Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Bevorrechtung eines Gläubigerschutzverbandes, Fassung vom 24.10.2017

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Justiz über die Bevorrechtung eines Gläubigerschutzverbandes
StF: BGBl. II Nr. 323/1998

Präambel/Promulgationsklausel

Gemäß § 11 Abs. 1 des Insolvenzrechtseinführungsgesetzes, RGBl. Nr. 337/1914, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 114/1997 wird verordnet:

§ 1

Text

§ 1. Dem Verein Insolvenzschutzverband für Arbeitnehmer (ISA) wird die Stellung eines bevorrechteten Gläubigerschutzverbandes zuerkannt.

§ 2

Text

§ 2. Diese Verordnung tritt mit 1. April 1999 in Kraft.