Kurztitel

Finanzstrafgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 129/1958

Inkrafttretensdatum

01.01.1959

Langtitel

Bundesgesetz vom 26. Juni 1958, betreffend das Finanzstrafrecht und das Finanzstrafverfahrensrecht (Finanzstrafgesetz - FinStrG.)

StF: BGBl. Nr. 129/1958 idF BGBl. Nr. 21/1959 (DFB) (NR: GP VIII RV 295 AB 488 S. 61. BR: S. 136.)

Änderung

BGBl. Nr. 92/1959 (NR: GP VIII RV 542 AB 654 S. 84. BR: S. 145.)

BGBl. Nr. 111/1960 (NR: GP IX RV 165 AB 187 u. 200 S. 30. u. 33. BR: S. 161.)

BGBl. Nr. 194/1961 (NR: GP IX RV 228 AB 456 S. 70. BR: S. 178.)

BGBl. Nr. 145/1969 (NR: GP XI RV 512 AB 1170 S. 136. BR: S. 276.)

BGBl. Nr. 224/1972 (NR: GP XIII RV 227 AB 383 S. 34. BR: S. 311.)

BGBl. Nr. 223/1974 (VfGH)

BGBl. Nr. 335/1975 idF BGBl. Nr. 381/1975 (DFB) und BGBl. Nr. 168/1979 (DFB) (NR: GP XIII RV 1130 AB 1548 S. 144. BR: AB 1347 S. 342.)

BGBl. Nr. 259/1976 (NR: GP XIV AB 215 S. 24. BR: 1501 und Zu 1501 AB 1515 S. 351.)

BGBl. Nr. 201/1982 (NR: GP XV RV 162 AB 1050 S. 110. BR: S. 421.)

BGBl. Nr. 113/1984 (VfGH)

BGBl. Nr. 530/1984 (VfGH)

BGBl. Nr. 532/1984 (NR: GP XVI RV 380 AB 414 S. 60.)

BGBl. Nr. 517/1985 (VfGH)

BGBl. Nr. 571/1985 (NR: GP XVI RV 668 AB 809 S. 122. BR: AB 3054 S. 470.)

BGBl. Nr. 325/1986 (NR: GP XVI RV 934 AB 980 S. 143. BR: 3131 AB 3134 S. 477.)

BGBl. Nr. 312/1987 (NR: GP XVII RV 108 AB 216 S. 26. BR: 3278 AB 3288 S. 489.)

BGBl. Nr. 579/1987 (NR: GP XVII RV 256 AB 333 S. 34. BR: AB 3349 S. 492.)

BGBl. Nr. 109/1988 (VfGH)

BGBl. Nr. 233/1988 (NR: GP XVII RV 451 AB 532 S. 57. BR: AB 3461 S. 500.)

BGBl. Nr. 414/1988 (NR: GP XVII RV 560 AB 670 S. 70. BR: AB 3562 S. 505.)

BGBl. Nr. 599/1988 (NR: GP XVII RV 486 AB 738 S. 76. BR: AB 3573 S. 507.)

BGBl. Nr. 677/1988 (VfGH)

BGBl. Nr. 375/1989 (NR: GP XVII RV 945 AB 996 S. 108. BR: AB 3708 S. 518.)

BGBl. Nr. 465/1990 (NR: GP XVII RV 1288 AB 1416 S. 149. BR: AB 3943 S. 533.)

BGBl. Nr. 699/1991 (NR: GP XVIII RV 266 AB 354 S. 52. BR: 4179 AB 4196 S. 548.)

BGBl. Nr. 449/1992 (NR: GP XVIII RV 582 AB 617 S. 77. BR: AB 4316 S. 557.)

BGBl. Nr. 91/1993 (NR: GP XVIII RV 715 AB 775 S. 101. BR: 4477 AB 4467 S. 564.)

BGBl. Nr. 526/1993 (NR: GP XVIII RV 924 AB 1157 S. 129. BR: 4621 AB 4594 S. 573.)

BGBl. Nr. 532/1993 (NR: GP XVIII RV 1130 AB 1170 S. 127. BR: AB 4571 S. 573.)

[CELEX-Nr.: 373L0183, 377L0780, 389L0646, 389L0299, 389L0647, 391L0031, 383L0350, 386L0635, 389L0117, 391L0308 (EWR/Anh. IX)]

[CELEX-Nr.: 387L0102 (EWR/Anh. XIX)]

BGBl. Nr. 799/1993 (NR: GP XVIII RV 946 AB 1253 S. 134. BR: 4646 AB 4655 S. 575.)

BGBl. Nr. 681/1994 (NR: GP XVIII RV 1701 AB 1816 S. 172. BR: AB 4854 S. 589.)

BGBl. Nr. 1045/1994 (VfGH)

BGBl. Nr. 50/1995 (K über Idat)

BGBl. Nr. 201/1996 (NR: GP XX RV 72 und Zu 72 AB 95 S. 16. BR: 5161, 5162, 5163, 5164 und 5165 AB 5166 S. 612.)

BGBl. Nr. 421/1996 (NR: GP XX RV 130 AB 259 S. 36. BR: AB 5244 S. 616.)

BGBl. Nr. 757/1996 (NR: GP XX RV 397 AB 477 S. 47. BR: AB 5314 S. 619.)

BGBl. I Nr. 30/1998 (NR: GP XX RV 915 AB 1037 S. 104. BR: AB 5611 S. 634.)

BGBl. I Nr. 28/1999 (NR: GP XX RV 1471 AB 1505 S. 150. BR: 5816 AB 5840 S. 647.)

BGBl. I Nr. 55/1999 (NR: GP XX RV 1581 AB 1615 S. 161. BR: 5875 AB 5890 S. 651.)

BGBl. I Nr. 164/1999 (NR: GP XX IA 1173/A AB 2034 S. 179. BR: AB 6039 S. 657.)

BGBl. I Nr. 26/2000 (NR: GP XXI RV 61 AB 67 S. 20. BR: 6095 AB 6098 S. 664.)

[CELEX-Nr.: 392L0079]

BGBl. I Nr. 138/2000 (NR: GP XXI RV 297 AB 373 S. 44. BR: AB 6278 S. 670.)

BGBl. I Nr. 59/2001 (NR: GP XXI RV 590 AB 603 S. 71. BR: 6363 AB 6380 S. 678.)

BGBl. I Nr. 144/2001 (NR: GP XXI RV 827 AB 859 S. 84. BR: AB 6515 S. 682.)

BGBl. I Nr. 97/2002 (NR: GP XXI IA 666/A AB 1128 S. 103. BR: AB 6656 S. 688.)

BGBl. I Nr. 124/2003 (NR: GP XXII RV 238 AB 296 S. 38. BR: 6890 AB 6907 S. 703.)

[CELEX-Nr.: 32003L0049]

BGBl. I Nr. 26/2004 (NR: GP XXII RV 405 AB 431 S. 56. BR: AB 7018 S. 707.)

BGBl. I Nr. 57/2004 (NR: GP XXII RV 451 AB 461 S. 59. BR: AB 7039 S. 709.)

BGBl. I Nr. 180/2004 (NR: GP XXII RV 686 AB 734 S. 89. BR: 7160 AB 7184 S. 717.)

[CELEX-Nr.: 32003L0030, 32003L0096]

BGBl. I Nr. 103/2005 (NR: GP XXII RV 992 AB 1037 S. 116. BR: 7333 AB 7364 S. 724.)

BGBl. I Nr. 161/2005 (NR: GP XXII RV 1187 AB 1213 S. 132. BR: 7441 AB 7465 S. 729.)

BGBl. I Nr. 99/2006 (NR: GP XXII RV 1435 AB 1470 S. 150. BR: AB 7552 S. 735.)

BGBl. I Nr. 44/2007 (NR: GP XXIII RV 81 AB 122 S. 24. BR: AB 7706 S. 746.)

BGBl. I Nr. 93/2007 (NR: GP XXIII RV 231 AB 273 S. 37. BR: 7786 AB 7793 S. 750.)

BGBl. I Nr. 99/2007 (NR: GP XXIII RV 270 AB 391 S. 42. BR: AB 7862 S. 751.)

BGBl. I Nr. 2/2008 (1. BVRBG) (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

BGBl. I Nr. 85/2008 (NR: GP XXIII RV 549 und Zu 549 AB 612 S. 63. BR: 7951 AB 7970 S. 757.)

BGBl. I Nr. 20/2009 (NR: GP XXIV RV 38 AB 65 S. 14. BR: 8047 AB 8055 S. 767.)

BGBl. I Nr. 9/2010 (NR: GP XXIV RV 477 AB 499 S. 51. BR: AB 8253 S. 780.)

BGBl. I Nr. 54/2010 (NR: GP XXIV RV 658 AB 783 S. 69. BR: AB 8333 S. 786.)

BGBl. I Nr. 104/2010 (NR: GP XXIV RV 874 AB 945 S. 85. BR: AB 8415 S. 790.)

BGBl. I Nr. 51/2012 (NR: GP XXIV RV 1618 AB 1771 S. 155. BR: 8730 AB 8731 S. 809.)

BGBl. I Nr. 112/2012 (NR: GP XXIV RV 1960 AB 1977 S. 179. BR: 8815 AB 8823 S. 815.)

[CELEX-Nr.: 32006L0112, 32008L0008, 32009L0133, 32010L0045, 32011L0016]

BGBl. I Nr. 14/2013 (NR: GP XXIV RV 2007 AB 2049 S. 184. BR: AB 8859 S. 816.)

BGBl. I Nr. 33/2013 (NR: GP XXIV RV 2009 AB 2112 S. 187. BR: 8882 AB 8891 S. 817.)

BGBl. I Nr. 70/2013 (NR: GP XXIV RV 2196 AB 2233 S. 193. BR: AB 8921 S. 819.)

BGBl. I Nr. 155/2013 (NR: GP XXIV RV 2405 AB 2518 S. 216. BR: AB 9090 S. 823.)

[CELEX-Nr.: 32010L0064, 32012L0013]

BGBl. I Nr. 13/2014 (NR: GP XXV RV 24 AB 31 S. 12. BR: 9140 AB 9141 S. 827.)

BGBl. I Nr. 65/2014 (NR: GP XXV RV 177 AB 191 S. 34. BR: AB 9209 S. 832.)

BGBl. I Nr. 105/2014 (NR: GP XXV RV 360 AB 432 S. 55. BR: 9272 AB 9294 S. 837.)

BGBl. I Nr. 118/2015 (NR: GP XXV RV 684 und Zu 684 AB 750 S. 83. BR: 9402 AB 9414 S. 844.)

Präambel/Promulgationsklausel

 

Inhaltsverzeichnis

(Anm.: wurde nicht im BGBl. kundgemacht)

ARTIKEL I.
Strafrecht und Strafverfahrensrecht in Angelegenheiten der bundesrechtlich oder durch Rechtsvorschriften der Europäischen Union geregelten Abgaben und der Monopole

ERSTER ABSCHNITT.
Finanzstrafrecht.

I. Hauptstück.
Allgemeiner Teil.

§ 1.

Allgemeine Bestimmungen.

§ 2. und § 3.

 

§ 4.

Allgemeine Voraussetzungen der Strafbarkeit.

§ 5.

 

§ 6.

Keine Strafe ohne Schuld.

§ 7.

Zurechnungsunfähigkeit.

§ 8.

Vorsatz, Fahrlässigkeit.

§ 9.

Schuldausschließungsgründe und Rechtfertigungsgründe.

§ 10.

 

§ 11.

Behandlung aller Beteiligten als Täter.

§ 12.

 

§ 13.

Strafbarkeit des Versuches.

§ 14.

Rücktritt vom Versuch.

§ 15.

Freiheitsstrafen.

§ 16.

Geldstrafen.

§ 17.

Strafe des Verfalls.

§ 18.

 

§ 19.

Strafe des Wertersatzes.

§ 20.

Ersatzfreiheitsstrafen.

§ 21.

Zusammentreffen strafbarer Handlungen.

§ 22.

 

§ 23.

Strafbemessung; Anrechnung der Vorhaft.

§ 24.

Sonderbestimmungen für Jugendstraftaten

§ 25.

Absehen von der Strafe; Verwarnung

§ 26.

Bedingte Strafnachsicht; bedingte Entlassung.

§ 27.

Entzug von Berechtigungen.

§ 28.

Haftung.

§ 28a.

Verantwortlichkeit von Verbänden

§ 29.

Selbstanzeige.

§ 29.

Selbstanzeige.

§ 30.

 

§ 30a.

Strafaufhebung in besonderen Fällen (Verkürzungszuschlag)

§ 31.

Verjährung der Strafbarkeit.

§ 32.

Verjährung der Vollstreckbarkeit.

II. Hauptstück.
Besonderer Teil.

§ 33.

Abgabenhinterziehung.

§ 34.

Fahrlässige Abgabenverkürzung.

§ 35.

Schmuggel und Hinterziehung von Eingangs- oder Ausgangsabgaben.

§ 36.

Verzollungsumgehung; fahrlässige Verkürzung von Eingangs- oder Ausgangsabgaben.

§ 37.

Abgabenhehlerei.

§ 38.

Strafe bei gewerbsmäßiger Tatbegehung

§ 38a.

Strafe bei Begehung als Mitglied einer Bande oder unter Gewaltanwendung

§ 39.

Abgabenbetrug

§ 41.

Strafschärfung bei Rückfall.

§ 43.

Verbotene Herstellung von Tabakwaren

§ 44.

Vorsätzliche Eingriffe in Monopolrechte

§ 45.

Fahrlässige Eingriffe in Monopolrechte

§ 46.

Monopolhehlerei.

§ 47.

Strafschärfung bei Rückfall.

§ 48.

Verletzung der Verschlußsicherheit.

§ 48a.

Herbeiführung unrichtiger Präferenznachweise

§ 48b.

Verletzung von Verpflichtungen im Bargeldverkehr

§ 49.

Finanzordnungswidrigkeiten.

§ 49a. bis § 52.

 

§ 52.

Selbstverschuldete Berauschung.

ZWEITER ABSCHNITT.
Finanzstrafverfahren.

ERSTER UNTERABSCHNITT.
Gemeinsame Bestimmungen.

§ 53.

Abgrenzung der gerichtlichen von der finanzstrafbehördlichen Zuständigkeit.

§ 54.

 

ZWEITER UNTERABSCHNITT.
Verwaltungsbehördliches Finanzstrafverfahren.

I. Hauptstück.
Allgemeine Bestimmungen.

§ 56. und § 57.

 

II. Hauptstück.
Behörden des verwaltungsbehördlichen Finanzstrafverfahrens und organisatorische Bestimmungen zum Beschwerdeverfahren.

A. Zuständigkeit.

§ 58. bis § 64.

 

B. Spruchsenate und Senate für Finanzstrafrecht beim Bundesfinanzgericht.
1. Spruchsenate.

§ 65. bis § 71.

 

2. Senate für Finanzstrafrecht beim Bundesfinanzgericht.

§ 71a.

 

C. Befangenheit von Organen.

§ 72. bis § 74.

 

III. Hauptstück.
Beschuldigte, Nebenbeteiligte und deren Vertretung; Akteneinsicht.

§ 75. bis § 79.

 

IV. Hauptstück.
Aufdeckung und Verfolgung der Finanzvergehen.

A. Anzeigen und Einleitung des Strafverfahrens.

§ 80. bis § 84.

 

B. Festnahme, Vorführung, vorläufige Verwahrung und Untersuchungshaft.

§ 85. bis § 88.

 

C. Beschlagnahme.

§ 89. bis § 92.

 

D. Hausdurchsuchung und Personendurchsuchung.

§ 93. bis § 96.

 

E. Gemeinsame Bestimmungen.

§ 97.

 

V. Hauptstück.
Beweise und deren Durchführung.

A. Beweismittel.
1. Allgemeines.

§ 98. bis § 100.

 

2. Urkunden.

§ 101.

 

3. Zeugen.

§ 102. bis § 108.

 

4. Sachverständige.

§ 109. bis § 112.

 

5. Augenschein.

§ 113.

 

B. Durchführung der Beweise.

§ 114.

 

VI. Hauptstück.
Gang des Verfahrens.

A. Untersuchungsverfahren.

§ 115. bis § 124.

 

B. Mündliche Verhandlung; Beschlußfassung der Spruchsenate.

§ 125. bis § 135.

 

C. Inhalt des Erkenntnisses.

§ 136. bis § 141.

 

D. Sonderbestimmung für Freiheitsstrafen.

§ 142.

 

E. Vereinfachtes Verfahren.

§ 143. bis § 146.

 

F. Verfahren gegen Personen unbekannten Aufenthaltes.

§ 147.

 

G. Selbständiges Verfahren.

§ 148.

 

H. Abgesondertes Verfahren.

§ 149.

 

VII. Hauptstück.
Beschwerde; Wiederaufnahme des Verfahrens, Wiedereinsetzung in den vorigen Stand.

A. Beschwerde.
1. Allgemeines.

§ 150. bis § 155.

 

2. Beschwerdeverfahren.

§ 156. bis § 160.

 

3. Entscheidungen über Beschwerden.

§ 161. bis § 163.

 

B. Wiederaufnahme des Verfahrens und Wiedereinsetzung in den vorigen Stand.
1. Wiederaufnahme des Verfahrens.

§ 165. und § 166.

 

2. Wiedereinsetzung in den vorigen Stand.

§ 168.

 

C. Besondere Bestimmungen.

§ 169. und § 170.

 

VIII. Hauptstück.
Fälligkeit, Einhebung, Sicherung und Einbringung der Geldstrafen und Wertersätze; Vollziehung des Verfalles; Verwertung verfallener Gegenstände.

§ 171. bis § 174.

 

IX. Hauptstück.
Vollzug der Freiheitsstrafen (Ersatzfreiheitsstrafen).

§ 175. bis § 179.

 

X. Hauptstück.
Sonderbestimmungen für das Verfahren gegen Jugendliche.

§ 180. bis § 184.

 

XI. Hauptstück.
Kosten des Strafverfahrens und des Strafvollzuges.

§ 185.

 

XII. Hauptstück.
Tilgung.

§ 186.

 

XIII. Hauptstück.
Gnadenrecht.

§ 187.

 

XIV. Hauptstück.
Entschädigung

§ 188. bis § 194.

 

XV. Hauptstück
Finanzstrafregister

§ 194a. bis § 194e.

 

DRITTER UNTERABSCHNITT.
Sonderbestimmungen für das Verfahren wegen gerichtlich strafbarer Finanzvergehen

1. Allgemeines.

§ 195. und § 196.

 

2. Ergänzungen der Strafprozeßordnung.

§ 196a.

Zu § 31

Zum 3. Hauptstück

§ 199.

 

§ 200.

Zu den §§ 67 bis 70

§ 200a.

Zu den §§ 81 bis 83

§ 201.

Zu § 108

§ 202.

Zum 10. Hauptstück

§ 202a.

Zum 11. Hauptstück

§ 205.

Zu den §§ 195 und 196

§ 206.

Zu den §§ 109 bis 115

§ 207. und § 207a.

 

§ 208.

Zu § 155

§ 209.

Zu § 213

§ 210.

Zu § 215

§ 211.

Zu § 227.

§ 212.

 

§ 213.

Zu den §§ 229 und 268

§ 214.

Zu § 259.

§ 215.

Zu § 260.

§ 217.

Zu § 270.

§ 218.

Zu den §§ 281 und 283.

§ 219.

Zu den §§ 284, 285 und 294.

§ 220.

Zum 16. Hauptstück

§ 221. bis § 226.

 

§ 227.

Zu § 381.

§ 228.

Zu § 390.

§ 228a.

Zu § 393a

§ 229.

Zu § 408.

§ 230.

Zu den §§ 409 und 409a.

§ 231.

Zu § 197 und zum 20. Hauptstück.

§ 232. bis § 236.

 

§ 236.

Zu § 444.

§ 237. bis § 242.

 

§ 243.

Zu den §§ 445 und 446.

§ 244. und § 245.

 

ARTIKEL II
Gerichtlich strafbare Handlungen, die keine Finanzvergehen sind.

§ 248.

Begünstigung.

§ 250.

Falsche Verdächtigung.

§ 251.

Verletzung der abgabenrechtlichen Geheimhaltungspflicht

§ 252.

 

ARTIKEL III.

§ 254.

Bestimmungen für den Bereich des landesgesetzlichen und kommunalsteuerlichen Abgabenstrafrechts

Artikel IV.
Übergangs- und Schlußbestimmungen.

§ 256. bis § 265.