Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

29.03.1993

Geschäftszahl

91/15/0056

Rechtssatz

Nicht jede Leistung eines Gesellschafters unterliegt der Gesellschaftsteuer, sondern nur jene Leistungen, mit denen die Verbreiterung des Gesellschaftskapitals oder die Vergößerung der Rechte der Gesellschafter verbunden ist. Leistungen, die der Durchführung eines Austausches dienen oder als bloßer Ersatz für bestimmte Aufwendungen anzusehen sind, unterliegen nicht der Steuer nach § 2 Z 3 lit b KVG (Hinweis E 29.4.1971, 1565/70; E 15.11.1977, 2514/76, VwSlg 5188 F/1977).

Beachte

Besprechung in AnwBl 8/1993, S 626