Kurztitel

Flexibilisierungsklausel - Bestimmung des Bundesamtes für Weinbau als Organisationseinheit

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 289/2007

Inkrafttretensdatum

01.01.2011

Außerkrafttretensdatum

31.12.2013

Beachte

Zwar nicht formell aufgehoben, aber aus dokumentalistischen Gründen wurde ein Außerkrafttretensdatum gesetzt (Anwendungszeitraum erschöpft).

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über die Bestimmung des Bundesamtes für Weinbau als Organisationseinheit, bei der die Flexibilisierungsklausel zur Anwendung gelangt

StF: BGBl. II Nr. 289/2007

Änderung

BGBl. II Nr. 393/2010

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund der §§ 17a und 17b des Bundeshaushaltsgesetzes (BHG), BGBl. Nr. 213/1986, in der Fassung des Bundesgesetzes, BGBl. I Nr. 24/2007, wird vom Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Finanzen verordnet: