Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Kupferbergbau Mitterberg - Richtigstellung der Firmenbezeichnung, Fassung vom 25.04.2015

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministeriums für Verkehr und verstaatlichte Betriebe vom 22. März 1954 über die Richtigstellung der Firmenbezeichnung des in der Anlage zum Verstaatlichungsgesetz, BGBl. Nr. 168/1946, angeführten Betriebes Kupferbergbau Mitterberg.
StF: BGBl. Nr. 80/1954

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 9, letzter Satz, des Bundesgesetzes vom 26. Juli 1946, BGBl. Nr. 168, über die Verstaatlichung von Unternehmungen (Verstaatlichungsgesetz), und des § 4 Abs. 1 Z 2 lit. a des Bundesgesetzes vom 16. Dezember 1949, BGBl. Nr. 24/1950, über die Auflösung von Bundesministerien und die Neuordnung des Wirkungsbereiches einiger Bundesministerien, wird verordnet:

Art. 1

Text

Die in der Anlage zum Verstaatlichungsgesetz unter „III. Betriebe“ angeführte Firmenbezeichnung: „Betrieb Kupferbergbau Mitterberg der Studiengesellschaft Deutscher Kupferbergbau Ges. m. b. H., Berlin“ wird richtiggestellt auf:

„Betrieb Kupferbergbau Mitterberg der Studiengesellschaft Deutscher Kupferbergbau Ges. m. b. H., Eisleben“.