVII IA 428/A AB 1410 S. 148. BR: 3922 AB 3926 S. 532.)

BGBl. Nr. 741/1990 (NR: GP XVIII IA 1/A AB 3 S. 3. BR: AB 3998 S. 534.)

BGBl. Nr. 15/1991 (VfGH)

BGBl. Nr. 24/1991 (NR: GP XVIII RV 16 AB 30 S. 7. BR: AB 4013 S. 535.)

BGBl. Nr. 32/1991 (VfGH)

BGBl. Nr. 70/1991 (NR: GP XVIII IA 63/A AB 55 S. 13. BR: AB 4021 S. 537.)

BGBl. Nr. 157/1991 (NR: GP XVIII IA 99/A AB 85 S. 19. BR: AB 4028 S. 539.)

BGBl. Nr. 243/1991 (VfGH)

BGBl. Nr. 627/1991 (NR: GP XVIII IA 225/A AB 251 S. 44. BR: AB 4128 S. 546.)

BGBl. Nr. 628/1991 (NR: GP XVIII RV 181 AB 261 S. 44. BR: AB 4130 S. 546.)

BGBl. Nr. 676/1991 (NR: GP XVIII RV 284 AB 311 S. 47. BR: 4139 AB 4156 S. 547.)

BGBl. Nr. 681/1991 (NR: GP XVIII IA 243/A AB 319 S. 47. BR: 4144 AB 4164 S. 547.)

BGBl. Nr. 702/1991 (NR: GP XVIII RV 332 AB 346 S. 53. BR: AB 4187 S. 548.)

BGBl. Nr. 474/1992 (NR: GP XVIII IA 362/A AB 631 S. 78. BR: 4337 AB 4328 S. 557.)

BGBl. Nr. 833/1992 (NR: GP XVIII RV 735 AB 838 S. 90. BR: 4382 AB 4385 S. 562.)

BGBl. Nr. 17/1993 (NR: GP XVIII IA 436/A AB 909 S. 99. BR: AB 4422 S. 563.)

BGBl. Nr. 59/1993 (VfGH)

BGBl. Nr. 110/1993 (NR: GP XVIII RV 776 AB 908 S. 100. BR: AB 4442 S. 564.)

BGBl. Nr. 278/1993 (VfGH)

BGBl. Nr. 335/1993 (NR: GP XVIII RV 932 AB 968 S. 114. BR: 4520 AB 4522 S. 569.)

[CELEX-Nr.: 379L0007]

BGBl. Nr. 502/1993 (NR: GP XVIII RV 1194 AB 1222 S. 130. BR: AB 4617 S. 573.)

BGBl. Nr. 917/1993 (K über Idat)

BGBl. Nr. 20/1994 (NR: GP XVIII RV 1375 AB 1400 S. 144. BR: AB 4684 S. 578.)

BGBl. Nr. 314/1994 (NR: GP XVIII RV 1469 AB 1556 S. 161. BR: AB 4777 S. 583.)

BGBl. Nr. 450/1994 (NR: GP XVIII RV 1590 AB 1671 S. 166. BR: AB 4794 S. 587.)

[CELEX-Nr.: 378L0610, 380L1107, 388L0642, 391L0322, 382L0605, 383L0477, 391L0382, 386L0188, 388L0364, 389L0391, 389L0654, 389L0655, 389L0656, 390L0269, 390L0270, 390L0394, 390L0679, 391L0383, 392L0057, 392L0058 und 392L0104]

BGBl. Nr. 505/1994 (NR: GP XVIII RV 1334 AB 1608 S. 168. BR: AB 4818 S. 588.)

BGBl. Nr. 665/1994 (NR: GP XVIII RV 1656 AB 1798 S. 171. BR: AB 4894 S. 589.)

BGBl. Nr. 680/1994 (NR: GP XVIII RV 1624 AB 1826 S. 172. BR: AB 4863 S. 589.)

BGBl. Nr. 43/1995 (NR: GP XIX RV 45 AB 62 S. 11. BR: 4958 und 4959 AB 4945 S. 593.)

BGBl. Nr. 132/1995 (NR: GP XIX IA 126/A AB 82 S. 16. BR: AB 4967 S. 595.)

BGBl. Nr. 297/1995 (NR: GP XIX RV 134 AB 149 S. 32. BR: 4996, 4997, 4998 AB 5002 S. 598.)

BGBl. Nr. 475/1995 (NR: GP XIX RV 224 AB 257 S. 41. BR: AB 5037 S. 602.)

BGBl. Nr. 832/1995 (NR: GP XIX IA 409/A AB 381 S. 57. BR: AB 5117 S. 606.)

BGBl. Nr. 853/1995 (NR: GP XIX IA 407/A AB 389 S. 57. BR: AB 5121 S. 606.)

BGBl. Nr. 895/1995 (NR: GP XIX IA 437/A AB 382 S. 57. BR: 5109 AB 5118 S. 606.)

BGBl. Nr. 153/1996 (NR: GP XX IA 124/A AB 64 S. 10. BR: 5144 AB 5148 S. 611.)

BGBl. Nr. 201/1996 (NR: GP XX RV 72 und Zu 72 AB 95 S. 16. BR: 5161, 5162, 5163, 5164 und 5165 AB 5166 S. 612.)

BGBl. Nr. 411/1996 (NR: GP XX RV 214 AB 286 S. 35. BR: 5214 AB 5226 S. 616.)

BGBl. Nr. 417/1996 (NR: GP XX IA 242/A AB 301 S. 35. BR: AB 5233 S. 616.)

BGBl. Nr. 600/1996 (NR: GP XX IA 289/A AB 325 S. 40. BR: 5273 AB 5279 S. 617.)

BGBl. Nr. 764/1996 (NR: GP XX RV 394 AB 465 S. 49. BR: AB 5340 S. 619.)

BGBl. I Nr. 39/1997 (VfGH)

BGBl. I Nr. 47/1997 (NR: GP XX RV 550 AB 623 S. 66. BR: AB 5404 S. 624.)

BGBl. I Nr. 61/1997 (NR: GP XX RV 631 AB 688 S. 75. BR: 5446 AB 5449 S. 627.)

[CELEX-Nr.: 393L0104, 389L0391]

BGBl. I Nr. 64/1997 (NR: GP XX IA 453/A AB 687 S. 75. BR: 5445, 5447 AB 5448 S. 627.)

BGBl. I Nr. 79/1997 (NR: GP XX RV 697 AB 723 S. 77. BR: 5459 AB 5469 S. 628.)

BGBl. I Nr. 139/1997 (NR: GP XX RV 886 AB 912 S. 95. BR: AB 5575 S. 633.)

BGBl. I Nr. 6/1998 (NR: GP XX IA 645/A AB 1003 S. 104. BR: AB 5577 S. 633.)

BGBl. I Nr. 30/1998 (NR: GP XX RV 915 AB 1037 S. 104. BR: AB 5611 S. 634.)

BGBl. I Nr. 138/1998 (NR: GP XX RV 1234 AB 1365 S. 137. BR: AB 5771 S. 643.)

BGBl. I Nr. 10/1999 (NR: GP XX AB 1561 S. 154. BR: AB 5856 S. 648.)

BGBl. I Nr. 12/1999 (NR: GP XX RV 1449 AB 1485 S. 149. BR: AB 5830 S. 647.)

BGBl. I Nr. 15/1999 (NR: GP XX IA 845/A AB 1549 S. 152. BR: AB 5837 S. 647.)

BGBl. I Nr. 16/1999 (NR: GP XX IA 943/A AB 1551 S. 152. BR: AB 5838 S. 647.)

BGBl. I Nr. 64/1999 (VfGH)

BGBl. I Nr. 68/1999 (NR: GP XX RV 1570 AB 1660 S. 162. BR: AB 5911 S. 653.)

BGBl. I Nr. 106/1999 idF BGBl. I Nr. 194/1999 (DFB) (NR: GP XX RV 1766 AB 1858 S. 175. BR: 5965 AB 5976 S. 656.)

BGBl. I Nr. 121/1999 (NR: GP XX IA 1102/A AB 1971 S. 174. BR: AB 5989 S. 656.)

BGBl. I Nr. 172/1999 (NR: GP XX RV 1776 AB 2002 S. 182. BR: AB 6049 S. 657.)

BGBl. I Nr. 173/1999 (NR: GP XX RV 1909 AB 2004 S. 182. BR: 6017 AB 6050 S. 657.)

BGBl. I Nr. 179/1999 (NR: GP XX IA 1145/A AB 2021 S. 182. BR: 6019 AB 6056 S. 657.)

BGBl. I Nr. 1/2000 (NR: GP XXI RV 4 und Zu 4 AB 8 S. 4. BR: AB 6077 S. 659.)

BGBl. I Nr. 2/2000 (NR: GP XXI IA 41/A AB 9 S. 4. BR: 6076 AB 6078 S. 659.)

BGBl. I Nr. 26/2000 (NR: GP XXI RV 61 AB 67 S. 20. BR: 6095 AB 6098 S. 664.)

[CELEX-Nr.: 392L0079]

BGBl. I Nr. 35/2000 (NR: GP XXI AB 117 S. 29. BR: AB 6135 S. 666.)

BGBl. I Nr. 43/2000 (NR: GP XXI AB 187 S. 30. BR: 6112 AB 6133 S. 666.)

BGBl. I Nr. 44/2000 (NR: GP XXI RV 91 AB 189 S. 30. BR: AB 6153 S. 666.)

BGBl. I Nr. 67/2000 (VfGH)

BGBl. I Nr. 92/2000 (NR: GP XXI RV 181 AB 254 S. 32. BR: 6161 AB 6173 S. 667.) ersetzt durch BGBl. I Nr. 101/2000

BGBl. I Nr. 101/2000 (NR: GP XXI RV 181 AB 254 S. 32. BR: 6161 AB 6173 S. 667.) idF BGBl. I Nr. 102/2000 (DFB)

BGBl. I Nr. 113/2000 (VfGH)

BGBl. I Nr. 142/2000 (NR: GP XXI RV 311 AB 369 S. 45. BR: 6250 und 6251 AB 6268 S. 670.)

BGBl. I Nr. 2/2001 (NR: GP XXI RV 358 AB 407 S. 52. BR: 6290 AB 6284 S. 671.)

[CELEX-Nr.: 300L0064]

BGBl. I Nr 5/2001 (NR: GP XXI RV 396 AB 409 S. 52. BR: 6291 AB 6286 S. 671.)

BGBl. I Nr. 12/2001 (NR: GP XXI AB 476 S. 55. BR: AB 6301 S. 672.)

BGBl. I Nr. 28/2001 (NR: GP XXI RV 424 AB 501 S. 57. BR: AB 6321 S. 673.)

BGBl. I Nr. 33/2001 (VfGH)

BGBl. I Nr. 35/2001 idF BGBl. I Nr. 114/2002 (DFB) (NR: GP XXI IA 412/A S. 65. BR: 6332 S. 675.)

BGBl. I Nr. 36/2001 (VfGH)

BGBl. I Nr. 37/2001 (VfGH)

BGBl. I Nr. 67/2001 (NR: GP XXI RV 593 AB 659 S. 71. BR: AB 6388 S. 678.)

BGBl. I Nr. 99/2001 idF BGBl. I Nr. 114/2002 (DFB) (NR: GP XXI RV 624 AB 726 S. 76. BR: 6400 AB 6437 S. 679.)

BGBl. I Nr. 103/2001 idF BGBl. I Nr. 114/2002 (DFB) (NR: GP XXI RV 620 AB 715 S. 74. BR: AB 6436 S. 679.)

BGBl. I Nr. 131/2001 (NR: GP XXI RV 759 AB 788 S. 81. BR: AB 6482 S. 681.)

BGBl. II Nr. 475/2001 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 1/2002 (NR: GP XXI RV 834 und Zu 834 AB 892 S. 85. BR: 6492 u. 6493 AB 6530 S. 682.)

BGBl. I Nr. 31/2002 idF BGBl. I Nr. 114/2002 (DFB) (NR: GP XXI AB 931 S. 88. BR: 6540 AB 6564 S. 683.)

BGBl. I Nr. 41/2002 (NR: GP XXI AB 986 S. 91. BR: AB 6571 S. 684.)

BGBl. I Nr. 74/2002 (VfGH)

BGBl. I Nr. 82/2002 (NR: GP XXI IA 649/A AB 1084 S. 101. BR: AB 6645 S. 687.)

BGBl. I Nr. 100/2002 (NR: GP XXI RV 1131 AB 1176 S. 106. BR: 6665 AB 6678 S. 689.)

BGBl. I Nr. 132/2002 (NR: GP XXI RV 1175 AB 1202 S. 110. BR: 6692 AB 6734 S. 690.)

[CELEX-Nr.: 32001L0044, 32001L0115, 32002L0010]

BGBl. I Nr. 140/2002 (NR: GP XXI RV 1183 AB 1193 S. 111. BR: 6698 AB 6747 S. 690.)

[CELEX-Nr.: 389L0105]

BGBl. I Nr. 151/2002 (VfGH)

BGBl. I Nr. 155/2002 (NR: GP XXI RV 1277 AB 1285 S. 115. BR: 6759 AB 6761 S. 691.)

BGBl. II Nr. 479/2002 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 169/2002 (NR: GP XXI RV 1140 AB 1262 S. 111. BR: AB 6755 S. 690.)

[CELEX-Nr.: 389L0048, 392L0051]

BGBl. I Nr. 8/2003 (NR: GP XXII IA 10/A AB 4 S. 3. BR: AB 6767 S. 693.)

BGBl. II Nr. 146/2003 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 25/2003 (VfGH)

BGBl. I Nr. 28/2003 (NR: GP XXII IA 74/A AB 63 S. 12. BR: AB 6779 S. 696.)

BGBl. I Nr. 45/2003 (VfGH)

BGBl. I Nr. 71/2003 (NR: GP XXII RV 59 AB 111 S. 20. BR: 6788 AB 6790 S. 697.)

[CELEX-Nr.: 31997L0078, 32001L0089]

BGBl. I Nr. 96/2003 (VfGH) idF BGBl. I Nr. 119/2004 (VFB)

BGBl. II Nr. 611/2003 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 145/2003 (NR: GP XXII RV 310 AB 316 S. 41. BR: 6926 AB 6957 S. 704.)

BGBl. I Nr. 18/2004 (NR: GP XXII IA 335/A AB 401 S. 50. BR: 6986 AB 6998 S.706.)

BGBl. I Nr. 20/2004 (VfGH)

BGBl. I Nr. 78/2004 (NR: GP XXII RV 469 AB 536 S. 66. BR: AB 7071 S. 711.)

BGBl. I Nr. 105/2004 (NR: GP XXII IA 434/A S. 73. BR: AB 7091 S. 712.)

BGBl. I Nr. 106/2004 (NR: GP XXII IA 423/A AB 580 S. 71. BR: AB 7113 S. 712.)

BGBl. I Nr. 142/2004 (NR: GP XXII RV 653 AB 694 S. 87. BR: 7153 AB 7155 S. 716.)

BGBl. II Nr. 531/2004 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 152/2004 (NR: GP XXII RV 698 AB 743 S. 90. BR: 7163 AB 7169 S. 717.)

BGBl. I Nr. 156/2004 (NR: GP XXII RV 702 AB 731 S. 89. BR: 7159 AB 7181 S. 717.)

BGBl. I Nr. 171/2004 (NR: GP XXII RV 703 AB 776 S. 90. BR: 7161 AB 7193 S. 717.)

BGBl. I Nr. 179/2004 (NR: GP XXII RV 693 AB 711 S. 90. BR: AB 7175 S. 717.)

BGBl. I Nr. 36/2005 (NR: GP XXII RV 853 AB 924 S. 110. BR: AB 7286 S. 722.)

BGBl. I Nr. 45/2005 (NR: GP XXII RV 856 AB 925 S. 110. BR: AB 7287 S. 722.)

BGBl. I Nr. 71/2005 idF BGBl. I Nr. 108/2005 (VFB) (NR: GP XXII RV 944 AB 957 S. 113. BR: AB 7318 S. 723.)

BGBl. I Nr. 88/2005 (NR: GP XXII AB 1025 S. 116. BR: AB 7355 S. 724.)

BGBl. I Nr. 132/2005 (NR: GP XXII RV 1111 AB 1132 S. 125. BR: 7393 AB 7412 S. 727.)

BGBl. I Nr. 138/2005 (VfGH)

BGBl. II Nr. 446/2005 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 155/2005 (NR: GP XXII RV 1086 AB 1136 S. 125.)

[CELEX-Nr.: 31978L0686, 31978L0687, 31993L0016]

BGBl. I Nr. 99/2006 (NR: GP XXII RV 1435 AB 1470 S. 150. BR: AB 7552 S. 735.)

BGBl. I Nr. 130/2006 (NR: GP XXII RV 1314 AB 1360 S. 145. Einspr. d. BR: 1561 AB 1598 S. 158. BR: AB 7554 S. 735.)

BGBl. I Nr. 131/2006 (NR: GP XXII RV 1408 AB 1483 S. 153. Einspr. d. BR: 1563 AB 1597 S. 158. BR: 7545 AB 7557 S. 735.)

BGBl. I Nr. 133/2006 (VfGH)

BGBl. I Nr. 165/2006 (NR: GP XXIII IA 27/A AB 8 S. 4. BR: AB 7646 S. 739.)

BGBl. I Nr. 169/2006 (NR: GP XXIII RV 12 AB 19 S. 8. BR: 7649 AB 7651 S. 740.)

BGBl. II Nr. 532/2006 (Betragsanpassung durch K)

BGBl. I Nr. 31/2007 (NR: GP XXIII RV 77 AB 110 S. 25. BR: AB 7691 S. 746.)

[CELEX-Nr.: 31989L0105]

BGBl. I Nr. 45/2007 (NR: GP XXIII IA 220/A AB 123 S. 24. BR: 7690 AB 7707 S. 746.)

BGBl. I Nr. 76/2007 (NR: GP XXIII 229 AB 250 S. 35. BR: 7769 AB 7777 S. 749.)

BGBl. II Nr. 359/2007 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 101/2007 (NR: GP XXIII RV 297 AB 352 S. 40. BR: 7796 AB 7828 S. 751.)

BGBl. I Nr. 2/2008 (1. BVRBG) (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

BGBl. I Nr. 58/2008 (VfGH)

BGBl. I Nr. 91/2008 (NR: GP XXIII RV 523 AB 567 S. 63. BR: AB 7964 S. 757.)

BGBl. I Nr. 92/2008 (NR: GP XXIII RV 543 AB 568 S. 63. BR: AB 7965 S. 757.)

BGBl. I Nr. 120/2008 (NR: GP XXIII RV 610 AB 656 S. 67. BR: AB 7994 S. 759.)

BGBl. II Nr. 289/2008 (Anpassung durch K)

BGBl. II Nr. 346/2008 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 129/2008 (NR: GP XXIII IA 889/A S. 72. BR: 8013 AB 8022 S. 760.)

BGBl. I Nr. 130/2008 (NR: GP XXIII IA 906/A S. 72. BR: 8014 AB 8025 S. 760.)

BGBl. I Nr. 146/2008 (NR: GP XXIV RV 4 AB 27 S. 8. BR: AB 8038 S. 763.)

BGBl. II Nr. 7/2009 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 14/2009 (NR: GP XXIV IA 366/A AB 55 S. 14. BR: AB 8049 S. 767.)

BGBl. I Nr. 33/2009 (NR: GP XXIV IA 160/A AB 139 S. 17. BR: AB 8091 S. 768.)

BGBl. I Nr. 52/2009 (NR: GP XXIV RV 113 und Zu 113 AB 198 S. 21. BR: AB 8112 S. 771.)

BGBl. II Nr. 216/2009 (V über IDAT)

BGBl. I Nr. 83/2009 (NR: GP XXIV RV 179 AB 242 S. 31. BR: AB 8155 S. 774.)

BGBl. I Nr. 84/2009 (NR: GP XXIV RV 197 AB 243 S. 31. BR: AB 8158 S. 774.)

BGBl. I Nr. 116/2009 (NR: GP XXIV RV 340 AB 362 S. 41. BR: AB 8191 S. 777.)

BGBl. II Nr. 450/2009 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 135/2009 (NR: GP XXIV RV 485 AB 558 S. 49. BR: 8217 AB 8228 S. 780.)

BGBl. I Nr. 147/2009 (NR: GP XXIV RV 476 AB 541 S. 49. BR: 8219 AB 8241 S. 780.)

BGBl. I Nr. 150/2009 (NR: GP XXIV RV 490 AB 540 S. 49. BR: AB 8246 S. 780.)

BGBl. I Nr. 29/2010 (NR: GP XXIV RV 612 AB 651 S. 60. BR: 8302 AB 8304 S. 784.)

BGBl. I Nr. 58/2010 (NR: GP XXIV RV 771 AB 840 S. 74. BR: 8354 AB 8380 S. 787.)

BGBl. I Nr. 61/2010 (NR: GP XXIV RV 779 AB 853 S. 74. BR: 8352 AB 8374 S. 787.)

[CELEX-Nr.: 32004L0083]

BGBl. I Nr. 62/2010 (NR: GP XXIV RV 785 AB 826 S. 72. BR: AB 8359 S. 787.)

BGBl. I Nr. 63/2010 (NR: GP XXIV RV 628 AB 818 S. 72. BR: AB 8355 S. 787.)

BGBl. I Nr. 64/2010 (NR: GP XXIV RV 772 AB 839 S. 74. BR: 8353 AB 8379 S. 787.)

BGBl. I Nr. 85/2010 (VfGH)

BGBl. I Nr. 92/2010 (NR: GP XXIV RV 876 AB 899 S. 81. BR: AB 8400 S. 789.)

BGBl. I Nr. 102/2010 (NR: GP XXIV RV 937 AB 959 S. 83. BR: AB 8411 S. 790.)

BGBl. II Nr. 403/2010 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 111/2010 (NR: GP XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)

[CELEX-Nr.: 32010L0012]

BGBl. I Nr. 24/2011 (NR: GP XXIV RV 1076 AB 1094 S. 100. BR: 8474 S. 795.)

BGBl. I Nr. 52/2011 (NR: GP XXIV IA 1544/A AB 1308 S. 114. BR: AB 8555 S. 799.)

BGBl. II Nr. 398/2011 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 122/2011 (NR: GP XXIV RV 1512 AB 1554 S. 135. BR: AB 8619 S. 803.)

BGBl. I Nr. 17/2012 (NR: GP XXIV RV 1634 AB 1661 S. 144. BR: AB 8680 S. 805.)

BGBl. I Nr. 35/2012 (NR: GP XXIV RV 1685 AB 1708 S. 148. BR: 8686 AB 8688 S. 806.)

BGBl. I Nr. 76/2012 (NR: GP XXIV IA 1987/A AB 1858 S. 164. BR: AB 8772 S. 812.)

BGBl. I Nr. 89/2012 (NR: GP XXIV RV 1808 AB 1821 S. 167. BR: 8762 AB 8783 S. 812.)

[CELEX-Nr.: 32003L0109, 32004L0038, 32004L0083, 32005L0036, 32009L0050]

BGBl. I Nr. 107/2012 (NR: GP XXIV AB 1981 S. 179. BR: AB 8820 S. 815.)

BGBl. I Nr. 111/2012 (NR: GP XXIV RV 1936 AB 1979 S. 179. BR: AB 8818 S. 815.)

BGBl. II Nr. 441/2012 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 123/2012 (NR: GP XXIV RV 2001 AB 2102 S. 185. BR: 8832 AB 8874 S. 816.)

BGBl. I Nr. 3/2013 (NR: GP XXIV RV 2000 AB 2028 S. 184. BR: 8826 AB 8855 S. 816.)

BGBl. I Nr. 4/2013 (NR: GP XXIV RV 1992 AB 2033 S. 184. BR: 8827 AB 8856 S. 816.)

BGBl. I Nr. 67/2013 (NR: GP XXIV RV 2150 AB 2220 S. 194. BR: AB 8932 S. 819.)

BGBl. I Nr. 81/2013 (NR: GP XXIV RV 2243 AB 2255 S. 200. BR: AB 8961 S. 820.)

BGBl. I Nr. 86/2013 (NR: GP XXIV RV 2246 AB 2280 S. 200. BR: 8947 AB 8950 S. 820.)

BGBl. I Nr. 87/2013 (NR: GP XXIV RV 2195 AB 2227 S. 194. BR: 8915 AB 8935 S. 819.)

BGBl. I Nr. 130/2013 (NR: GP XXIV RV 2167 AB 2257 S. 200. BR: AB 8963 S. 820.)

BGBl. I Nr. 137/2013 (NR: GP XXIV IA 2363/A AB 2511 S. 215. BR: AB 9082 S. 823.)

BGBl. I Nr. 138/2013 (NR: GP XXIV RV 2407 AB 2504 S. 215. BR: 9079 S. 823.)

BGBl. I Nr. 139/2013 (NR: GP XXIV IA 2362/A AB 2508 S. 215. BR: 9044 AB 9081 S. 823.)

BGBl. I Nr. 187/2013 (NR: GP XXIV RV 2375 AB 2450 S. 213. BR: AB 9075 S. 823.)

BGBl. II Nr. 434/2013 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 28/2014 (NR: GP XXV RV 43 AB 82 S. 17. BR: AB 9149 S. 828.)

BGBl. I Nr. 30/2014 (NR: GP XXV IA 260/A AB 60 S. 18. BR: AB 9159 S. 828.)

BGBl. I Nr. 32/2014 (NR: GP XXV RV 33 AB 77 S. 17. BR: AB 9151 S. 828.)

[CELEX-Nr: 31989L0105, 32009L0050, 32011L0024, 32011L0051, 32011L0095, 32011L0098, 32012L0052, 32013L0025]

BGBl. I Nr. 40/2014 (NR: GP XXV RV 53 AB 130 S. 25. BR: 9183 AB 9184 S. 830.)

[CELEX-Nr.: 32008L0008]

BGBl. I Nr. 46/2014 (NR: GP XXV RV 140 AB 151 S. 30. BR: 9190 AB: 9194 S. 831.)

BGBl. I Nr. 56/2014 (NR: GP XXV AB 236 S. 36. BR: 9203 AB 9220 S. 832.)

BGBl. I Nr. 68/2014 (NR: GP XXV RV 167 AB 242 S. 36. BR: AB 9221 S. 832.)

BGBl. II Nr. 288/2014 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 82/2014 (NR: GP XXV RV 268 AB 300 S. 46. BR: AB 9249 S. 834.)

BGBl. I Nr. 2/2015 (NR: GP XXV RV 321 AB 417 S. 53. BR: AB 9283 S. 837.)

BGBl. I Nr. 79/2015 (NR: GP XXV RV 618 AB 641 S. 79. BR: AB 9388 S. 843.)

BGBl. I Nr. 113/2015 (NR: GP XXV RV 692 AB 770 S. 85. BR: 9406 AB 9410 S. 844.)

BGBl. I Nr. 118/2015 (NR: GP XXV RV 684 und Zu 684 AB 750 S. 83. BR: 9402 AB 9414 S. 844.)

BGBl. I Nr. 144/2015 (NR: GP XXV RV 821 AB 882 S. 104. BR: 9486 AB 9487 S. 848.)

BGBl. II Nr. 417/2015 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 162/2015 (NR: GP XXV RV 900 AB 953 S. 109. BR: AB 9515 S. 849.)

BGBl. I Nr. 18/2016 (NR: GP XXV RV 1027 AB 1039 S. 117. BR: 9545 AB 9548 S. 852.)

BGBl. I Nr. 44/2016 (NR: GP XXV RV 1111 AB 1133 S. 128. BR: AB 9590 S. 854.)

[CELEX-Nr.: 32014L0067]

BGBl. I Nr. 53/2016 (NR: GP XXV RV 1110 AB 1154 S. 132. BR: AB 9599 S. 855.)

BGBl. I Nr. 75/2016 (NR: GP XXV RV 1194 AB 1240 S. 138. BR: 9615 AB 9636 S. 856.)

BGBl. I Nr. 120/2016 (NR: GP XXV RV 1345 AB 1388 S. 157. BR: 9714 S. 863.)

BGBl. II Nr. 260/2016 (V über Idat)

BGBl. II Nr. 391/2016 (Anpassung durch K)

BGBl. I Nr. 26/2017 (NR: GP XXV RV 1333 AB 1373 S. 157. BR: 9665 AB 9704 S. 863.)

BGBl. I Nr. 29/2017 (NR: GP XXV RV 1330 AB 1429 S. 158. BR: AB 9674 S. 862.)

BGBl. I Nr. 30/2017 (NR: GP XXV RV 1362 AB 1440 S. 158. BR: AB 9680 S. 862.)

BGBl. I Nr. 32/2017 (NR: GP XXV RV 1343 AB 1444 S. 158. BR: AB 9684 S. 862.)

BGBl. I Nr. 33/2017 (NR: GP XXV RV 1349 AB 1430 S. 158. BR: AB 9675 S. 862.)

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis

(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

ERSTER TEIL
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

ABSCHNITT I
Geltungsbereich

§ 1.

Geltungsbereich im allgemeinen

§ 2.

Umfang der Allgemeinen Sozialversicherung

§ 2a.

Umfang des Leistungsrechtes der Pensionsversicherung

§ 3.

Beschäftigung im Inland

§ 3a.

Sprachliche Gleichbehandlung

§ 3b.

Umsetzung von Unionsrecht

ABSCHNITT II
Umfang der Versicherung

1. UNTERABSCHNITT
Pflichtversicherung

§ 4.

Vollversicherung

§ 5.

Ausnahmen von der Vollversicherung

(§ 5a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 139/1997)

§ 6.

 

§ 7.

Teilversicherung von im § 4 genannten Personen

§ 8.

Sonstige Teilversicherung

§ 9.

Einbeziehung in die Krankenversicherung im Verordnungsweg

§ 10.

Beginn der Pflichtversicherung

§ 10a.

 

§ 11.

Ende der Pflichtversicherung

§ 12.

 

2. UNTERABSCHNITT
Versicherungszugehörigkeit der Pflichtversicherten zu den einzelnen Arten der Pensionsversicherung

§ 13.

a) Pensionsversicherung der Arbeiter

§ 14.

b) Pensionsversicherung der Angestellten

§ 15.

c) Knappschaftliche Pensionsversicherung

3. UNTERABSCHNITT
Freiwillige Versicherung

§ 16.

Selbstversicherung in der Krankenversicherung

§ 16a.

Selbstversicherung in der Pensionsversicherung

§ 17.

Weiterversicherung in der Pensionsversicherung

§ 18.

Nachträgliche Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für Zeiten des Besuches einer Bildungseinrichtung

§ 18a.

Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für Zeiten der Pflege eines behinderten Kindes

§ 18b.

Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für Zeiten der Pflege naher Angehöriger

§ 19.

Selbstversicherung in der Unfallversicherung

§ 19a.

Selbstversicherung bei geringfügiger Beschäftigung

§ 20.

Höherversicherung in der Unfallversicherung und in der Pensionsversicherung

4. UNTERABSCHNITT
Formalversicherung

§ 21.

a) in der Pflichtversicherung

§ 22.

b) in der freiwilligen Versicherung

5. UNTERABSCHNITT

§ 22a.

Zusatzversicherung in der Unfallversicherung

ABSCHNITT III
Versicherungsträger und ihre Zuständigkeit; Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

1. UNTERABSCHNITT
Träger der Versicherung und ihre Aufgaben

§ 23.

Träger der Krankenversicherung

§ 24.

Träger der Unfallversicherung

§ 25.

Träger der Pensionsversicherung

2. UNTERABSCHNITT
Zuständigkeit der Versicherungsträger

§ 26.

Sachliche Zuständigkeit der Träger der Krankenversicherung

§ 27.

Land- und forstwirtschaftliche Betriebe

§ 28.

Sachliche Zuständigkeit der Träger der Unfallversicherung

§ 29.

Sachliche Zuständigkeit der Träger der Pensionsversicherung

§ 30.

Örtliche Zuständigkeit der Gebietskrankenkassen

3. UNTERABSCHNITT

§ 31.

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

4. UNTERABSCHNITT
Elektronisches Verwaltungssystem und Elektronische Gesundheitsakte

§ 31a.

Grundlagen des Elektronischen Verwaltungssystems (ELSY)

§ 31b.

Durchführung des ELSY

§ 31c.

Service-Entgelt

§ 31d.

Elektronische Gesundheitsakte (ELGA)

5. UNTERABSCHNITT

§ 32.

Rechtliche Stellung der Versicherungsträger und des Hauptverbandes

6. UNTERABSCHNITT
Kontrolle und Controlling in der Sozialversicherung

§ 32a.

Kontrolle im Vertragspartnerbereich

§ 32b.

Mitwirkung der Nicht-Vertragspartner/innen

(§ 32c. bis § 32g. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 35/2012)

§ 32h.

Vertragspartner-Analyse

ABSCHNITT IV
Meldungen und Auskunftspflicht

§ 33.

An- und Abmeldung der Pflichtversicherten

§ 34.

Meldung von Änderungen und der monatlichen Beitragsgrundlagen

§ 34a.

Meldungen zur Durchführung eines Jahresausgleiches (aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

(§ 34b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 36/2005)

§ 35.

Dienstgeber

§ 35a.

Scheinunternehmen

§ 36.

Sonstige meldepflichtige Personen (Stellen)

§ 37.

Meldung nur unfallversicherter Personen

§ 37a.

Meldung nur pensionsversicherter Personen

§ 37b.

Meldung der in der Zusatzversicherung Versicherten

§ 37c.

Meldung über die Dauer des Präsenz- oder Ausbildungsdienstes

§ 37d.

Meldung über die Dauer des ordentlichen Zivildienstes

§ 38.

Meldung in der Krankenversicherung der Pensionisten

§ 39.

Meldung der freiwillig Versicherten

§ 40.

Meldung der Zahlungsempfänger (Leistungswerber)

§ 41.

Form der Meldungen

§ 41a.

Sozialversicherungsprüfung

§ 42.

Auskünfte zwischen Versicherungsträgern und Dienstgebern

§ 42a.

Besondere Auskunftspflicht der Inhaber (Bevollmächtigten) von knappschaftlichen und diesen gleichgestellten Betrieben

§ 42b.

Risiko- und Auffälligkeitsanalyse-Tool

§ 43.

Auskunftspflicht der Versicherten und der Zahlungs(Leistungs)empfänger

§ 43a.

Auskunftspflicht der Versicherungsträger

ABSCHNITT V
Mittel der Sozialversicherung

1. UNTERABSCHNITT
Beiträge zur Pflichtversicherung auf Grund des Arbeitsverdienstes (Erwerbseinkommens)

§ 44.

Allgemeine Beitragsgrundlage, Entgelt

§ 44a.

Allgemeine monatliche Beitragsgrundlage für ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis (aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 45.

Höchstbeitragsgrundlage

(§ 46. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 67/2001)

§ 47.

Allgemeine Beitragsgrundlage in besonderen Fällen

§ 48.

Mindestbeitragsgrundlage in der Pensionsversicherung für Personen nach § 4 Abs. 1 Z 9

§ 49.

Entgelt

§ 50.

Bewertung von Sachbezügen

§ 51.

Allgemeine Beiträge für Vollversicherte

§ 51a.

Zusatzbeitrag in der knappschaftlichen Pensionsversicherung

§ 51b.

Zusatzbeitrag in der Krankenversicherung

§ 51c.

Ergänzungsbeitrag zur Finanzierung der Krankenversicherung der Lehrlinge

§ 51d.

Zusatzbeitrag für Angehörige

§ 51e.

Ergänzungsbeitrag zur Finanzierung unfallbedingter Leistungen der Krankenversicherung

§ 52.

Allgemeine Beiträge für Teilversicherte

§ 53.

Sondervorschriften über die Aufteilung des allgemeinen Beitrages

§ 53a.

Beiträge für Versicherte, die in geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen stehen

§ 53b.

Zuschüsse an die Dienstgeber/innen

§ 54.

Sonderbeiträge

§ 54a.

Entrichtung von Beitragsteilen durch Dritte

§ 55.

Dauer der Beitragspflicht

§ 56.

Beitragspflicht bei nicht rechtzeitiger Meldung von Änderungen im Beschäftigungsverhältnis (aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 56a.

Beiträge während der Leistung des Präsenz- oder Ausbildungsdienstes

§ 57.

Beitragspflicht während einer Arbeitsunfähigkeit

§ 57a.

Beiträge in der Krankenversicherung der Lehrlinge

§ 58.

Fälligkeit und Einzahlung der Beiträge; Beitragsvorauszahlung

§ 58a.

Durchführung eines Jahresausgleiches bei der Beitragsermittlung (aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 59.

Verzugszinsen

§ 60.

Abzug des Versichertenbeitrages vom Entgelt (auch von Sonderzahlungen)

§ 61.

Getrennte Einzahlung der Beitragsteile

§ 62.

Mitteilung über Beitragsrückstände, Beitragsabrechnung

§ 63.

Abfuhr der Beiträge an die Träger der Unfall- und Pensionsversicherung

(§ 63a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 142/2004)

(§ 63b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 5/2001)

§ 64.

Verfahren zur Eintreibung der Beiträge

§ 65.

Behandlung der Beiträge im Ausgleichs- und Konkursverfahren sowie bei der Zwangsverwaltung und Zwangsverpachtung im Exekutions- und Sicherungsverfahren

§ 66.

Sicherung der Beiträge

§ 67.

Haftung für Beitragsschuldigkeiten

§ 67a.

Haftung bei Beauftragung zur Erbringung von Bauleistungen

§ 67b.

Liste der haftungsfreistellenden Unternehmen (HFU-Liste)

§ 67c.

Dienstleistungszentrum

(§ 67d. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 162/2015)

§ 68.

Verjährung der Beiträge

§ 68a.

Nachentrichtung verjährter Beiträge zur Pensionsversicherung

§ 69.

Rückforderung ungebührlich entrichteter Beiträge

§ 70.

Erstattung von Beiträgen in der Pensionsversicherung

§ 70a.

Erstattung von Beiträgen in der Krankenversicherung

§ 70b.

Erstattung von Beiträgen, die nach § 227 Abs. 3 und 4 entrichtet wurden

2. UNTERABSCHNITT
Sonstige Beiträge zur Pflichtversicherung

§ 71.

Beiträge in der Unfallversicherung bei der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau

(§ 72. aufgehoben)

§ 73.

Beiträge in der Krankenversicherung für Pensionisten (Übergangsgeldbezieher)

§ 73a.

Beiträge in der Krankenversicherung von mit inländischen Pensionsleistungen vergleichbaren ausländischen Renten

§ 74.

Beiträge für Teilversicherte in der Unfallversicherung

§ 74a.

Beitrag für Zusatzversicherte in der Unfallversicherung

§ 75.

Aufbringung der Mittel im Falle der Einbeziehung in die Teilversicherung durch Verordnung

§ 75a.

Aufwandersatz des Bundes für die in die Krankenversicherung einbezogenen Bezieher/innen von Leistungen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung

3. UNTERABSCHNITT
Beiträge zur freiwilligen Versicherung

§ 76.

Beitragsgrundlage für Selbstversicherte in der Krankenversicherung

§ 76a.

Beitragsgrundlage für Weiterversicherte in der Pensionsversicherung

§ 76b.

Beitragsgrundlage für Selbstversicherte

§ 77.

Ausmaß und Entrichtung

§ 78.

Fälligkeit, Einzahlung und Haftung

§ 79.

Sonstige Bestimmungen

4. UNTERABSCHNITT

§ 79a.

Maßnahmen zur nachhaltigen Finanzierbarkeit der Pensionsversicherung

(§ 79b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 35/2012)

§ 79c.

Bericht über die Entwicklung der Versicherungsfälle der geminderten Arbeitsfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit

§ 80.

Beitrag des Bundes ab 1. Jänner 1996

§ 80.

Beitrag des Bundes ab 1. Jänner 1998

§ 80a.

 

§ 80b.

Verwaltungs- und Verrechnungsaufwand der Pensionsversicherungsträger

§ 80c.

Beitrag des Bundes zur Finanzierung von Kieferregulierungen

5. UNTERABSCHNITT
Gemeinsame Bestimmungen

§ 81.

Verwendung der Mittel

§ 81a.

Informations- und Aufklärungspflicht

§ 82.

Vergütung für Mitwirkung an fremden Aufgaben

§ 83.

Verzugszinsen und Verwaltungskostenersätze

6. UNTERABSCHNITT

§ 84.

Unterstützungsfonds

7. UNTERABSCHNITT
Mitwirkung und Beteiligung der Sozialversicherung an der Planung und Steuerung des Gesundheitswesens sowie an der Zielsteuerung-Gesundheit

§ 84a.

Grundsätze

§ 84b.

Nahtstellenmanagement

§ 84c.

Beteiligung an der Zielsteuerung-Gesundheit

ABSCHNITT VI
Leistungsansprüche

§ 85.

Entstehen der Leistungsansprüche

§ 86.

Anfall der Leistungen

§ 87.

Verschollenheit

§ 88.

Verwirkung des Leistungsanspruches

§ 89.

Ruhen der Leistungsansprüche bei Haft und Auslandsaufenthalt

§ 89a.

Ruhen der Leistungsansprüche bei Leistung des Präsenz- oder Ausbildungsdienstes

§ 90.

Zusammentreffen eines Pensionsanspruches aus eigener Pensionsversicherung mit einem Anspruch auf Krankengeld

§ 90a.

Zusammentreffen eines Anspruchs auf Versehrtenrente mit einem Anspruch auf Krankengeld oder Unterstützungsleistung bei lang andauernder Krankheit nach § 104a GSVG

§ 91.

Berücksichtigung von Erwerbseinkommen bei Leistungen

§ 92.

Jahresausgleich bei Anspruch auf Teilpension

(§ 93. und § 94. aufgehoben)

§ 95.

Gemeinsame Bestimmungen für das Ruhen von Renten- und Pensionsansprüchen

§ 96.

Beginn und Ende des Ruhens von Renten- und Pensionsansprüchen

§ 97.

Wirksamkeitsbeginn von Änderungen in den Renten(Pensions)ansprüchen aus der Unfall- und Pensionsversicherung

§ 98.

Übertragung und Verpfändung von Leistungsansprüchen

§ 98a.

Pfändung von Leistungsansprüchen

§ 99.

Entziehung von Leistungsansprüchen

§ 100.

Erlöschen von Leistungsansprüchen

§ 101.

Rückwirkende Herstellung des gesetzlichen Zustandes bei Geldleistungen

§ 102.

Verfall von Leistungsansprüchen infolge Zeitablaufes

§ 103.

Aufrechnung

§ 104.

Auszahlung der Leistungen

§ 105.

Pensions(Renten)sonderzahlungen

(§ 105a. aufgehoben)

§ 106.

Zahlungsempfänger

§ 107.

Rückforderung zu Unrecht erbrachter Leistungen

§ 107a.

Bezugsberechtigung im Falle des Todes des Anspruchsberechtigten

ABSCHNITT Via
Aufwertung und Anpassung in der Sozialversicherung

1. UNTERABSCHNITT:
Grundlagen

§ 108.

 

2. UNTERABSCHNITT:
Durchführung

§ 108a.

Aufwertungszahl

(§ 108b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 67/2001)

§ 108c.

Aufwertungsfaktoren

(§ 108d. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 142/2004)

(§ 108e. aufgehoben durch Art. 1 Z 7, BGBl. I Nr. 29/2017)

§ 108f.

Festsetzung des Anpassungsfaktors

§ 108g.

Anpassung der Renten aus der Unfallversicherung

§ 108h.

Anpassung der Pensionen aus der Pensionsversicherung

§ 108k.

Anpassung der Leistungen von Amts wegen

§ 108l.

 

ABSCHNITT VII
Befreiung von Abgaben

§ 109.

Persönliche Abgabenfreiheit

§ 110.

Sachliche Abgabenfreiheit

ABSCHNITT VIII
Strafbestimmungen

§ 111.

Verstöße gegen melderechtliche Vorschriften

§ 111a.

Parteistellung im Verwaltungsstrafverfahren

§ 112.

 

§ 112a.

Verstöße gegen besondere Auskunfts- und Einsichtsgewährungspflichten

§ 113.

Beitragszuschläge

§ 114.

Säumniszuschläge

§ 115.

Vorschreibung der Beitrags- und Säumniszuschläge

ZWEITER TEIL
Leistungen der Krankenversicherung

ABSCHNITT I
Gemeinsame Bestimmungen

§ 116.

Aufgaben

§ 117.

Leistungen

(§ 118. und § 118a. aufgehoben)

§ 119.

 

§ 120.

Eintritt des Versicherungsfalles

§ 120a.

Organspende

§ 121.

Art der Leistungen

§ 122.

Anspruchsberechtigung während der Dauer der Versicherung und nach dem Ausscheiden aus der Versicherung

§ 123.

Anspruchsberechtigung für Angehörige

§ 124.

Sonderregelungen für Selbstversicherte und Pensionisten

§ 125.

Bemessungsgrundlage

§ 126.

Leistungen bei Wechsel der Versicherungszuständigkeit

§ 127.

Leistungen bei Satzungsänderungen

§ 128.

Leistungen bei mehrfacher Versicherung

§ 129.

Leistungen außerhalb des Sprengels des zuständigen Krankenversicherungsträgers

§ 130.

Erkrankung im Ausland

§ 131.

Erstattung von Kosten der Krankenbehandlung

§ 131a.

Kostenerstattung bei Fehlen vertraglicher Regelungen mit den Ärzten/Ärztinnen, Zahnärzten/Zahnärztinnen (Dentisten/Dentistinnen)

§ 131b.

Kostenzuschüsse bei Fehlen vertraglicher Regelungen

§ 132.

Bare Leistungen an Stelle von Sachleistungen

ABSCHNITT II
Leistungen im Besonderen

1. UNTERABSCHNITT
Evidenzbasierte Früherkennung von und Frühintervention bei Krankheiten und sonstige Maßnahmen zur Erhaltung der Volksgesundheit

§ 132a.

Jugendlichenuntersuchungen

§ 132b.

Vorsorge(Gesunden)untersuchungen

§ 132c.

Sonstige Maßnahmen zur Erhaltung der Volksgesundheit

2. UNTERABSCHNITT
Krankenbehandlung

§ 133.

Umfang der Krankenbehandlung

§ 134.

Dauer der Krankenbehandlung

§ 135.

Ärztliche Hilfe

(§ 135a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003)

§ 136.

Heilmittel

§ 137.

Heilbehelfe

3. UNTERABSCHNITT
Krankengeld

§ 138.

Anspruchsberechtigung

§ 139.

Dauer des Krankengeldanspruches

§ 140.

Anrechnung von Zeiten auf die Höchstdauer des Krankengeldanspruches

§ 141.

Höhe des Krankengeldes

§ 142.

Versagung des Krankengeldes

§ 143.

Ruhen des Krankengeldanspruches

3a. Unterabschnitt

§ 143a.

Rehabilitationsgeld

§ 143b.

Case Management

§ 143c.

Kostenersatz

3b. Unterabschnitt
Wiedereingliederungsgeld

§ 143d.

Anspruchsberechtigung und Höhe

4. UNTERABSCHNITT
Anstaltspflege, medizinische Hauskrankenpflege

§ 144.

Gewährung der Pflege in Krankenanstalten, die über Landesgesundheitsfonds finanziert werden, oder der medizinischen Hauskrankenpflege

§ 145.

Einweisung in Krankenanstalten, die über Landesgesundheitsfonds finanziert werden

(§ 146. und § 147. aufgehoben)

§ 148.

Beziehungen zu den Krankenanstalten, die über Landesgesundheitsfonds finanziert werden

§ 149.

Beziehungen zu anderen als in § 148 genannten Krankenanstalten

§ 150.

Pflegekostenzuschuß des Versicherungsträgers bei Anstaltspflege

§ 150a.

Kostenersatz bei Organtransplantationen für die Anmelde- und Registrierungskosten

§ 151.

Hauskrankenpflege

(§ 152. aufgehoben)

5. UNTERABSCHNITT
Zahnbehandlung und Zahnersatz; Hilfe bei körperlichen Gebrechen

§ 153.

Zahnbehandlung und Zahnersatz

§ 153a.

Kieferregulierungen für Kinder und Jugendliche

§ 154.

Hilfe bei körperlichen Gebrechen

§ 154a.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation in der Krankenversicherung

§ 154b.

Gesundheitsförderung und Prävention

6. UNTERABSCHNITT
Maßnahmen zur Festigung der Gesundheit; Krankheitsverhütung

§ 155.

Maßnahmen der Krankenversicherungsträger zur Festigung der Gesundheit

§ 156.

Krankheitsverhütung

7. UNTERABSCHNITT
Leistungen aus dem Versicherungsfall der Mutterschaft

§ 157.

Umfang des Versicherungsschutzes

§ 158.

Anspruchsberechtigung

§ 159.

Ärztlicher Beistand, Hebammenbeistand und Beistand durch diplomierte Kinderkranken- und Säuglingsschwestern

§ 160.

Heilmittel und Heilbehelfe

§ 161.

Pflege in einer Krankenanstalt

§ 162.

Wochengeld

(§ 163. und § 164. aufgehoben)

§ 165.

Zusammentreffen von Ansprüchen auf Wochengeld, Krankengeld und Wiedereingliederungsgeld

§ 166.

Ruhen des Wochengeldes

§ 167.

Wochengeld beim Tod der Wöchnerin

§ 168.

Aufwendungen für das Wochengeld

(Anm.: 8. UNTERABSCHNITT samt § 169. bis § 171. aufgehoben)

DRITTER TEIL
Unfallversicherung

ABSCHNITT I
Gemeinsame Bestimmungen

§ 172.

Aufgaben

§ 173.

Leistungen

§ 174.

Eintritt des Versicherungsfalles

§ 175.

Arbeitsunfall

§ 176.

Arbeitsunfällen gleichgestellte Unfälle

§ 177.

Berufskrankheiten

§ 178.

Bemessungsgrundlage für die Geldleistungen; Allgemeines

§ 179.

Bemessungsgrundlage unter Berücksichtigung der Beitragsgrundlagen

§ 180.

Besondere Bemessungsgrundlage für Personen unter 30 Jahren

§ 181.

Bemessungsgrundlage nach festen Beträgen

§ 181a.

Bemessungsgrundlage in sonstigen Fällen

§ 181b.

Bemessungsgrundlage in der Unfallversicherung nach § 8 Abs. 1 Z 3 lit. h, i und l

§ 182.

Festsetzung der Bemessungsgrundlage nach billigem Ermessen

§ 182a.

Ausmaß der monatlichen Rente

§ 183.

Neufeststellung der Rente

§ 184

Abfindung von Renten

ABSCHNITT II
Unfallverhütung; Vorsorge für eine erste Hilfeleistung

§ 185.

Verpflichtung zur Unfallverhütung und Vorsorge für eine erste Hilfeleistung

§ 186.

Mittel der Unfallverhütung und der Vorsorge für eine erste Hilfeleistung

§ 187.

Unfallverhütungsdienst

§ 188.

Zusammenarbeit mit Behörden und Körperschaften

§ 188a.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Berufskrankheiten

ABSCHNITT III
Leistungen

1. UNTERABSCHNITT
Leistungen im Falle einer körperlichen Schädigung des Versicherten

§ 189.

Unfallheilbehandlung

§ 190.

Dauer der Unfallheilbehandlung

§ 191.

Gewährung der Unfallheilbehandlung durch den Träger der Unfallversicherung

§ 192.

Unfallheilbehandlung für bestimmte Gruppen von Teilversicherten

§ 193.

Durchführung der Unfallheilbehandlung

§ 194.

Richtlinien für die Unfallheilbehandlung

§ 194a.

Kostenersatz anstelle von Unfallheilbehandlung

§ 195.

Familien- und Taggeld bei Gewährung von Anstaltspflege

§ 196.

Besondere Unterstützung

§ 197.

Versagung der Versehrtenrente und allfälliger Zuschüsse bei Zuwiderhandlung

§ 198.

Berufliche Maßnahmen der Rehabilitation

§ 199.

Übergangsgeld

§ 200.

Übertragung der Durchführung von beruflichen Maßnahmen der Rehabilitation

§ 201.

Soziale Maßnahmen der Rehabilitation

§ 201a.

Zustimmung zur Einleitung von Maßnahmen der Rehabilitation des Unfallversicherungsträgers

§ 202.

Körperersatzstücke, orthopädische Behelfe und andere Hilfsmittel

§ 203.

Anspruch auf Versehrtenrente

§ 204.

Anfall der Versehrtenrente

§ 205.

Bemessung der Versehrtenrente

§ 205a.

Zusatzrente für Schwerversehrte

(§ 206. aufgehoben)

§ 207.

Kinderzuschuß

§ 208.

Ruhen der Versehrtenrente bei Anstaltspflege

§ 209.

Vorläufige Versehrtenrente, Gesamtvergütung

§ 210.

Entschädigung aus mehreren Versicherungsfällen

§ 211.

Übergangsrente und Übergangsbetrag

§ 212.

Versehrtengeld aus der Unfallversicherung

§ 213.

Witwen(Witwer)beihilfe

§ 213a.

Integritätsabgeltung

2. UNTERABSCHNITT
Leistungen im Falle des Todes des Versicherten

§ 214.

Teilersatz der Bestattungskosten

§ 215.

Witwen(Witwer)rente

§ 215a.

Abfertigung und Wiederaufleben der Witwen(Witwer)rente

§ 216.

Rente für hinterbliebene eingetragene Partner/Partnerinnen

§ 217.

Eheschließung nach dem Eintritt des Versicherungsfalles

§ 218.

Waisenrente

§ 219.

Eltern- und Geschwisterrente

§ 220.

Höchstausmaß der Hinterbliebenenrenten

(§ 220a. aufgehoben)

VIERTER TEIL
Pensionsversicherung

ABSCHNITT I
Gemeinsame Bestimmungen

§ 221.

Aufgaben

§ 222.

Leistungen der Pensionsversicherung

§ 223.

Eintritt des Versicherungsfalles; Stichtag

§ 224.

Versicherungszeiten

§ 225.

Beitragszeiten nach dem 31. Dezember 1955

§ 226.

Beitragszeiten vor dem 1. Jänner 1956

§ 227.

Ersatzzeiten aus der Zeit nach dem 31. Dezember 1955 und vor dem 1. Jänner 2005

§ 227a.

Ersatzzeiten für Zeiten der Kindererziehung aus der Zeit nach dem 31. Dezember 1955 und vor dem 1. Jänner 2005

§ 228.

Ersatzzeiten allgemeiner Art aus der Zeit vor dem 1. Jänner 1956

§ 228a.

Ersatzzeiten für Zeiten der Kindererziehung vor dem 1. Jänner 1956

§ 229.

Ersatzzeiten für einzelne Zweige der Pensionsversicherung aus der Zeit vor dem 1. Jänner 1956

§ 229a.

Behandlung in einem Ruhe(Versorgungs)genuß berücksichtigter Versicherungszeiten

§ 229b.

Behandlung von Ersatzzeiten als Beitragszeiten der freiwilligen Versicherung

§ 230.

Unwirksame Beiträge

§ 231.

Versicherungsmonate, Begriff

§ 232.

Versicherungsmonate, Arten

(§ 232a. aufgehoben)

§ 233.

Berücksichtigung von Versicherungsmonaten

§ 234.

Neutrale Monate

§ 235.

Wartezeit als allgemeine Voraussetzung der Leistungsansprüche

§ 236.

Erfüllung der Wartezeit

(§ 237. aufgehoben)

§ 238.

Bemessungsgrundlage

(§ 238a. aufgehoben)

§ 239.

Bemessungsgrundlage für Zeiten der Kindererziehung (§§ 227a, 228a)

§ 240.

Berücksichtigung der Bemessungsgrundlagen bei der Berechnung des Steigerungsbetrages

§ 241.

Bemessungsgrundlage in besonderen Fällen

(§ 241a. aufgehoben)

§ 242.

Berücksichtigung der Beitragsgrundlagen in der Bemessungsgrundlage

§ 243.

Beitragsgrundlage in normalen Fällen

§ 244.

Beitragsgrundlage in besonderen Fällen

§ 244a.

Berücksichtigung der Beitragsgrundlagen in der Bemessungsgrundlage bei gleichzeitiger Ausübung mehrerer versicherungspflichtiger Erwerbstätigkeiten

§ 245.

Leistungszugehörigkeit des Versicherten in der Pensionsversicherung

§ 246.

Leistungszuständigkeit der Versicherungsträger

§ 247.

Feststellung von Versicherungs- und Schwerarbeitszeiten

§ 247a.

Rückwirkende Herstellung des gesetzlichen Zustandes bei der Feststellung von Versicherungs- und Schwerarbeitszeiten

§ 248.

Höherversicherung, Berücksichtigung in der Leistung

§ 248a.

Anrechnung von Beiträgen zur freiwilligen Versicherung in der Pensionsversicherung für die Höherversicherung

§ 248b.

Anrechnung von Beiträgen zur knappschaftlichen Pensionsversicherung für die Höherversicherung

§ 248c.

Besondere Höherversicherung für erwerbstätige PensionsbezieherInnen

§ 249.

Ausnahme der Höherversicherung bei Versicherungszeiten vor dem 1. Jänner 1956

§ 250.

Sonderbestimmungen für ehemalige Versicherte der Sonderversicherungsanstalten und der Pensionsinstitute für Verkehr und öffentliche Einrichtungen

§ 251.

Sonderbestimmungen für Zeiten, für die Beiträge nachentrichtet wurden

§ 251a.

Leistungszugehörigkeit des Versicherten und Berücksichtigung von Zeiten und Beiträgen bei Erwerb von Versicherungsmonaten auch in anderen Pensionsversicherungen (Wanderversicherung, Mehrfachversicherung)

§ 252.

Kinder

ABSCHNITT II
Pensionsversicherung der Arbeiter

§ 253.

Alterspension

(§ 253a. bis § 253c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003)

(§ 253d. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 43/2000)

§ 253e.

Berufliche Rehabilitation bei (drohender) Invalidität

§ 253f.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation, Anspruch

§ 254.

Invaliditätspension

§ 255.

Begriff der Invalidität

§ 255a.

Feststellung der Invalidität

§ 255b.

Feststellung des Anspruches auf Rehabilitationsgeld

(§ 256. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 3/2013)

§ 257.

Hinterbliebenenpensionen

§ 258.

Witwen(Witwer)pension

§ 259.

Pension für hinterbliebene eingetragene PartnerInnen

§ 260.

Waisenpension

§ 261.

Alters(Invaliditäts)pension, Ausmaß

(§ 261a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 139/1997)

(§ 261b aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003)

§ 261c.

Erhöhung der Aterspension bei Aufschub der Geltendmachung des Anspruches

§ 262.

Kinderzuschüsse

(§ 263. aufgehoben)

§ 264.

Witwen(Witwer)pension, Ausmaß

(§ 264a. aufgehoben)

§ 265.

Abfertigung und Wiederaufleben der Witwen(Witwer)pension

§ 266.

Waisenpension, Ausmaß

(§ 267. und § 268. aufgehoben)

§ 269.

Abfindung

ABSCHNITT III
Pensionsversicherung der Angestellten

§ 270.

Leistungen mit Ausnahme der Berufsunfähigkeitspension

§ 270a.

Berufliche Rehabilitation bei (drohender) Berufsunfähigkeit

§ 270b.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation, Anspruch

§ 271.

Berufsunfähigkeitspension

(§ 272. aufgehoben)

§ 273.

Begriff der Berufsunfähigkeit

§ 273a.

Feststellung der Berufsunfähigkeit

§ 273b.

Feststellung des Anspruches auf Rehabilitationsgeld

§ 274.

Berufsunfähigkeitspension, Ausmaß

ABSCHNITT IV
Knappschaftliche Pensionsversicherung

§ 275

Knappschaftssold

§ 276

Knappschaftsalterspension

(§ 276a. bis § 276c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 101/2000)

§ 276d. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 43/2000)

§ 276e.

Berufliche Rehabilitation bei (drohender) Invalidität

§ 276f.

Medizinische Maßnahmen der Rehabilitation, Anspruch

§ 277.

Knappschaftspension

§ 278.

Begriff der Dienstunfähigkeit

§ 279.

Knappschaftsvollpension

§ 280.

Begriff der Invalidität

§ 280a.

Feststellung der Invalidität

§ 280b.

Feststellung des Anspruches auf Rehabilitationsgeld

§ 281.

Bergmannstreuegeld

§ 282.

Hinterbliebenenpensionen

§ 283.

Knappschaftssold, Ausmaß

§ 284.

Knappschaftsalters-(Knappschaftsvoll-)pension, Ausmaß

(§ 284a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 139/1997)

§ 284b. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 71/2003

§ 284c.

Erhöhung der Knappschaftsalterspension bei Aufschub der Geltendmachung des Anspruches

§ 285.

Knappschaftspension, Ausmaß

§ 286.

Kinderzuschüsse

(§ 287. aufgehoben)

§ 288.

Bergmannstreuegeld, Ausmaß

§ 289.

Hinterbliebenenpensionen, Ausmaß

(§ 290. aufgehoben)

§ 291.

Abfindung

ABSCHNITT IVa
Härteausgleichsfonds des Bundesministers für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz in der Pensionsversicherung

(§ 291a. bis § 291j. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 86/2013)

ABSCHNITT V
Ausgleichszulage zu Pensionen aus der Pensionsversicherung und Wertausgleich

§ 292.

Voraussetzungen für den Anspruch auf Ausgleichszulage

§ 293.

Richtsätze

§ 294.

Unterhaltsansprüche und Nettoeinkommen

§ 295.

Anwendung der Bestimmungen über die Pensionen auf die Ausgleichszulage

§ 296.

Höhe und Feststellung der Ausgleichszulage

§ 297.

Verwaltungshilfe der Träger der Sozialhilfe

§ 298.

Verpflichtung zur Anzeige von Änderungen des Nettoeinkommens und des in Betracht kommenden Richtsatzes

§ 299.

Tragung des Aufwandes für die Ausgleichszulage

(§ 299a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 142/2004)

ABSCHNITT VI
Rehabilitation und Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge

§ 300.

Aufgaben der Rehabilitation

§ 301.

Maßnahmen der Rehabilitation

§ 302.

Medizinische Maßnahmen

§ 303.

Berufliche Maßnahmen

§ 304.

Soziale Maßnahmen

§ 305.

Einleitung von Maßnahmen der Rehabilitation des Pensionsversicherungsträgers

§ 306.

Übergangsgeld

§ 307.

Anspruch auf Pension während der Rehabilitation

§ 307a.

Übertragung der Durchführung von Maßnahmen der Rehabilitation, Kostenersatz

§ 307b.

Versagung

§ 307c.

Vereinbarungen zur Durchführung der Rehabilitation

§ 307d.

Gesundheitsvorsorge der Pensionsversicherungsträger

§ 307e.

Geldleistungen während der Gewährung von Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge durch den Pensionsversicherungsträger

§ 307f.

Pension und Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge

§ 307g.

Kompetenzzentrum Begutachtung

ABSCHNITT VII
Aufnahme in ein pensionsversicherungsfreies Dienstverhältnis und Ausscheiden aus einem solchen

1. UNTERABSCHNITT
Aufnahme in ein pensionsversicherungsfreies Dienstverhältnis

§ 308.

Überweisungsbetrag und Beitragserstattung

§ 309.

Fälligkeit des Überweisungsbetrages

§ 310.

Wirkung der Leistung des Überweisungsbetrages

2. UNTERABSCHNITT
Ausscheiden aus einem pensionsversicherungsfreien Dienstverhältnis

§ 311.

Überweisungsbeträge

§ 311a.

Ende der Pensionsversicherungsfreiheit eines aufrechten Dienstverhältnisses

§ 312.

Fälligkeit der Überweisungsbeträge

§ 313.

Wirkung der Zahlung der Überweisungsbeträge

ABSCHNITT VIII

§ 314.

Überweisungsbeträge für Geistliche und Angehörige von Orden und Kongregationen der Katholischen Kirche

ABSCHNITT IX

(§ 314a. aufgehoben)

FÜNFTER TEIL
Beziehungen der Versicherungsträger (des Hauptverbandes) zueinander und Ersatzleistungen
Haftung des Dienstgebers bei Arbeitsunfällen

ABSCHNITT I
Beziehungen der Versicherungsträger zueinander

1. UNTERABSCHNITT
Ersatzansprüche im Verhältnis zwischen Kranken- und Unfallversicherung

§ 315.

Ersatzanspruch des Trägers der Krankenversicherung

§ 316.

Ersatzanspruch des Trägers der Unfallversicherung

§ 317.

Ausmaß des Ersatzanspruches

§ 318.

Festsetzung des Inhaltes der Vereinbarung (§ 317 Abs. 3) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales

§ 319.

Geltendmachung des Ersatzanspruches

§ 319a.

Besonderer Pauschbetrag

§ 319b.

Ersatzanspruch der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft

§ 319c.

Weiterer Ersatzanspruch im Verhältnis zwischen den im § 319a Abs. 1 genannten Versicherungsträgern

2. UNTERABSCHNITT
Ersatzansprüche im Verhältnis zwischen Kranken- und Pensionsversicherung

§ 320.

Ersatz von Kosten des Heilverfahrens

(§ 320a. aufgehoben)

3. UNTERABSCHNITT

§ 320b.

Sonstige Ersatzansprüche der Versicherungsträger untereinander

4. UNTERABSCHNITT
Zusammenarbeit der Versicherungsträger (des Hauptverbandes)

§ 321.

Gegenseitige Verwaltungshilfe

§ 322.

Verpflegskosten in den Einrichtungen der Sozialversicherungsträger

§ 322a.

Belastungsausgleich der Krankenversicherungsträger für den Aufwand für Anstaltspflege

§ 322b.

Belastungsausgleich der Krankenversicherungsträger für die zusätzlichen Aufwände aus der Einführung der Obergrenze bei Rezeptgebühren

ABSCHNITT II
Beziehungen der Versicherungsträger zu den Trägern der Sozialhilfe

§ 323.

Pflichten der Träger der Sozialhilfe

§ 324.

Ersatzanspruch des Trägers der Sozialhilfe

§ 325.

Ersatzleistungen aus der Krankenversicherung

§ 326.

Ersatzleistungen aus der Unfallversicherung

§ 327.

Ersatzleistungen aus der Pensionsversicherung

§ 328.

Abgeltung des Ersatzanspruches bei Krankenbehandlung

§ 329.

Abzug von den Geldleistungen der Sozialversicherung

§ 330.

Frist für die Geltendmachung des Ersatzanspruches

ABSCHNITT III

§ 331.

Bevorschussung von Pensionen aus der Pensionsversicherung und des Übergangsgeldes aus den Mitteln der Arbeitslosenversicherung

ABSCHNITT IV
Schadenersatz und Haftung

§ 332.

Übergang von Schadenersatzansprüchen auf die Versicherungsträger

§ 333.

Einschränkung der Schadenersatzpflicht des Dienstgebers gegenüber dem Dienstnehmer bei Arbeitsunfällen (Berufskrankheiten)

§ 334.

Haftung des Dienstgebers bei Arbeitsunfällen (Berufskrankheiten) gegenüber den Trägern der Sozialversicherung

§ 335.

Schadenersatzpflicht und Haftung bei juristischen Personen

§ 336.

Konkurrenz von Ersatzansprüchen mehrerer Versicherungsträger

§ 337.

Verjährung der Ersatzansprüche

SECHSTER TEIL
Beziehungen der Träger der Sozialversicherung (des Hauptverbandes) zu den Angehörigen des ärztlichen und zahnärztlichen Berufs, des Dentisten-, Hebammen-, und Apothekerberufs sowie zu den Krankenanstalten und anderen Vertragspartnern/Vertragspartnerinnen

ABSCHNITT I
Gemeinsame Bestimmungen

§ 338.

Regelung durch Verträge

§ 339.

Errichtung, Erwerbung oder Erweiterung von Ambulatorien durch die Träger der Krankenversicherung

ABSCHNITT II
Beziehungen der Träger der Sozialversicherung (Hauptverband) zu den Ärztinnen/Ärzten und Zahnärztinnen/Zahnärzten

1. Unterabschnitt
Ärztinnen/Ärzte

§ 340.

Ärzteausschüsse

§ 340a.

Elektronische Abrechnung

§ 341.

Gesamtverträge

§ 342.

Inhalt der Gesamtverträge

§ 342a.

Sonderregelungen für Gruppenpraxen

§ 343.

Aufnahme der Ärzte in den Vertrag und Auflösung des Vertragsverhältnisses

§ 343a.

Mustergesamtvertrag für die Durchführung der Untersuchungen nach den §§ 132a und 132b sowie der sonstigen Maßnahmen zur Erhaltung der Volksgesundheit nach § 132c Abs. 1 Z 1

§ 343b.

Gesamtvertrag für die Durchführung der arbeitsmedizinischen Betreuung

2. Unterabschnitt
Zahnärztinnen/Zahnärzte

§ 343c.

Gesamtvertrag über Richttarife für den festsitzenden Zahnersatz

§ 343d.

Zahnärzte/Zahnärztinnen

§ 343e.

Vertragliche Regelung für die Durchführung von Kieferregulierungen für Kinder und Jugendliche

§ 343f.

Preistransparenz

3. Unterabschnitt
Verfahren bei Streitigkeiten

§ 344.

Paritätische Schiedskommission

§ 345.

Landesschiedskommission

(§ 345a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 130/2013)

§ 346.

Bundesschiedskommission

§ 347.

Allgemeine Bestimmungen über die Kommissionen

§ 347a.

Beschwerdeverfahren

§ 347b.

Bundesverwaltungsgericht, Mitwirkung fachkundiger Laienrichter/Laienrichterinnen

§ 348.

Festsetzung des Inhaltes eines Gesamtvertrages durch die Bundesschiedskommission

ABSCHNITT III
Beziehungen der Krankenversicherungsträger (des Hauptverbandes) zu den Apothekern

§ 348a.

Gesamtvertrag

§ 348b.

Auflösung des Gesamtvertrages

§ 348c..

Beendigung von Vertragsbeziehungen

§ 348d.

 

§ 348e.

Verfahren bei Streitigkeiten

§ 348f.

Verfahren der Bundesschiedskommission

§ 348g.

Elektronische Abrechnung

ABSCHNITT IV
Beziehungen der Träger der Sozialversicherung (des Hauptverbandes) zu anderen Vertragspartnern

§ 349.

Gesamtverträge

§ 349a.

Elektronische Abrechnung

§ 350.

Abgabe von Heilmitteln

§ 351.

Entscheidung von Streitigkeiten aus dem Einzel- und Gesamtvertrag

§ 351a.

Verträge für die Durchführung der Untersuchungen nach § 132b mit anderen Vertragspartnern

§ 351b.

Verträge zwischen den Trägern der Pensionsversicherung und den Gebietskörperschaften oder anderen öffentlich-rechtlichen Einrichtungen über die Durchführung medizinischer Begutachtung

Abschnitt V
Erstattungskodex

§ 351c.

Aufnahme von Arzneispezialitäten in den Erstattungskodex

§ 351d.

Entscheidung des Hauptverbandes

§ 351e.

Änderung der Verschreibbarkeit, Preiserhöhung

§ 351f.

Streichung aus dem Erstattungskodex

§ 351g.

Verordnungsermächtigung, Werbeverbot

§ 351h.

Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht im Zusammenhang mit dem Erstattungskodex

§ 351i.

Bundesverwaltungsgericht, Mitwirkung fachkundiger Laienrichter/Laienrichterinnen

§ 351j.

Kostentragung im Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht

SIEBENTER TEIL
Verfahren

ABSCHNITT I
Allgemeine Bestimmungen

1. UNTERABSCHNITT
Arten des Verfahrens

§ 352.

Geltungsbereich der Regelung

§ 353.

Verfahrensarten

§ 354.

Leistungssachen

§ 355.

Verwaltungssachen

§ 356.

Zuständigkeit der Gerichte

2. UNTERABSCHNITT
Gemeinsame Bestimmungen für das Verfahren in Verwaltungs- und in Leistungssachen vor den Versicherungsträgern

(§ 357. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 87/2013)

§ 358.

Feststellung von Geburtsdaten

§ 359.

Kosten des Verfahrens

§ 360.

Rechts- und Verwaltungshilfe

§ 360a.

Auskünfte an Verwaltungsgerichte

§ 360b.

Anwendung des AVG

ABSCHNITT II
Verfahren in Leistungssachen

1. UNTERABSCHNITT
Feststellung von Leistungsansprüchen durch die Versicherungsträger

§ 361.

Einleitung des Verfahrens

§ 362.

Zurückweisung von Leistungsanträgen in der Unfall- und Pensionsversicherung

§ 362a.

Feststellung des Sachverhaltes

§ 363.

Unfallmeldung

§ 364.

Erhebung von Arbeitsunfällen durch den Versicherungsträger

§ 365.

Behördliche Erhebung von Arbeitsunfällen

§ 366.

Mitwirkung des Anspruchswerbers oder Anspruchsberechtigten

§ 367.

Bescheide der Versicherungsträger in Leistungssachen

§ 367a.

Widerspruch gegen Bescheide über die Feststellung der Kontoerstgutschrift (Ergänzungsgutschrift) nach § 15 APG

§ 368.

Frist für die Bescheiderteilung

§ 368a.

Übermittlung von Bescheiden der Pensionsversicherungsträger an die Träger der Krankenversicherung

2. UNTERABSCHNITT

§ 369.

Verfahren über Ersatzansprüche der Träger der Sozialhilfe gemäß Abschnitt II des Fünften Teiles

(§ 370. bis § 407. aufgehoben)

3. UNTERABSCHNITT

§ 408.

Fortsetzung des Verfahrens durch die Angehörigen

ABSCHNITT III
Verfahren in Verwaltungssachen

§ 409.

Zuständigkeit der Versicherungsträger in Verwaltungssachen

§ 410.

Bescheide der Versicherungsträger in Verwaltungssachen

§ 411.

Wirkung der Bescheide der Krankenversicherungsträger in anderen Versicherungen

§ 412.

Entscheidungen über die Versicherungs(Leistungs)zugehörigkeit und –zuständigkeit

§ 413.

Entscheidungen über Streitigkeiten zwischen Versicherungsträgern (und dem Hauptverband)

§ 414.

Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht

§ 415.

Revision

§ 416.

Nichtigerklärung von Bescheiden

(§ 417. und § 417a. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 87/2013)

ACHTER TEIL
Aufbau der Verwaltung

ABSCHNITT I

§ 418.

Haupt-, Landes- und Außenstellen

ABSCHNITT II
Verwaltungskörper der Versicherungsträger

§ 419.

Arten der Verwaltungskörper

§ 420.

Versicherungsvertreter

§ 421.

Bestellung der Versicherungsvertreter

§ 422.

Ablehnung des Amtes und Recht zur Amtsausübung

§ 423.

Enthebung von Versicherungsvertretern (Stellvertretern)

§ 424.

Pflichten und Haftung der Versicherungsvertreter

§ 425.

Amtsdauer

§ 426.

Zusammensetzung der Verwaltungskörper

§ 427.

Generalversammlung

§ 428.

Vorstand

§ 429.

Kontrollversammlung

§ 430.

Landesstellenausschüsse

§ 431.

Vorsitz in den Verwaltungskörpern

§ 432.

Angelobung der Versicherungsvertreter

ABSCHNITT III
Aufgaben der Verwaltungskörper

§ 433.

Aufgaben der Generalversammlung

§ 434.

Aufgaben des Vorstandes und Vertretung des Versicherungsträgers

§ 435.

Aufgaben der Landesstellenausschüsse

§ 436.

Aufgaben der Kontrollversammlung

§ 437.

Zustimmung der Kontrollversammlung

§ 438.

Sitzungen

§ 439.

Teilnahme der Betriebsvertretung an den Sitzungen der Verwaltungskörper der Versicherungsträger

ABSCHNITT IV
Beiräte

§ 440.

Aufgaben des Beirates

§ 440a.

Mitglieder des Beirates

§ 440b.

Pflichten der Beiratsmitglieder

§ 440c.

Bestellung der Beiratsmitglieder

§ 440d.

Enthebung von Beiratsmitgliedern (Stellvertretern)

§ 440e.

Zusammensetzung des Beirates

§ 440f.

Vorsitz im Beirat, Sitzungen

ABSCHNITT IVa
Verwaltungskörper des Hauptverbandes

§ 441.

Arten der Verwaltungskörper

§ 441a.

Trägerkonferenz

§ 441b.

Verbandsvorstand

§ 441c.

Unvereinbarkeit

§ 441d.

Aufgaben der Trägerkonferenz

§ 441e.

Zielsteuerung

§ 441f.

Aufgaben des Verbandsvorstandes

§ 441g.

Verbandsmanagement

§ 441h.

Teilnahme der Betriebsvertretungen an den Sitzungen der Verwaltungskörper des Hauptverbandes

(Anm.: ABSCHNITT IVb samt § 442. bis § 442c. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 35/2012)

ABSCHNITT V
Vermögensverwaltung

§ 443.

Jahresvoranschlag und Gebarungsvorschaurechnung

§ 444.

Rechnungsabschluß und Nachweisungen

(§ 444a. aufgehoben)

§ 445.

Sondervorschriften für Betriebskrankenkassen

§ 446.

Vermögensanlage

§ 446a.

Genehmigung der Beteiligung an fremden Einrichtungen

§ 447.

Genehmigung zu Veränderungen von Vermögensbeständen

§ 447a.

Ausgleichsfonds der Gebietskrankenkassen

§ 447b.

Ausgleich unterschiedlicher Strukturen

§ 447c.

Zielerreichung

(§ 447d. und § 447e. aufgehoben durch BGBl. I Nr. 140/2002)

§ 447f.

Beiträge der Träger der Sozialversicherung für die Krankenanstaltenfinanzierung; Ausgleichsfonds

§ 447g.

Gesundheitsförderungsfonds nach § 19 des Gesundheits-Zielsteuerungsgesetzes – G-ZG

§ 447h.

Fonds für Vorsorge(Gesunden)untersuchungen und Gesundheitsförderung

§ 447i.

Zahngesundheitsfonds

ABSCHNITT VI
Aufsicht des Bundes

§ 448.

Aufsichtsbehörden

§ 449.

Aufgaben der Aufsicht

§ 450.

Entscheidungsbefugnis

§ 451.

Vorläufiger Verwalter

§ 452.

Kosten der Aufsicht

§ 452a.

Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht

ABSCHNITT VII
Satzung, Krankenordnung und Geschäftsordnungen

§ 453.

Satzung der Versicherungsträger (des Hauptverbandes)

§ 454.

Satzung des Hauptverbandes

§ 455.

Genehmigungspflicht

§ 456.

Krankenordnung der Träger der Krankenversicherung

§ 456a.

Geschäftsordnungen der Verwaltungskörper

ABSCHNITT VIII
Versicherungsunterlagen für die Pensionsversicherung

§ 457.

Führung der Versicherungsunterlagen

§ 458.

Mitwirkung der Behörde der Arbeitslosenversicherung und der Kriegsopferversorgung

§ 459.

Nähere Vorschriften über die Führung der Versicherungsunterlagen

§ 459a.

Mitwirkung der Abgabenbehörden des Bundes

§ 459b.

Mitwirkung der Abgabenbehörden des Bundes hinsichtlich des Bezuges einer Familienbeihilfe

§ 459c.

Mitwirkung für Zwecke der Ermittlung der Höhe der Witwen(Witwer)pension und der Pension nach § 259

§ 459d.

Mitwirkung bei der Feststellung von Kindererziehungszeiten

ABSCHNITT VIIIa
Mitwirkung im Gesundheitsbereich und Berechtigung zur Datenverarbeitung

§ 459e.

Zusammenwirken bei der Gesundheitsversorgung

ABSCHNITT VIIIb

§ 459f.

Mitwirkung bei der Feststellung des gewöhnlichen Aufenthalts im Inland

ABSCHNITT VIIIc

§ 459g.

Mitwirkung der Abgabenbehörden des Bundes hinsichtlich des Bezuges ausländischer Renten (§ 73a)

ABSCHNITT VIIId
Zusammenwirken in Fällen der geminderten Arbeitsfähigkeit

§ 459h.

Zusammenwirken von Pensionsversicherungsträgern und Arbeitsmarktservice

§ 459i.

Zusammenwirken von Pensions- und Krankenversicherungsträgern

ABSCHNITT IX

§ 460.

Bedienstete

§ 460a.

Verschwiegenheitspflicht der Bediensteten

§ 460b.

Mittel für Pensionen nach den Dienstordnungen

§ 460c.

Sicherungsbeitrag für Pensionen nach den Dienstordnungen

ABSCHNITT X

§ 460d.

Elektronische Datenverarbeitung

§ 460e.

Berechtigung zur Datenverarbeitung

NEUNTER TEIL
Sonderbestimmungen

ABSCHNITT I
Versicherung der unständig beschäftigten Arbeiter in der Land- und Forstwirtschaft

(Abschnitt I mit Ablauf des 31.12.2017 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 79/2015)

§ 461.

Umfang der Versicherung

§ 462.

Begriff des unständig beschäftigten Arbeiters

(§ 463. aufgehoben)

§ 464.

Meldungen

§ 465.

Ausweis

§ 466.

Versicherungsbeiträge

§ 467.

Abweichende Regelung der Meldungen und Versicherungsbeiträge

§ 468.

Leistungen aus der Krankenversicherung

§ 469.

Leistungen aus der Unfallversicherung