Bundesland

Oberösterreich

Kurztitel

Oö. Gemeinde-Persönliche-Schutzausrüstungs-Verordnung

Kundmachungsorgan

LGBl.Nr. 91/2005 aufgehoben durch LGBl.Nr. 25/2017

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.09.2005

Außerkrafttretensdatum

31.03.2017

Abkürzung

Oö. G-PSA-V

Index

11 Dienst- und Personalvertretungsrecht der Gemeindebediensteten

Langtitel

Verordnung der Oö. Landesregierung über persönliche

Schutzausrüstungen und Dienstbekleidung der

Gemeinde(verbands)bediensteten

(Oö. Gemeinde-Persönliche-Schutzausrüstungs-Verordnung -

Oö. G-PSA-V)

 

StF: LGBl.Nr. 91/2005 (RL 89/656/EWG vom 30. November 1989,

ABl.Nr. L 393 vom 30.12.1989, S. 18)

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 44 Z 5 i.V.m. § 7 Oö. Gemeindebediensteten-Schutzgesetz 1999 (Oö. GbSG), LGBl. Nr. 15/2000, zuletzt geändert durch das Landesgesetz LGBl. Nr. 54/2005, wird verordnet:

Zuletzt aktualisiert am

11.04.2017

Gesetzesnummer

20000375

Dokumentnummer

LOO30000379