Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Berner Übereinkunft (Brüsseler Fassung), Fassung vom 23.10.2017

§ 0

Langtitel

Kundmachung des Bundeskanzleramtes vom 20. Juni 1967, betreffend die Ausdehnung des Geltungsbereiches der Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und der Kunst vom 9. September 1886
StF: BGBl. Nr. 232/1967

Art. 1

Text

Nach Mitteilung der Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft sind folgende Staaten der Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und der Kunst in der in Brüssel am 26. Juni 1948 revidierten Fassung (BGBl. Nr. 183/1953, letzte Kundmachung betreffend den Geltungsbereich BGBl. Nr. 210/1961) beigetreten:

 

  Staaten:                             Datum der Wirksamkeit:

 

  Elfenbeinküste                        1. Jänner 1962

  Dänemark                             19. Feber 1962

  Gabon                                26. März 1962

  Senegal                              25. August 1962

  Finnland                             28. Jänner 1963

  Norwegen                             28. Jänner 1963

  Obervolta                            19. August 1963

  Bundesrepublik Deutschland           10. Oktober 1966

  Argentinien                          10. Juni 1967

  Mexiko                               11. Juni 1967

  Das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland hat

angezeigt, daß die vorliegende Übereinkunft auch auf folgende Gebiete

anwendbar sein soll:

  Gebiete:                             Datum der Wirksamkeit:

  Insel Man                             6. März 1962

  Fidschi                               6. März 1962

  Gibraltar                             6. März 1962

  Sarawak                               6. März 1962

  Sansibar                             28. Jänner 1963

  Bermuda                              28. Jänner 1963

  Nordborneo                           28. Jänner 1963

  Bahamas                              19. August 1963

  Jungfern-Inseln                      19. August 1963

  Falkland-Inseln                      18. Oktober 1963

  St. Helena                           18. Oktober 1963

  Seychellen                           18. Oktober 1963

  Kenia                                 4. November 1963

  Mauritius                            27. Dezember 1964

  Montserrat                           21. März 1966

  St. Lucia                            21. März 1966

  Betschuanaland                        4. April 1966

  Grenada                               1. Mai 1966

  Cayman-Inseln                         4. Juni 1966

  Britisch-Guayana                      5. Juni 1966

  Britisch-Honduras                    16. Oktober 1966

Ferner haben Cypern, Kamerun, Kongo (Brazzaville), Kongo (Leopoldville), Madagaskar, Mali und Niger erklärt, sich auch nach Erlangung der Unabhängigkeit an die gegenständliche Übereinkunft gebunden zu erachten.