Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Einheitliches Wechselgesetz, Fassung vom 12.12.2017

§ 0

Langtitel

Kundmachung des Bundeskanzleramtes, betreffend die Ratifikation der Abkommen über das einheitliche Wechselgesetz, über Bestimmungen auf dem Gebiete des internationalen Wechselprivatrechtes und über das Verhältnis der Stempelgesetze zum Wechselrecht durch die Schweiz.
StF: BGBl. Nr. 216/1937

Art. 1

Text

Nach einer Mitteilung des Generalsekretärs des Völkerbundes hat die Schweiz die Abkommen über das einheitliche Wechselgesetz, über Bestimmungen auf dem Gebiete des internationalen Wechselprivatrechtes und über das Verhältnis der Stempelgesetze zum Wechselrecht (B. G. Bl. Nr. 289/1932) ratifiziert.

Diese Ratifikation tritt am 1. Juli 1937 in Kraft.