Kurztitel

Signatur- und Vertrauensdienstegesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. I Nr. 50/2016

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.07.2016

Abkürzung

SVG

Index

20/12 Urkunden

Langtitel

Bundesgesetz über elektronische Signaturen und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen (Signatur- und Vertrauensdienstegesetz – SVG)

StF: BGBl. I Nr. 50/2016 (NR: GP XXV RV 1145 AB 1184 S. 134. BR: 9594 AB 9607 S. 855.)

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt
Allgemeine Bestimmungen

§ 1.

Gegenstand des Gesetzes

§ 2.

Personenbezogene Bezeichnungen

§ 3.

Begriffsbestimmungen

2. Abschnitt
Elektronische Signaturen und elektronische Siegel

§ 4.

Rechtswirkungen

§ 5.

Pflichten von Signatoren und Siegelerstellern

§ 6.

Aussetzung

§ 7.

Bestätigungsstelle

3. Abschnitt
Vertrauensdiensteanbieter

§ 8.

Ausstellung qualifizierter Zertifikate für einen Vertrauensdienst

§ 9.

Beendigungsplan und Vertrauensinfrastruktur

§ 10.

Zugangsrechte und Aufbewahrungsdauer

§ 11.

Haftung

4. Abschnitt
Aufsicht

§ 12.

Aufsichtsstelle

§ 13.

Heranziehung der RTR-GmbH

§ 14.

Sonstige Aufgaben

§ 15.

Durchführung der Aufsicht

5. Abschnitt
Verwaltungsstrafbestimmungen

§ 16.

6. Abschnitt
Schlussbestimmungen

§ 17.

Verordnung über Elektronische Signaturen und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen

§ 18.

Vollziehung

§ 19.

Übergangsregelung

§ 20.

Inkrafttreten

Anmerkung

1. Das Signatur- und Vertrauensdienstegesetz wurde in Artikel 1 des BGBl. I Nr. 50/2016 kundgemacht.

2. EG/EU: Art. 25, BGBl. I Nr. 50/2016

Zuletzt aktualisiert am

27.10.2017

Gesetzesnummer

20009585

Dokumentnummer

NOR40184751