Kurztitel

Verordnung: Pauschalvergütungsverordnung Verwaltungsgerichte

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 61/2016 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 308/2017

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.04.2016

Außerkrafttretensdatum

30.11.2017

Abkürzung

VwG-PauschVgtV

Index

27/01 Rechtsanwälte

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien über die Festsetzung der Pauschalvergütung des Bundes für die Leistungen der Rechtsanwälte im Rahmen der Verfahrenshilfe vor den Verwaltungsgerichten (Pauschalvergütungsverordnung Verwaltungsgerichte – VwG-PauschVgtV)

StF: BGBl. II Nr. 61/2016

Änderung

BGBl. II Nr. 308/2017

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 56a Abs. 2 der Rechtsanwaltsordnung – RAO, RGBl. Nr. 96/1868, zuletzt geändert durch das Budgetbegleitgesetz 2014, BGBl. I Nr. 40/2014, wird im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Finanzen und dem Hauptausschuss des Nationalrates verordnet:

Zuletzt aktualisiert am

09.11.2017

Gesetzesnummer

20009492

Dokumentnummer

NOR40180345