Datum der Kundmachung

11.09.2008

Fundstelle

LGBl. Nr. 60/2008 28.Stück

Bundesland

Tirol

Kurztitel

Genehmigung von Änderungen der Gemeindegrenzen zwischen den Gemeinden Höfen, Lechaschau und Wängle

Text

Kundmachung der Landesregierung vom 24. Juni 2008 über die Genehmigung von Änderungen der Gemeindegrenzen zwischen den Gemeinden Höfen, Lechaschau und Wängle

 

§ 1

 

Die Tiroler Landesregierung genehmigt gemäß § 6 Abs. 1 der Tiroler Gemeindeordnung 2001, LGBl. Nr. 36, zuletzt geändert durch das Gesetz LGBl. Nr. 90/2005,

 

1.

die übereinstimmenden Beschlüsse der Gemeinderäte der Gemeinden Lechaschau vom 12. Februar 2008 und Wängle vom 21. Jänner 2008, mit denen folgende Änderungen der Gemeindegrenze zwischen diesen Gemeinden vereinbart wurden:

 

Der neue Grenzverlauf in einem Teilabschnitt der Gemeindegrenze zwischen der Gemeinde Lechaschau und der Gemeinde Wängle wird gebildet:

a)

ausgehend von dem in der bisherigen Grenze gelegenen Grenzpunkt Nr. 1615 über die Grenzpunkte Nr. 13272, 10930, 10931, 10935, 10934, 10933, 12794, 12793, 12792, 12791, 12790, 12789, 12788, 12787, 12786, 12785, 12784, 12783, 12804, 12803, 12802, 12801, 12800, 12799, 12025, 12026, 12006, 12008, 12806, 12807, 12808, 12809, 12853, 12855, 12857, 12859, 12860, 12861, 12864, 12865, 12866, 12867, 12868, 12869, 12870, 12871, 12876, 12877, 12878, 12879, 12880, 12881, 12882, 12883, 12884, 12885, 12892, 12893, 12894, 12895, 12896, 12897, 12898, 12899, 13000, 13004, 13005, 13006, 13007, 13008, 13030, 13031, 13032, 13033, 13034, 13035, 13036, 13037, 13038, 10799, 10800, 10801, 10804, 10805, 10806, 10807, 10808, 10809, 10810, 10811, 10812, 10813, 10814, 10815, 10816, 10817, 10818, 10819, 10820, 10821, 10822, 10823, 10824, 10825, 10826, 10827, 10828, 13276, 13275, 10829, 13274, 10830, 10831, 10832, 10833, 10834, 10835, 10836, 10762, 10764, 10766, 10768, 10770, 10772, 10773, 10774, 10775, 10797, 10798, 10671, 10672, 10673, 10674, 10675, 10676, 10677, 10678, 10679, 10680, 10681, 10682, 10683, 10684, 10685, 10686, 10687, 10688 zu dem in der bisherigen Grenze liegenden Grenzpunkt Nr. 10689;

b)

ausgehend von dem in der bisherigen Grenze gelegenen Grenzpunkt Nr. 8051 über die Grenzpunkte Nr. 12693, 12694, 346, 348, 350, 352, 356, 358, 360, 362, 364, 366, 368, 372, 374, 376, 378, 380, 382, 384, 386, 388, 390, 392, 394, 396, 398, 400 zu dem in der bisherigen Grenze gelegenen Grenzpunkt Nr. 402;

c)

ausgehend von dem in der bisherigen Grenze gelegenen Grenzpunkt Nr. 143 über die Grenzpunkte Nr. 142, 140, 138, 136, 133, 132, 129, 128, 127, 126 zu dem in der bisherigen Grenze gelegenen Grenzpunkt Nr. 1960;

 

2.

die übereinstimmenden Beschlüsse der Gemeinderäte der Gemeinden Lechaschau vom 12. Februar 2008 und Höfen vom 11. Dezember 2007, mit denen folgende Änderung der Gemeindegrenze zwischen diesen Gemeinden vereinbart wurde:

 

Der neue Grenzverlauf in einem Teilabschnitt der Gemeindegrenze zwischen der Gemeinde Lechaschau und der Gemeinde Höfen wird ausgehend von dem in der bisherigen Grenze gelegenen Grenzpunkt Nr. 1482 über die Grenzpunkte Nr. 10944, 13365, 13152, 13154, 13156, 13158, 13160, 13162, 13164, 13166, 13168, 13170, 13172, 13178, 13180, 13182, 13184, 13186, 13188 zu dem in der bisherigen Gemeindegrenze gelegenen Grenzpunkt Nr. 1487 gebildet.

 

Diese Grenzänderungen erfolgen entsprechend der Planurkunde der Abteilung Bodenordnung des Amtes der Tiroler Landesregierung vom 20. November 2007, GZ. IIId3-1400/1526. Der Grenzverlauf zwischen den einzelnen Grenzpunkten ist geradlinig.

 

§ 2

 

Eine vermögensrechtliche Auseinandersetzung der betroffenen Gemeinden aus diesen Grenzänderungen findet nicht statt.

 

§ 3

 

Diese Grenzänderungen treten mit 1. Jänner 2009 in Kraft.