Kurztitel

Preisauszeichnungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 146/1992

Inkrafttretensdatum

01.06.1992

Langtitel

Bundesgesetz über die Auszeichnung von Preisen (Preisauszeichnungsgesetz – PrAG)

StF: BGBl. Nr. 146/1992 (NR: GP XVIII RV 337 AB 397 S. 59. BR: 4215 AB 4222 S. 550.)

Änderung

BGBl. I Nr. 125/1998 (NR: GP XX RV 1203 AB 1344 S. 135. BR: AB 5744 S. 643.)

BGBl. I Nr. 55/2000 (NR: GP XXI RV 97 AB 148 S. 30. BR: 6115 AB 6159 S. 666.)

[CELEX-Nr.: 398L0006]

BGBl. I Nr. 6/2006 (NR: GP XXII IA 730/A AB 1223 S. 129. BR: AB 7454 S. 729.)

BGBl. I Nr. 100/2011 (NR: GP XXIV RV 317 AB 523 S. 124. BR: 8582 AB 8594 S. 801.)

[CELEX-Nr.: 32006L0123]

BGBl. I Nr. 99/2016 (NR: GP XXV RV 1251 AB 1305 S. 150. BR: AB 9654 S. 860.)

Sonstige Textteile

Der Nationalrat hat beschlossen:

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis

(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

Art / Paragraf

Gegenstand / Bezeichnung

§ 1.

Geltungsbereich

§ 2.

Pflicht zur Auszeichnung

§ 3.

 

§ 4.

Art der Auszeichnung

§ 5.

 

§ 6.

Gastgewerbebetriebe

§ 7.

 

(§ 8. mit Ablauf des 30.12.2016 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 99/2016)

§ 9.

Inhalt der Auszeichnung

§ 10.

 

§ 10a.

 

§ 10b.

 

§ 10c.

 

§ 11.

 

§ 12.

 

§ 13.

 

§ 14.

Sonderregelungen

§ 15.

Strafbestimmungen

§ 16.

 

§ 17.

Inkrafttreten

§ 18.

Änderung und Aufhebung geltender Vorschriften

§ 19.

Übergangsbestimmungen

§ 20.

Vollziehung

§ 21.

Bezugnahme auf Gemeinschaftsrecht