Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Einheitliches Wechselgesetz, Fassung vom 14.12.2017

§ 0

Langtitel

Kundmachung des Bundeskanzleramtes vom 2. September 1965 über den Beitritt Ungarns zu den Abkommen über das einheitliche Wechselgesetz, über Bestimmungen auf dem Gebiete des internationalen Wechselprivatrechts und über das Verhältnis der Stempelgesetze zum Wechselrecht sowie über den Beitritt Ugandas zum Abkommen über das Verhältnis der Stempelgesetze zum Wechselrecht
StF: BGBl. Nr. 273/1965

Art. 1

Text

Nach Mitteilung des Generalsekretariates der Vereinten Nationen ist Ungarn den Abkommen über das einheitliche Wechselgesetz, über Bestimmungen auf dem Gebiete des internationalen Wechselprivatrechts und über das Verhältnis der Stempelgesetze zum Wechselrecht, BGBl. Nr. 289/1932, beigetreten.

Die drei vorgenannten Abkommen sind für Ungarn am 26. Jänner 1965 in Kraft getreten.

Weiters hat Uganda am 15. April 1965 seine Beitrittsurkunde zum Abkommen über das Verhältnis der Stempelgesetze zum Wechselrecht hinterlegt.

Dieses Abkommen ist für Uganda am 14. Juli 1965 in Kraft getreten.