Kurztitel

Abschlussprüfer-Aufsichtsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 83/2016

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

12.08.2016

Abkürzung

APAG

Index

36 Wirtschaftstreuhänder

Langtitel

Bundesgesetz über die Aufsicht über Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften (Abschlussprüfer-Aufsichtsgesetz – APAG)

StF: BGBl. I Nr. 83/2016 (NR: GP XXV RV 1012 AB 1018 S. 126. BR: 9559 AB 9577 S. 853.)

[CELEX-Nr.: 32014L0056]

Änderung

BGBl. I Nr. 107/2017 (NR: GP XXV RV 1661 AB 1728 S. 190. BR: 9823 AB 9846 S. 870.)

[CELEX-Nr.: 32014L0065, 32017L0593]

Präambel/Promulgationsklausel

Der Nationalrat hat beschlossen:

Inhaltsverzeichnis

1. Teil
Allgemeines

§ 1.

Gegenstand und Zweck

§ 2.

Begriffsbestimmungen

2. Teil
Organisation

§ 3.

Errichtung der Abschlussprüferaufsichtsbehörde

§ 4.

Aufgaben und Befugnisse der Abschlussprüferaufsichtsbehörde (APAB)

§ 5.

Organe

§ 6.

Vorstand

§ 7.

Aufgaben des Vorstandes

§ 8.

Ende der Funktion als Vorstand

§ 9.

Aufsichtsrat

§ 10.

Sitzungen und Beschlussfähigkeit des Aufsichtsrates

§ 11.

Aufgaben des Aufsichtsrates

§ 12.

Qualitätsprüfungskommission

§ 13.

Aufgaben der Qualitätsprüfungskommission

§ 14.

Aufsicht über die APAB

§ 15.

Personal

§ 16.

Haftung für die Tätigkeit der APAB

§ 17.

Verschwiegenheitspflicht und Schutz personenbezogener Daten

§ 18.

Budget

§ 19.

Jahresabschluss

§ 20.

Kosten der Aufsicht

§ 21.

Finanzierung

§ 22.

Rücklage für unvorhergesehene Belastungen

3. Teil
Aufgaben und Befugnisse

1. Hauptstück
Öffentliche Aufsicht

1. Abschnitt

§ 23.

Regelungen zur Qualitätssicherung

2. Abschnitt
Qualitätssicherungsprüfungen

§ 24.

Gegenstand von Qualitätssicherungsprüfungen

§ 25.

Intervalle der Qualitätssicherungsprüfungen

§ 26.

Qualitätssicherungsprüfer

§ 27.

Qualitätssicherungsprüfungen durch Prüfungsgesellschaften

§ 28.

Qualifizierte Assistenten

§ 29.

Bestellung des Qualitätssicherungsprüfers

§ 30.

Unabhängigkeit des Qualitätssicherungsprüfers

§ 31.

Honorierung der Qualitätssicherungsprüfung

§ 32.

Vorzeitige Beendigung der Qualitätssicherungsprüfung

§ 33.

Mitwirkungspflichten

§ 34.

Prüfbericht

§ 35.

Bescheinigung

§ 36.

Vorläufige Bescheinigung bei Neuaufnahme eines Prüfungsbetriebes

§ 37.

Erteilung einer Bescheinigung bei Wiederaufnahme eines Prüfungsbetriebes

§ 38.

Anordnung von Maßnahmen

§ 39.

Versagung der Bescheinigung

§ 40.

Widerruf der Bescheinigung

§ 41.

Entzug der Bescheinigung

§ 42.

Erlöschen der Bescheinigung

3. Abschnitt
Inspektionen

§ 43.

Gegenstand von Inspektionen

§ 44.

Intervalle von Inspektionen

§ 45.

Anzeige- und Informationspflichten

§ 46.

Bestellung von Inspektoren

§ 47.

Umfang der Inspektion

§ 48.

Informationsrecht

§ 49.

Maßnahmen

§ 50.

Inspektionsbericht

4. Abschnitt

§ 51.

Informationspflichten bei Konzernabschlussprüfungen

5. Abschnitt
Registrierung

§ 52.

Öffentliches Register

§ 53.

Registrierung von Abschlussprüfern

§ 54.

Registrierung von Prüfungsgesellschaften

6. Abschnitt
Transparenzbericht

§ 55.

Transparenzbericht

7. Abschnitt
Fortbildung

§ 56.

Kontinuierliche Fortbildung

8. Abschnitt
Standardsetzung

§ 57.

Standardsetzung

9. Abschnitt
Meldepflichten

§ 58.

Meldepflicht bei Abberufung und Rücktritt

§ 59.

Weitere Meldepflichten für Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften

§ 60.

Meldepflichten von Interessenvertretungen

10. Abschnitt
Untersuchungen und Sanktionen

§ 61.

Untersuchungen

§ 62.

Sanktionen

§ 63.

Bemessung von Sanktionen

§ 64.

Bekanntmachung von Sanktionen

§ 65.

Strafbestimmungen

§ 66.

Meldung von Verstößen

§ 67.

Informationsaustausch

11. Abschnitt

§ 68.

Marktüberwachung

2. Hauptstück
Europäische und internationale Zusammenarbeit

1. Abschnitt
Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes

§ 69.

Zulassung von Abschlussprüfern

§ 70.

Anerkennung von Prüfungsgesellschaften

2. Abschnitt
Europäische Kooperation

§ 71.

Meldung an zuständige Stellen auf Unionsebene und den anderen Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes über Wegfall der Zulassung

§ 72.

Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen auf Unionsebene und den anderen Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes

§ 73.

Gegenseitige Anerkennung der mitgliedstaatlichen oder EWR-vertragsstaatlichen Regelungen

3. Abschnitt
Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften aus Drittstaaten

§ 74.

Zulassung von Abschlussprüfern

§ 75.

Registrierung von Abschlussprüfern

§ 76.

Registrierung von Prüfungsgesellschaften

§ 77.

Ausnahmen bei Gleichwertigkeit

4. Abschnitt

§ 78.

Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen der Drittstaaten

4. Teil
Schluss- und Übergangsbestimmungen

§ 79.

Mitteilungen an die Europäische Kommission

§ 80.

Wechselseitige Hilfeleistungspflichten

§ 81.

Sprachliche Gleichbehandlung

§ 82.

Verhältnis zu anderen Bundesgesetzen

§ 83.

Gebühren- und Abgabenbefreiung

§ 84.

Übergangsbestimmungen

§ 85.

Inkrafttreten

§ 86.

Außerkrafttreten

§ 87.

Vollziehung

Schlagworte

Anzeigepflicht, Schlussbestimmung, Gebührenbefreiung

Zuletzt aktualisiert am

27.07.2017

Gesetzesnummer

20009615

Dokumentnummer

NOR40186167