Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe, Fassung vom 17.10.2017

§ 0

Langtitel

Kundmachung des Bundeskanzlers betreffend den Geltungsbereich des Europäischen Übereinkommens über die Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe
StF: BGBl. Nr. 160/1995

Art. 1

Text

Nach Mitteilung des Generalsekretärs des Europarats hat die Schweiz am 1. Dezember 1994 ihre Ratifikationsurkunde zum Europäischen Übereinkommen über die Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe (BGBl. Nr. 190/1982, letzte Kundmachung des Geltungsbereichs BGBl. Nr. 737/1994) hinterlegt.

Anläßlich der Hinterlegung der Ratifikationsurkunde hat die Schweiz nachstehende Erklärung abgegeben:

 

Zu Artikel 2

1.

Gemäß Artikel 8 bezeichnet die Schweiz als zentrale Empfangs- und Übermittlungsstellen im Sinne von Artikel 2 des Übereinkommens die nachstehend genannten kantonalen Behörden. Aus dem Ausland stammende Gesuche um Erteilung der unentgeltlichen Rechtspflege werden nebst den genannten Zentralbehörden auch vom Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement in Bern entgegengenommen und an die im Einzelfall zuständigen Zentralbehörden weitergeleitet.

Sofern die unentgeltliche Rechtspflege Verfahren betrifft, die auf Grund der innerstaatlichen Kompetenzordnung oder aufgrund des innerstaatlichen Instanzenzuges vor Behörden des Bundes stattzufinden haben, leitet das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement die entsprechenden Gesuche an die zuständigen Bundesbehörden weiter. Werden solche Verfahren betreffende Gesuche bei den kantonalen Zentralbehörden eingereicht, leiten sie diese von Amtes wegen an das Eidgenössische Justiz- und Polizeidpartement (Anm.: richtig: Polizeidepartement) weiter.

 

Zu Artikel 6

2.

Gemäß den Artikeln 13 und 14 erklärt die Schweiz zu Artikel 6, daß Gesuche um Bewilligung der unentgeltlichen Rechtspflege und deren Beilagen in der Sprache der ersuchten Behörde, dh. auf deutsch, französisch oder italienisch abgefaßt oder mit einer Übersetzung in eine dieser Sprachen versehen sein müssen, je nachdem in welchem Teil der Schweiz das Gesuch zu erledigen ist (siehe nachstehende Liste der schweizerischen Behörden). Schriftstücke, die in einer anderen als der Sprache der ersuchten Behörde abgefaßt oder von einer Übersetzung in eine andere als diese Sprache begleitet werden, können in jedem Fall zurückgewiesen werden.

Zentrale kantonale Behörden:

 

Kantone        Offiz.   Anschrift                         Telefon

              Sprachen

                 *1)

Appenzell         a     Kantonsgericht Appenzell A.Rh.,   071/942461

Ausserrhoden              9043 Trogen

Appenzell         a     Kantonsgericht Appenzell I.Rh.,   071/879551

Innerrhoden               9050 Appenzell

Aargau            a     Obergericht des Kantons Aargau    064/211940

                          5000 Aargau

Basel-Landschaft  a     Obergericht des Kantons           061/9255111

                          Basel-Landschaft, 4410 Liestal

Basel-Stadt       a     Appellationsgericht Basel-Stadt,  061/2678181

                          4054 Basel

Bern             a/f    Justizdirektion des Kantons       031/6337676

                          Bern, 3011 Bern

Fribourg         f/a    Tribunal cantonal, 1700 Fribourg  037/253910

Geneve            f     Parquet du Procureur general,     022/3192111

                          1211 Geneve 3

Glarus            a     Obergericht des Kantons Glarus,   058/611532

                          8750 Glarus

Graubünden        a     Justiz-, Polizei- und             081/212121

                          Sanitätsdepartement

                          Graubünden, 7001 Chur

Jura              f     Departement de la Justice,        066/215111

                          2800 Delemont

Luzern            a     Obergericht des Kantons Luzern,   041/245111

                          6002 Luzern

Neuchatel         f     Departement de Justice,           038/223111

                          2001 Neuchatel

Nidwalden         a     Kantonsgericht Nidwalden,         041/637950

                          6370 Stans

Obwalden          a     Kantonsgericht des Kantons        041/669222

                          Obwalden, 6060 Sarnen

St. Gallen        a     Kantonsgericht St. Gallen,        071/213111

                          9001 St. Gallen

Schaffhausen      a     Obergericht des Kantons           053/827422

                          Schaffhausen,

                          8201 Schaffhausen

Schwyz            a     Kantonsgericht Schwyz             043/241124

                          6430 Schwyz

Solothurn         a     Obergericht des Kantons           065/217311

                          Solothurn, 4500 Solothurn

Tessin            i     Tribunale die appello,            091/215111

                          6901 Lugano

Thurgau           a     Obergericht des Kantons Thurgau,  054/223121

                          8500 Frauenfeld

Uri               a     Gerichtskanzlei Uri,              044/42244

                          6460 Altdorf

Valais           f/a    Tribunal cantonal, 1950 Sion      027/229393

Vaud              f     Tribunal cantonal, 1014 Lausanne  021/3131511

Zug               a     Obergericht des Kantons Zug,      042/253311

                          Rechtshilfe, 6300 Zug

Zürich            a     Obergericht des Kantons Zürich,   01/2579191

                          Rechtshilfe, 8023 Zürich

 

---------------------------------------------------------------------

*1) a = Deutsch, f = Französisch, i = Italienisch