Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Umwandlung und Zusammenlegung von Zollämtern, Fassung vom 21.10.2017

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Finanzen betreffend die Umwandlung der Zollämter Wullowitz und Steinpaß in Zollämter erster Klasse und Zusammenlegung des Zollamtes Summerau mit dem Zollamt Wullowitz
StF: BGBl. Nr. 92/1991

Änderung

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 14 Abs. 4 Z 2 und Abs. 7 des Abgabenverwaltungsorganisationsgesetzes (AVOG), BGBl. Nr. 18/1975, in der Fassung der Bundesgesetze BGBl. Nr. 337/1981, 570/1981, 115/1984 und 312/1987 wird verordnet:

§ 1

Text

§ 1. Das Zollamt Wullowitz in Leopoldschlag (Anlage 3 Abschnitt B des AVOG) wird mit 1. März 1991 in ein Zollamt erster Klasse (§ 22 Absatz 1 des Zollgesetzes 1988, BGBl. Nr. 644) umgewandelt.

§ 2

Text

§ 2. Das Zollamt Steinpaß in Unken (Anlage 3 Abschnitt C des AVOG) wird mit 1. März 1991 in ein Zollamt erster Klasse (§ 22 Absatz 1 des Zollgesetzes 1988, BGBl. Nr. 644) umgewandelt.

§ 3

Text

§ 3. Das Zollamt Summerau in Rainbach im Mühlkreis (Anlage 2 Abschnitt B zum AVOG) wird mit 1. März 1991 mit dem Zollamt Wullowitz in Leopoldschlag zusammengelegt.