Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Errichtung und Schließung von Zollämtern, Fassung vom 23.10.2017

§ 0

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Finanzen vom 11. Dezember 1978 betreffend die Errichtung der Zollämter Langegg, Laa an der Thaya und Weigetschlag und über die vorübergehende Schließung des Zollamtes Deutschkreutz
StF: BGBl. Nr. 618/1978

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 14 Abs. 4 Z 1 und 2 des Abgabenverwaltungsorganisationsgesetzes, BGBl. Nr. 18/1975, wird verordnet:

§ 1

Text

§ 1. Am Grenzübergang Langegg wird im Gebiet der Ortsgemeinde Glanz, Bundesland Steiermark, das Zollamt Langegg als Zollamt zweiter Klasse errichtet.

§ 2

Text

§ 2. Am Grenzübergang Laa an der Thaya wird im Gebiet der Ortsgemeinde Laa an der Thaya, Bundesland Niederösterreich, das Zollamt Laa an der Thaya als Zollamt zweiter Klasse errichtet.

§ 3

Text

§ 3. Am Grenzübergang Weigetschlag wird im Gebiet der Ortsgemeinde Bad Leonfelden, Bundesland Oberösterreich, das Zollamt Weigetschlag als Zollamt zweiter Klasse errichtet.